Aktion „MEIN SÜDAFRIKA“ – Beitrag #1

Südafrika – Zwiespalt – Liebe und Hass. Eingereicht von Lisa Dittmar

Es handelt sich hierbei um einen Beitrag im Rahmen der Mit Mach-Aktion „Mein Südafrika“. Bis zum Ende August werden die Beiträge vorgestellt. Vom 01. September bis 20. September 2011 kann abgestimmt werden. Am 21. September erfolgt dann die Gewinnerverkündung und Preiszusendung.

Südafrika bedeutet für mich Zwiespalt. Ein zwiegespaltenes Land, zwiegespaltene Menschen und zwiegespaltene Erfahrungen.

Viele der Besucher, die mit Hilfe von Organisierten Bustouren durch das Land reisen, werden nicht verstehen, was Zwiespalt bedeutet. Sie sehen natürlich die schwarzen und weißen Menschen. Sie sehen die Weite des Landes, die armen und reichen Gebiete. Aber spüren und fühlen sie, was dort vorgeht? Nein. Alles wird nur durch ein milchiges Busfenster betrachtet. Steigt man aus dem Bus aus, hält man seine Kamera vor Augen und betrachtet durch die Kamera alles um sich herum. Man erzeugt einen einfachen Schutzschild für Gefühle. Durch Fenster sieht alles nicht so bedrohlich aus – alles wirkt wie im Zoo. Weit entfernt von sich selbst. Man selbst ist für nichts Verantwortlich und auch nicht in Gefahr. Die Schlange hinter dem dicken Terrarien Glas wirkt niemals bedrohlich und um die Fütterung des Tieres muss ein Besucher sich auch nicht kümmern – Genauso wird man auch die wirkliche Schönheit und auch die Gefühle, die das Berühren der Schlange in einem auslösen, niemals nur annähernd erfahren.

Lässt man diese Schutzschilde fallen, lässt man das Gefühl Südafrikas an sich heran, nun wird das Land unerwartetes mit einem machen. Man wird Teil des Landes. Man bekommt Verantwortung für das Land und seine Menschen, für die Tiere, die Umwelt, die Politik. Man wird die schönsten und schrecklichsten Erlebnisse machen. Schöner und schrecklicher als man es sich hätte vorstellen können. Ich liebe und hasse dieses Land gleichermaßen.

Ich will nicht mehr dorthin zurück, da es mir einige der liebsten Menschen genommen hat. Trauer und Leid habe ich erlebt, welche ich niemals erleben wollte. Ich musste Dinge verarbeiten, die ich keinem Wünsche. Südafrika hat mich geprägt.

Gleichzeitig kann ich mich dem Bann, indem ich gezogen wurde nicht entziehen. Unzählbare Male war ich in den letzten Jahren vor Ort. Ich habe das Land auf verschiedenste Art erkundet, Menschen getroffen, Erzählungen zugehört, Tiere gesucht und gelebt. Das Leben und Erleben in Südafrika ist echt, die Gefühle gehen viel tiefer als in Deutschland. Teile des Landes werden einen an Europa erinnern und sind doch so anders. Ich für meinen Teil, habe beschlossen mich gegen die Angst und den Hass zu wehren. Ich liebe dieses Land und werde immer wieder zurückkehren. Die nächsten beiden Aufenthalte sind bereits geplant. Ich weiß nicht, was mich erwartet – aber ich weiß es macht mich zu dem, was ich bin und werde.

Werbeanzeigen

Eine Antwort zu “Aktion „MEIN SÜDAFRIKA“ – Beitrag #1

  1. Pingback: Ergebnis zur Monatsumfrage September 2011 – Mein Südafrika « SÜDAFRIKA – Land der Kontraste

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s