„Ich habe Angelina nicht attackiert“

„Bachelor“-Kandidatin Katja im Interview über Angelina, Christian, ihre Familie und die Ukraine

(Autor: Ghassan Abid)

© „Bachelor“-Kandidatin Katja stand für die Redaktion von „SÜDAFRIKA - Land der Kontraste“ für ein Interview zur Verfügung. Auch kritische Themen, etwa das nachgesagte Bordell ihrer Eltern in Dresden oder die Lage in der Ukraine, sind angesprochen worden. (Quelle: RTL/ Stefan Gregorowius)

© „Bachelor“-Kandidatin Katja stand für die Redaktion von „SÜDAFRIKA – Land der Kontraste“ für ein Interview zur Verfügung. Auch kritische Themen, etwa das nachgesagte Bordell ihrer Eltern in Dresden oder die Lage in der Ukraine, sind angesprochen worden. (Quelle: RTL/ Stefan Gregorowius)

2010sdafrika-Redaktion: Wir begrüßen auf „SÜDAFRIKA – Land der Kontraste“ die Dresdner „Bachelor“-Kandidatin Katja. Du bist auf der Suche nach der großen Liebe. Wie kam es zu deiner Entscheidung, ausgerechnet im TV nach dieser zu suchen?

Antwort: Ich finde die Sendung toll und als ich erfahren habe, dass man sich dafür bewerben kann, habe ich dann das auch gemacht.

2010sdafrika-Redaktion: Wie hast du die Zeit in Südafrika erlebt und inwieweit wirst du erneut ans Kap reisen?

Antwort: Es war eine ganz tolle Zeit und eine Wahnsinnserfahrung. Nach Kapstadt werde ich bestimmt nicht so schnell wieder fliegen, aber es ist auf jeden Fall eine tolle Stadt.

2010sdafrika-Redaktion: Wie bewertest du dein Verhältnis zu Angelina, die du schon einmal attackiert hattest?

Antwort: Ich habe sie nicht attackiert.

2010sdafrika-Redaktion: Christian Tews, der diesjährige Bachelor, soll dich schon wegen deiner Lästerei abgestraft haben, indem du in der zweiten Folge erst als vorletzte Kandidatin die Rose erhieltst. Wie gehst du damit um?

Antwort: Ehrlich gesagt habe ich davon nichts mitbekommen. Ich habe auch oft als Erste die Rose bekommen und mir war klar, dass ich dann auch mal als Letzte oder Vorletzte die Rose bekommen werde.

2010sdafrika-Redaktion: Aktuell stehst du im medialen Rampenlicht. Die einen Zuschauer lieben dich, andere kritisieren dich ziemlich scharf. Angeblich sollen deine Eltern ein Bordell in Dresden betreiben. Macht dich die negative Berichterstattung auf Dauer nicht kaputt?

Antwort: Es ist nicht einfach, aber so langsam gewöhne ich mich daran.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

2010sdafrika-Redaktion: Inwieweit kannst du deinen kleinen Sohn vor der öffentlichen Aufmerksamkeit schützen?

Antwort: Bis jetzt ist alles in Ordnung und er bekommt davon nichts mit.

2010sdafrika-Redaktion: Nach unseren Quellen bist du die Gewinnerin des Bachelors 2014, darfst aber natürlich hierzu nichts sagen. Deshalb ganz allgemein die Frage, wie für dich das Leben auszusehen hat, damit du mit deinem Sohn glücklich sein kannst?

Antwort: Kein Kommentar!

2010sdafrika-Redaktion: Erlaube mir zum Schluss eine aktuelle Frage zur dramatischen Lage in der Ukraine, wo du deinen Ursprung her hast. Inwieweit verfolgst du die dortigen Entwicklungen und hast du Familienangehörige, die davon betroffen sind?

Antwort: Ich finde es schrecklich, was zurzeit in der Ukraine passiert. Ich habe noch Verwandtschaft in der Ukraine, aber in der Stadt, wo sie leben, ist noch kein Chaos eingetreten.

2010sdafrika-Redaktion: Am 12. März ist das Finale zu sehen… Katja, favorisierte Kandidatin der TV-Show „Der Bachelor“, vielen Dank für das Interview und dir alles Gute!

Eine Antwort zu “„Ich habe Angelina nicht attackiert“

  1. Pingback: Xavier Naidoo in seiner Heimat Südafrika | SÜDAFRIKA - Land der Kontraste

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s