Mandelas Errungenschaften

Madibas Beitrag auf politischer Ebene ist zugleich ein Vorbild für viele auf persönlicher Ebene

(Autor: Simon Domke)

– MANDELA-Spezial –

Präsident, Vater der Nation, Friedensnobelpreisträger. Die wohl meistgenannten Begriffe beim Versuch, die öffentliche Person Nelson Mandela zu beschreiben. Aber wie sehr werden diese Begriffe seinem Lebenswerk gerecht?

    © Mandelas Lebenswerk basierte auf die Vision, die soziale, politische und wirtschaftliche Ungleichheit in Südafrika zu bekämpfen. (Quelle: flickr/ Paraíba)

© Mandelas Lebenswerk basierte auf die Vision, die soziale, politische und wirtschaftliche Ungleichheit in Südafrika zu bekämpfen. (Quelle: flickr/ Paraíba)

Mandelas Kampf gegen die Apartheid und ihre Folgen, sein Lebenswerk, steht im Mittelpunkt der öffentlichen Wahrnehmung seiner Person. Schon früh als einer der führenden Köpfe des African National Congress (ANC), kämpfte er, auch bewaffnet und im Untergrund, gegen das Apartheidregime. Die Folgen sind hinreichend bekannt, er wurde 27 Jahre inhaftiert, größtenteils auf der Gefängnisinsel Robben Island und fand erst auf direkte Anweisung des neuen Präsidenten F. W. de Klerk seinen Weg in die Freiheit. Immer noch eine der Schlüsselpersonen des ANC, sah er sich so mit den Herausforderungen und wegweisenden Entscheidungen konfrontiert, die Teil der Transformation einer ganzen Gesellschaft waren.

An diesem Wendepunkt der südafrikanischen Geschichte traf er eine persönliche und politische Entscheidung, die maßgeblich den Impuls für den weiteren Verlauf im Zusammenleben der Südafrikaner geben sollte. Es war die Entscheidung zur Niederlegung des bewaffneten Kampfes gegen das immer noch bestehende Apartheidregime und für einen Kurs der Versöhnung – auch gegen Widerstand aus den Reihen des ANC.

Nüchtern betrachtet, ist die Entscheidung eine strategisch gute Wahl, da sie das vorhandene Potential in der Kooperation mit den politischen Widersachern, vor allem der National Party (NP), nutzt und so dem ANC ermöglicht, nicht nur Befreiungsbewegung, sondern auch politische Partei im System selber zu werden.

So vorteilhaft sie aus außenstehender Perspektive erscheinen mag, so schwer muss sie aus Sicht des Menschen Nelson Mandela sein. Nach dem Erleiden der unerträglichen Zustände während der Apartheid und dem bewaffneten Kampf gegen das Regime, folgte eine Haft, die ihn die besten Jahre seines Lebens hinter Gittern verbringen ließ. Nach dieser Zeit nicht dem Hass zu erliegen und gleichzeitig einem Feind die Hand zu reichen, spricht für ein größtes Maß an Charakterstärke, die weit über jedes politische Kalkül hinausgeht. Dieser wesentliche Beitrag zum Aufbau eines neuen Südafrikas auf politischer Ebene ist zugleich ein Vorbild auf persönlicher Ebene für viele Südafrikaner, die mit den Folgen der Apartheid umgehen mussten.

Seine Verdienste endeten nicht mit dieser richtungweisenden Entscheidung, aber sie ist wohl der größte einzelne Verdienst Mandelas. Seine Arbeit zum (Neu-)Aufbau der Nation umfasste u.a. die friedliche Übergabe der Macht gegen Widerstände aus beiden Lagern und die Etablierung der Wahrheits- und Versöhnungskommissionen. Die größte Herausforderung seiner Präsidentschaft war es wohl, die soziale, politische und wirtschaftliche Ungleichheit zu mindern, immer im Spannungsfeld zwischen den alten Eliten der Apartheid und den zu neuer Macht gekommenen Bevölkerungsschichten. Ein klares Zeugnis seines diplomatischen Geschickes ist es wohl, dass auch dieser Prozess weitestgehend friedlich verlief.

Auch nach seiner Präsidentschaft endete sein Engagement nicht, von ihm initiierte Stiftungen und Kampagnen zielen so z.B. auf die Beseitigung von AIDS oder die Stärkung junger Führungspersönlichkeiten, womit gleich zwei wesentliche Problemstellungen des neuen Südafrikas in Angriff genommen werden.

Mandelas Errungenschaften und seine Funktion als ein Vorbild für Versöhnung, werden ihn wohl lange überleben, ihre Pflege ist die Aufgabe einer neuen, jüngeren südafrikanischen Generation.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s