Grammy geht an A-cappella-Band aus Südafrika

„Ladysmith Black Mambazo“ überzeugt mit Livealbum „Singing for Peace Around the World“

(2010sdafrika-Redaktion)

Am vergangenen Sonntagabend fand zum 56. Mal die wichtigste Auszeichnung in der internationalen Musikindustrie in Los Angeles statt. Der Grammy Award in der Kategorie „Bestes Weltmusikalbum“ ging nach Südafrika. Die A-cappella-Band „Ladysmith Black Mambazo“ überzeugte die Jury mit ihrem Livealbum „Singing for Peace Around the World“ – zum wiederholten Mal.

© Die südafrikanische A-cappella-Band „Ladysmith Black Mambazo“ gewann am vergangenen Sonntag zum vierten Mal einen Grammy Award. Mit ihrem Livealbum „Singing for Peace Around the World“ überzeugte der Zulu-Chor die Jury in der Kategorie „Bestes Weltmusikalbum“. (Quelle: flickr/ Anna Berthold)

© Die südafrikanische A-cappella-Band „Ladysmith Black Mambazo“ gewann am vergangenen Sonntag zum vierten Mal einen Grammy Award. Mit ihrem Livealbum „Singing for Peace Around the World“ überzeugte der Zulu-Chor die Jury in der Kategorie „Bestes Weltmusikalbum“. (Quelle: flickr/ Anna Berthold)

„Ladysmith Black Mambazo (LBM)“ ist, wie dem Bandnamen zu entnehmen, in den 1960er Jahren im Township Ladysmith in der Provinz KwaZulu-Natal gegründet worden. Der ausschließlich aus Zulu-Männern bestehende Chor ist dafür bekannt, über starke Gesangsstimmen zu verfügen. Neben politischen Themen, werden auch religiöse und soziale Aspekte in den Musikstücken behandelt.

Bereits in den Jahren 1988, 2005 und 2009 ist die A-cappella-Band mit jeweils einem Grammy Award gewürdigt worden. Über fünfzehn Mal fand sich die Band unter den Nominierten wieder. Joseph Shabalala, der Gründungsvater von LBM, ist das populärste Gesicht des Chors. Nelson Mandela zählte zu den größten Fans der erfolgreichen Folklore-Musiker. Herzlichen Glückwunsch!

Live-Auftritt von „Ladysmith Black Mambazo“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s