In eigener Sache: Zurückweisung der Kritik

Hells Angels MC wirft der Redaktion des Südafrika-Portals eine „Lüge“ vor. Presseerklärung ist haltlos

(2010sdafrika-Redaktion)

Am heutigen Montag veröffentlichte das Rockerportal „RIDE FREE“ eine Presseerklärung des Hells Angels MC, der die eigenen Recherchen zum neuen Rockerbündnis zwischen den Höllenengeln und der Streetgang United Tribuns als „Lüge“ bezeichnet. Dabei ist die eigentliche Lüge die Pressemitteilung selbst.

© Das Presseteam des Hells Angels MC hat die Recherchen der eigenen Redaktion zum geheimen Rockerbündnis zwischen den Höllenengeln und der Streetgang "United Tribuns" als "Lüge" bezeichnet. Dabei ist die eigentliche Lüge die Presseerklärung selbst. (Quelle: flickr/ St Peters)

© Das Presseteam des Hells Angels MC hat die Recherchen der eigenen Redaktion zum geheimen Rockerbündnis zwischen den Höllenengeln und der Streetgang „United Tribuns“ als „Lüge“ bezeichnet. Dabei ist die eigentliche Lüge die Presseerklärung selbst. (Quelle: flickr/ St Peters)

In der Presseerklärung des Hells Angels MC heißt es im Zitat: „Der Hells Angels MC gibt bekannt: Entgegen den Behauptungen in den Medien im In- und Ausland gibt es in Deutschland zwischen dem Hells Angels MC und den „United Tribunes“ keinerlei Verbrüderung oder sonstige Annäherungen. Jede anderslautende Behauptung von welcher Seite auch immer entbehrt jeder Grundlage und ist deshalb eine Lüge.

Verfasst hat den Text das Presseteam der Hells Angels, welches unter dem Kürzel „PR-TEAM 81“ in Erscheinung tritt. Dabei hält unsere Redaktion ganz klar fest, dass die vorgebrachte Lüge die eigentliche Lüge ist. Denn dem Südafrika-Portal liegen Fotomaterial und Namen vor, die ganz klar für das neue Rockerbündnis und die Annäherung zwischen beiden Gruppierungen sprechen. Ebenfalls stammen die eigenen Erkenntnisse von einem Insider der deutschen Rockerszene, der im Milieu gut vernetzt ist.

Die jüngste Dementi-Haltung der Hells Angels verdeutlicht lediglich den Versuch, die redaktionelle Arbeit des Südafrika-Portals ganz gezielt in Misskredit zu bringen. Den Rockern ist es mit Sicherheit ein Gräuel, dass Interna an die Öffentlichkeit, Medien und Behörden gelangen. Hiermit weist die Redaktion die Kritik der Hells Angels ausdrücklich zurück.

9 Antworten zu “In eigener Sache: Zurückweisung der Kritik

  1. Pingback: Treffen der Rockerbosse „Neco“ und „Boki“ | SÜDAFRIKA - Land der Kontraste

  2. Pingback: Respektsperson, Idol und Unruhestifter | SÜDAFRIKA - Land der Kontraste

  3. Pingback: „RIDE FREE“ unter die Lupe genommen | SÜDAFRIKA - Land der Kontraste

  4. Die Antwort des Südafrika Portals zum ersten Kommentar von Joe Hartmann ist sehr dubios weil wieder keine Beweise usw. gebracht werden können. Somit kann der Bericht dieses Portals im Hinbklick auf den Wahrheitsgehalt weiterhin berechtigt angezweifelt werden!!!

  5. Na dann klärt uns mal auf 😉

    Wenn ihr jetzt mit so Balkan Bilder rüber kommt kann ich nur müde lächeln.
    Ihr redet hier über einen Weltweiten bzw. Deutschland Zusammenschluß, da muss es ja für Beweise, Bilder & Interna geben . Dann liebe Aufklärer gebt mal Gas und bringt Fakten Fakten und noch mal Fakten über Sachen die wir alle noch nicht wissen oder braucht es etwas bis man sich die Sachen im Netz & bei den Behörden zusammen gesucht hat 😉
    Also jetzt laßt mal Worten Taten folgen. Wir aus der 1%er Szene sind gespannt. Nein ich bin kein 81er & kein Supporter, sonder gehöhre einem anderen großen 1%er MC an. Mal schauen ob ihr selber von Süd Afrika aus recherchiert habt oder nur im Netz euch was aus den Fingern saugt was ohne Sinn & Verstand ist oder seit ihr nur wieder ein Mini Bild Zeitung
    die die bösen Rocker für sich endeckt hat?

    Wir warten 🙂
    Sniper 1%er

    • Würden wir das o.g. Bildmaterial inklusive Namen tatsächlich veröffentlichen, so würde unsere Redaktion nach geltendem Recht die Persönlichkeitsrechte verletzen und somit den betroffenen Rockern einen Anspruch auf Schmerzensgeld einräumen. Dementsprechend muss bei jeder Veröffentlichung von Erkenntnissen abgewogen werden, inwieweit diese zulässig ist. So einfach kann man es sich nicht machen, Sniper 1%er.

      • Joe Hartmann

        Doch das ist ganz einfach, das was man weiß „sagen“. Ehrlich und gerade aus, so wie wir das machen würden. Ihr habt den Mund jetzt sehr voll genommen, also jetzt wollen wir alle euer Poker Blatt mal sehen! Braucht ja keine Quellen nennen, aber klare Fakten und Beweise. Wir sind alle sehr gespannt 😉 Wenn ihr die 81er Lügner nennt so müßt ihr das auch beweisen oder nicht?

        Sniper 1%er

  6. dürfen wir das auf Rocker-info.net so zitieren?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s