Julius Malema-Partei kommt

Weggefährten der „Bulldogge“ distanzieren sich und sprechen vom „politischen Selbstmord“

(Autor: Ghassan Abid)

Lange hat es gebraucht, dass der ehemalige ANC-Jugendligaführer Julius Malema in der südafrikanischen Presselandschaft als Top-Schlagzeile auftaucht. Die „Bulldogge“, wie Malema wegen seiner politisch-provokanten Rhetorik am Kap auch genannt wird, bereitet zurzeit die Gründung einer eigenen Partei vor, die in erster Linie als Konkurrenz zum ANC zu verstehen ist. Julius Malema schlägt einen neuen Kurs ein, der auf Eigenständigkeit und politischen Wettbewerb angelegt ist.

© Julius Malema hat es wieder als Top-Schlagzeile in die südafrikanische Presse geschafft. Der ehemalige ANC-Jugendligaführer kündigte die Gründung der Partei „Economic Freedom Fighters (EFF)” an. Mit diesem Schritt beendet Malema seine Zugehörigkeit zum ANC endgültig. Er fordert seine ehemalige Partei um die Gunst der Wähler heraus. (Quelle: flickr/ Pan-African News Wire)

© Julius Malema hat es wieder als Top-Schlagzeile in die südafrikanische Presse geschafft. Der ehemalige ANC-Jugendligaführer kündigte die Gründung der Partei „Economic Freedom Fighters (EFF)” an. Mit diesem Schritt beendet Malema seine Zugehörigkeit zum ANC endgültig. Er fordert seine ehemalige Partei um die Gunst der Wähler heraus. (Quelle: flickr/ Pan-African News Wire)

„Economic Freedom Fighters (EFF)” soll die neue Partei heißen, die Malema vielmehr als Netzwerk von Menschen versteht, die das Land verändern wollen. Die Partei beabsichtige unter anderem die Verstaatlichung von Bergwerken und Banken. Floyd Shivambu, ehemaliger Pressesprecher der ANC-Jugendliga, gilt als Unterstützer der EFF. Über Social Media-Kanäle wie Facebook und Twitter werden die Südafrikaner nun zur Mitwirkung und zur Mitgliedschaft aufgerufen. Vor allem auf die Jugend zielt die EFF ab.

Hingegen distanzierten sich enge Malema-Weggefährten von der Idee einer neuen Partei, da es nicht ratsam wäre, gegen den ANC anzutreten. Sportminister Fikile Mbalula, Cassel Mathale als Premierminister der Provinz Limpopo und Clifford Motsepe als Wohnungsbauminister derselben Provinz verwarfen das EFF-Vorhaben. Mbalula bezeichnete Malemas Plan als „politischen Selbstmord“.

Im November 2011 ist Malema vom ANC suspendiert und im Februar 2012 aus der Partei ausgeschlossen worden. Auf dem letzten Bundesparteitag der ältesten politischen Bewegung Afrikas in Mangaung, zeigten sich die meisten Delegierten entgegen der Bitte Malemas an einem Wiedereintritt des Jungpolitikers nicht interessiert.

Zwangsversteigerung des Malema-Domizils in Sandown

Julius Malema stand zuletzt wegen Bestechungs- und Korruptionsvorwürfe vor Gericht. Ebenfalls sind infolge der Begleichung von Steuerschulden seine Schuilkraal-Farm und das noch nicht fertiggestellte Sandown-Domizil meistbietend versteigert worden. Der politische Abstieg Malemas begann mit der öffentlichen Kritik seines Mentors, dem Parteivorsitzenden und Staatspräsidenten Jacob Zuma.

Eine Antwort zu “Julius Malema-Partei kommt

  1. Detlev Reichel

    Es ist kalt da draußen! (außerhalb des ANC), rief Julius Malema den ANC-Politikern hinterher, die nach der ANC-Konferenz in Polokwane (2007) frustriert den ANC verließen, um die Splitterpartei COPE (Congress of the People) zu bilden. Er, Malema, werde niemals eine eigene Partei gründen. Nun handelt er nach dem Motto: „Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern“ – jetzt, wo er selber draußen steht und friert.
    Der Frust mit der real existierenden Politik des ANC animiert offenbar zur Gründung von neuen Parteien. Vor einiger Zeit enstand die WASP – Workers and Socialist Party. Am kommenden Sonnabend gründet sich AGANG offiziell als Partei, mit der die Ärztin und liberal-bürgerliche Kritikerin der Regierung, Dr. Mamphela Ramphele, in die Wahlkampfarena steigt. Malemas „Ökonomische Freiheitskämpfer“ ist der jüngste Sprößling.
    Viel erfährt das Wahlvolk vom Frust und von der Kritik, die all diese Gruppierungen an der Regierungspolitik haben, wenig bis nichts weiß man jedoch über deren politisches Programm.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s