Südafrika im Herzen-Kolumne

Das Vorwort zur Kolumne

(Autor: Markus Hintze war Autor vom „Austausch-Log Südafrika“ auf Spiegel Online und ist neuer Kolumnist von “Südafrika im Herzen” auf “SÜDAFRIKA – Land der Kontraste”.)

Wenn Menschen an Südafrika denken, dann denken die meistens an die tollen Tiere oder an die schönen Strände. Wiederum andere mögen eher vielleicht das sehen was man so aus den Medien oder aus dem Geschichtsunterricht hört: Apartheid, HIV / Aids, Kriminalität und Korruption.

© Wenn Menschen an Südafrika denken, dann denken die meistens an die tollen Tiere oder an die schönen Strände. Wiederum andere mögen eher vielleicht das sehen was man so aus den Medien oder dem Geschichtsunterricht hört: Apartheid, HIV / Aids, Kriminalität und Korruption. (Quelle: flickr/ newtonxl)

© Wenn Menschen an Südafrika denken, dann denken die meistens an die tollen Tiere oder an die schönen Strände. Wiederum andere mögen eher vielleicht das sehen was man so aus den Medien oder aus dem Geschichtsunterricht hört: Apartheid, HIV / Aids, Kriminalität und Korruption. (Quelle: flickr/ newtonxl)

© Markus Hintze war Autor vom „Austausch-Log Südafrika“ auf Spiegel Online und ist neuer Kolumnist von “Südafrika im Herzen” auf “SÜDAFRIKA – Land der Kontraste”.

© Markus Hintze war Autor vom „Austausch-Log Südafrika“ auf Spiegel Online und ist neuer Kolumnist von “Südafrika im Herzen” auf “SÜDAFRIKA – Land der Kontraste”.

Wir, die Öffentlichkeit, die nur durch Nachrichten oder Medien über das Leben in Afrika auf dem Laufenden gehalten wird. Wir, die Menschen, die auf Afrika blicken und sagen, dass es ein armer Kontinent sei. Wir, die Infoempfänger, die Afrika ihr Mitleid schenken und vielleicht gar keinen Grund dazu haben. Wer sagt, dass die Länder in Afrika wirklich so sind wie wir sie sehen oder wie sie uns die Medien sehen lassen?

Ich habe mich nie wirklich mit Südafrika befasst oder im Allgemeinen mit Afrika. Man hört es ein paar Mal in den Nachrichten und hat es vielleicht auch irgendwann mal im Geschichtsunterricht behandelt, aber da hört es dann auch schon auf.

Bis zu meiner Anreise im Herbst vorletzten Jahres war für mich Südafrika auch nur ein Land, wie die anderen 193 Länder der Welt. Eben nichts besonderes? FALSCH!

Seit dem Herbst vorletzten Jahres ist so einiges passiert und ich hatte die Chance Südafrika zu erleben, doch der Weg bis zur Abreise und bis heute war auch nicht immer leicht für alle Beteiligten meines Lebens. Doch heute sitze ich irgendwo in Berlin und möchte den Menschen an meiner persönlichen Geschichte teilhaben lassen. An einer Reise, die nicht mein junges Leben ausmachen wird, aber es tiefgehend geprägt hat.

Mit der „Südafrika im Herzen-Kolumne“ möchte ich den Lesern, die hier regelmäßig lesen oder vielleicht auch zum ersten Mal reinschauen, zeigen, dass das Land Südafrika mehr zu bieten hat als wir vielleicht alle immer gedacht haben.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s