Mode-Kolumne „HOW TO STYLE Südafrika“

Im Portrait: Gavin Rajah, Designer aus Kapstadt

(Autorin: Natalia Bobrich)

Unterstützt durch:TOM TAILOR_CASUAL_Logo_blau (2)

Aufgepasst, dieses Mal wird es unternehmerisch. Denn Gavin Rajah ist nicht nur ein Top-Designer, sondern hat auch marketingtechnisch eine Menge zu bieten. Der Gründer der Cape Town Fashion Week glänzt mit innovativen Ideen, die sich nicht nur gut anhören. Gefolgt von beispiellosen Umsetzungen, bringen seine Ideen bewundernswerte Erfolge. Sein Talent setzt Gavin Rajah ebenso für gute Zwecke ein. Er engagiert sich für Hilfsorganisationen wie „POSITIVE“, die zur Hilfe für aidskranke Kinder ins Leben gerufen wurde. Als Designer beeindruckt er mit einer Liste an Celebrities.

© Gavin Rajah, Fashion Designer aus Kapstadt. (Quelle: Simon Deiner/ SDR Photo)

© Gavin Rajah, Fashion Designer aus Kapstadt. (Quelle: Simon Deiner/ SDR Photo)

Stars wie Naomi Campbell, Beyonce, Jodie Kidd, Tina Turner, Paris Hilton, Celine Dion und Cameron Diaz lieben seine Styles. Rajah ist ein vielfältiger Mensch und ein sehr begabter, energiegeladener Designer sowie Unternehmer. Von seiner unternehmerischen und künstlerischen Begabung profitiert aber nicht nur sein Label, sondern auch seine verschiedenen Hilfsprojekte.

Frühjahrsfreuden: Es wird wärmer, sonniger und leichter! Pure Leichtigkeit designt uns Rajah mit galanten femininen Schnitten. Die Leggins kann wieder glänzen und glitzern. In Kombination mit der weißen Bluse erschafft Rajah eine edle Geschmeidigkeit. Und der Ausschnitt? Wow, dezent provozierend, aber ziemlich sexy. Er reicht vom Hals bis unter die Brust, lässt aber kein Dekolleté zu und zeigt somit gewagte Offenheit geschlossen klassisch. Interessant sind auch der eingearbeitete glänzende Stoff und die blumige Ausführung am Hals der Bluse. Diese Details von schwarzer Umrandung und leicht gemustertem Glanzstoff sind auch an den Handgelenken eingearbeitet, was für eine schöne Abrundung des Designerstücks sorgt. Der transparente Stoff an den Armen fällt dabei trendig locker. Die eng anliegenden Details vereinen sich mit lässig sitzenden Übergängen, was für eine elegant gelassene Erscheinung sorgt.

Weiter geht es mit weit abstehenden Oberteilen, deren Öffnungen sich nach unten hin weiten. Aber meistens schmiegen sich die Looks schmeichelnd um den Körper. Originell ist der immer wiederkehrende Ausschnitt, der charakteristisch für diese Kollektion ist. Gefolgt von stilvoller Transparenz, werden Outfits mit triumphierender Seelenruhe vorgeführt. Die weichen leichten Kleider vermitteln Gefühle der Freiheit. Das rosafarbene Kleid [in der zweiten Fotosammlung als erstes Bild zu sehen] raubt einem den Atem. Prinzessinnenhaft entfalten sich die Blumen fließend über feine Transparenz. Die wichtigsten Stellen sind bedeckt. Rajah gibt sinnliche Vorlagen für ein perfektes Frühjahr-Styling. Dabei sind alle Farben erlaubt.

© Natalia Bobrich ist Model und Mode-Redakteurin. Seit 10 Jahren ist sie bereits in der Modebranche tätig. Mit Fotoshootings, Catwalks, Messen und Videodrehs ist sie vertraut. In ihrer Kolumne “HOW TO STYLE Südafrika” nimmt die Modemagazin-Liebhaberin die aufstrebende Fashionszene am Kap unter die Lupe. Designer, außergewöhnliche Kollektionen und die neuesten Trends greift sie für die Leserschaft von "SÜDAFRIKA - Land der Kontraste" auf.

© Natalia Bobrich ist Model und Mode-Redakteurin. Seit 10 Jahren ist sie bereits in der Modebranche tätig. Mit Fotoshootings, Catwalks, Messen und Videodrehs ist sie vertraut. In ihrer Kolumne “HOW TO STYLE Südafrika” nimmt die Modemagazin-Liebhaberin die aufstrebende Fashionszene am Kap unter die Lupe. Designer, außergewöhnliche Kollektionen und die neuesten Trends greift sie für die Leserschaft von „SÜDAFRIKA – Land der Kontraste“ auf.

Rajahs Leidenschaft für die Mode findet ihren Ausdruck in jedem einzelnen Stück, das er designt. Er arbeitet gerne mit blumigen Details auf transparenten Stoffen und lässt dabei nackte Haut durch die edlen Teile scheinen. Zart und elegant fallen seine Kleider. Sehr gewagte, auffällige tiefe Ausschnitte sind Rajahs Erkennungsmerkmal. Und dieses Mal sind glänzende Stoffe ganz oben mit dabei. An Perfektion fehlt es nicht, aber Rajah setzt mit seinen Masken noch eine entscheidende Eleganz in seine spektakuläre Arbeit. Insgesamt sind es sehr gewagte, auffällige, mutige Outfits. Für Frauen, die sich trauen.

Mit freundlicher Unterstützung von AFI und der Genehmigung durch SDR Photo, zeigt „SÜDAFRIKA – Land der Kontraste“ exklusiv für die deutschsprachige Öffentlichkeit die neueste Kollektion des Kapstädter Designers Gavin Rajah.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s