Polizeigewalt im Township Daveyton

Tod eines Mosambikaners ruft Empörung hervor. Ermittlungen der Polizeiaufsicht laufen an

(2010sdafrika-Redaktion)

Die Polizei am Kap steht erneut in der öffentlichen Kritik. Seit wenigen Stunden kursiert ein Video im Internet und in den Medien, das die Verhaftung eines 27-jährigen Mannes im Township Daveyton bei Johannesburg durch Polizeibeamte zeigt.

 © Die SAPS-Flagge: Südafrikas Polizei wird erneut von einem Skandal heimgesucht. Mehrere Beamte sollen für den Tod eines Mosambikaners im Township Daveyton bei Johannesburg verantwortlich sein. Ein Video belastet die Beamten. Erste Ermittlungen wurden bereits aufgenommen.

© Die SAPS-Flagge: Südafrikas Polizei wird erneut von einem Skandal heimgesucht. Mehrere Beamte sollen für den Tod eines Mosambikaners im Township Daveyton bei Johannesburg verantwortlich sein. Ein Video belastet die Beamten. Erste Ermittlungen wurden bereits aufgenommen.

Auf der Videoaufnahme ist folgendes zu sehen: Der Festgenommene wird an der Rückseite eines Polizeifahrzeugs mit Handschellen fixiert. Während Passanten mit Bestürzung auf die brutale Maßnahme der Polizisten reagieren, fährt plötzlich der Streifenwagen los. Der Mosambikaner, der als Taxifahrer arbeitete, stirbt wenig später in einer Polizeizelle an schweren Kopfverletzungen und inneren Blutungen.

Der Fall werde nun vom zuständigen „Independent Police Investigative Directorate (IPID)“ auf Vorliegen einer Straftat untersucht, heißt es. Ob die Beamten suspendiert werden, ließ die Polizeiaufsicht IPID bislang offen.

Fest steht nur, dass sich der Vorfall in der Empilweni Street in Daveyton am 26. Februar 2013 ereignete. Der Taxifahrer habe den laufenden Verkehr durch das falsche Parken seines Toyota Avanza gestört. Daraufhin hätten Polizeibeamte den Mosambikaner gebeten, das Fahrzeug umzuparken. Allerdings soll dieser einen Polizeibeamten angegriffen und eine Dienstwaffe entwendet haben. Im weiteren Verlauf ist der Taxifahrer entwaffnet und festgenommen worden.

Unterdessen zeigte sich auch die Presidency in einer ersten Stellungnahme über das Verhalten der Polizisten bestürzt. Kein Mensch sollte auf diese Art und Weise behandelt werden“, sagte Präsident Jacob Zuma. Immer wieder tauchen Polizeiskandale in Südafrika auf. Das Marikana-Massaker, die Gewalt von Polizeibeamten gegen afrikanische Ausländer und Korruptionsvorfälle haben dem Image der Polizeibehörde SAPS erheblich geschadet. Zudem kommen Vorstrafen bei polizeiähnlichen Kräften hinzu.

2 Antworten zu “Polizeigewalt im Township Daveyton

  1. Pingback: Kap-Kolumne: Kultur der Polizeibrutalität | SÜDAFRIKA - Land der Kontraste

  2. Pingback: Regierung verwarnt Polizei | SÜDAFRIKA - Land der Kontraste

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s