Zumas zweifelhafter Pressesprecher

Mac Maharaj, der kontroverse Medienmann des Präsidenten, der keinen Prozess fürchten muss

(Autor: Ghassan Abid)

Er hat graue Haare, trägt regelmäßig ein graues Jackett und schaut – je nach  Situation – ziemlich streng oder äußerst freundlich. Der 1935 in KwaZulu-Natal geborene Mac Maharaj, ein indischstämmiger und dem ANC nahestehender Politiker, ist der offizielle Pressesprecher von Südafrikas Präsidenten Jacob Zuma. Wenn die Medien Zuma kritisieren, wie aktuell in der Nkandla-Affäre, dann springt Maharaj wie ein Schutzschild vor den Präsidenten, um die öffentliche Kritik möglichst nachhaltig abzufedern.

© Sathyandranath Ragunanan "Mac" Maharaj ist seit dem 6. Juli 2011 der Pressesprecher von Südafrikas Präsidenten Jacob Zuma. Er gilt in ANC-Kreisen als hoch angesehene Persönlichkeit aus dem Umfeld Nelson Mandelas. Allerdings haftet an ihm der Ruf eines möglichen korrupten Politikers. Bislang wurde keine Anklage gegen Maharaj erhoben - die Medien verstehen diesen Umstand nicht, nachdem die investigativen Zeitungen “Sunday Times”, “City Press” und “Mail and Guardian” äußerst belastende Informationen über den einstigen Freiheitskämpfer gesammelt und veröffentlicht haben. (Quelle: flickr/ Alles Trade Editoria)

© Sathyandranath Ragunanan „Mac“ Maharaj ist seit dem 6. Juli 2011 der Pressesprecher von Südafrikas Präsidenten Jacob Zuma. Er gilt in ANC-Kreisen als hoch angesehene Persönlichkeit aus dem Umfeld Nelson Mandelas. Allerdings haftet an ihm der Ruf eines möglichen korrupten Politikers. Bislang wurde keine Anklage gegen Maharaj erhoben – die Medien verstehen diesen Umstand nicht, nachdem die investigativen Zeitungen “Sunday Times”, “City Press” und “Mail and Guardian” äußerst belastende Informationen über den einstigen Freiheitskämpfer gesammelt und veröffentlicht haben. (Quelle: flickr/ Alles Trade Editoria)

Als einstiger Apartheidsgegner und Getreuer von Nelson Mandela, die im Übrigen beide gemeinsam auf Robben Island in Haft landeten, bereitet er aktuell für Zuma jede Pressemeldung und redaktionellen Kommentar auf. Er reagiert zeitnah auf die negative Berichterstattung von Journalisten und bedient sich in der eigenen politischen Rhetorik gerne den Attitüden des „Freedom fights„. Sein Freiheitskampf mündet heutzutage in die Verteidigung des Präsidenten. Maharaj hat kaum wie ein anderer den Satz geprägt, wonach ein Freiheitskämpfer keine Waffe tragen muss, um einer zu sein: „You don’t have to carry a gun to be a freedom fighter.

Der erste Transportminister des demokratischen Südafrikas kennt die wichtigsten ANC-Persönlichkeiten und hält für Zuma den Kontakt zur eigenen Partei aufrecht. 1999 trat Maharaj von seinem Posten als Minister zurück und siedelte in die Wirtschaft über. Als sehr gut bezahltes Führungsmitglied der First Rand Bank begannen jene Gerüchte, die die Glaubwürdigkeit um seine Person bis zum heutigen Tage erheblich getrübt haben.

2003 tauchten Pressemeldungen auf, wonach Mac Maharaj vom Geschäftsmann Schabir Shaik auf ein Schweizer Bankkonto Bestechungsgelder erhalten haben soll. Shaik wurde im späteren Verlauf vom Durban High Court wegen Korruption & Unterschlagung verurteilt.

Die investigativen Zeitungen “Sunday Times”, “City Press” und “Mail and Guardian” haben mehrfach detaillierte Ermittlungsergebnisse gegen Mac Maharaj publiziert und vorgelegt. Dennoch ist er zu keinem Zeitpunkt angeklagt bzw. verurteilt worden. Vielleicht gerade deshalb ist Maharaj seit dem 6. Juli 2011 der loyale Pressesprecher Zumas.

Das Strafprozessrecht kennt den Grundsatz „In dubio pro reo„, was soviel heißt wie „Im Zweifel für den Angeklagten„. Allerdings bleibt in dieser Angelegenheit der fade Beigeschmack haften, dass bei Maharaj eine Strafvereitelung im Amt vorliegen könnte – ein präzedenzloses Armutszeugnis für die junge Demokratie am Kap.

2 Antworten zu “Zumas zweifelhafter Pressesprecher

  1. Pingback: Vier Minister in Südafrika entlassen | SÜDAFRIKA - Land der Kontraste

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s