Hells Angels-Boss „Neco“ wird mächtiger

Türkischer Höllenengel in Köln und neuerdings auch in Frankfurt am Main einflussreichster Rocker

(2010sdafrika-Redaktion)

© Necati Arabaci alias “Neco”, Präsident des Hells Angels MC Nomads Turkey, wird immer mächtiger. Er ist nicht mehr nur in Köln der einflussreichste Rocker, sondern neuerdings auch in Frankfurt am Main. Zudem sollen türkische Höllenengel im Auftrag des Rockerbosses demnächst nach Südafrika reisen. Im aktuellen Bild ist Neco mit einem engen Vertrauten aus Frankfurt am Main zu sehen. (Quelle: Privat)

© Necati Arabaci alias “Neco”, Präsident des Hells Angels MC Nomads Turkey, wird immer mächtiger. Er ist nicht mehr nur in Köln der einflussreichste Rocker, sondern neuerdings auch in Frankfurt am Main. Zudem sollen türkische Höllenengel im Auftrag des Rockerbosses demnächst nach Südafrika reisen. Im aktuellen Bild ist Neco mit einem engen Vertrauten aus Frankfurt am Main zu sehen. (Quelle: Privat)

Wer in Kölner Rockerkreisen verkehrt, der hört ziemlich schnell den Namen Necati Arabaci alias “Neco”, Präsident des Hells Angels MC Nomads Turkey. Unumstritten ist er die einflussreichste Person im Kölner Türsteher- und Rotlichtmilieu. Wie die Redaktion von „SÜDAFRIKA – Land der Kontraste“ erfahren hat, konnte sich Neco neuerdings auch in Frankfurt am Main etablieren.

Necos Leute, meist Hells Angels mit türkischem Migrationshintergrund, setzen die Entscheidungen des türkischen Rockerbosses in Köln und in Frankfurt am Main umgehend um. Der Abgeschobene wird regelmäßig primär über die Rockerlage in Nordrhein-Westfalen informiert. Nun weitet sich sein unmittelbarer Einflussbereich auch auf das benachbarte Bundesland Hessen aus.

Neco wird als „verbitterte Persönlichkeit“ bezeichnet, die nach wie vor bestrebt ist, ähnlich wie Frank Hanebuth zum mächtigsten Rocker Deutschlands aufzusteigen. Der mittlerweile 42-Jährige wird von türkischen Rockerbrüdern und von Anhängern der aufstrebenden Street Gang „United Tribuns“ weitgehend respektiert und geschätzt. Den eigenen Angaben zufolge hat Neco das AFFA-Geheimabkommen mit den „United Tribuns“ persönlich abgesegnet. Unterdessen berichtete die türkische Zeitung Sabah, dass der ehemalige im Kölner Großraum bekannte Türsteher und Zuhälter einen bulgarischen und somit einen EU-Pass besitzt. Dies erklärt, warum Neco bereits mehrfach in Deutschland gesehen worden sein soll.

Ebenfalls heißt es aus Johannesburg, dass die türkischen Hells Angels seit Kurzem auch Verbindungen nach Südafrika pflegen. Inwieweit diese transnationale Kommunikation als Rivalität zu anderen Höllenengel zu verstehen ist, kann zum gegenwärtigen Zeitpunkt noch nicht beantwortet werden. Innerhalb der Hells Angels kursiert die Information, dass türkische Mitglieder im Auftrag von Neco demnächst nach Südafrika reisen sollen. Die Redaktion wird die weiteren Entwicklungen beobachten und hierüber berichten.

6 Antworten zu “Hells Angels-Boss „Neco“ wird mächtiger

  1. Pingback: „Neco” erhebt Anspruch auf das Main-Gebiet | SÜDAFRIKA - Land der Kontraste

  2. Pingback: Hells Angels-Boss „Neco“ beansprucht Macht | SÜDAFRIKA - Land der Kontraste

  3. Pingback: Aus Rockern werden humanitäre Helfer | SÜDAFRIKA - Land der Kontraste

  4. Der staat hat im krieg gegen diese rocker gruppen ihre glaubwürdigkeit vollkommen verloren. In ganz deutschland zeigen sie präsenz vor den disko türen. die polizei ist noch so unverschämt und peinlich zu sagen wir arbeiten mit diesen türstehern eng zusammen. peinlich deutschland deine glaubwürdigkeit ist im keller und versinkt weiter in den abgrund. wenn man diese kriminellen banden bekämpfen will muss man erstmal anfangen diese türsteher szene zu bekämpfen und vollkommen aus zu tauschen das sind deren haupt einahmen quelle und die sicherheits firmen dienen der geldwäsche. das weis auch der staat aber der staat hat angst vor denen.

    • hallo umbros erst schauen was für türsteher nicht alle sind MC und die wo es machen aus dem MC bereich die sind uns loyal gegenüber

  5. es ist unglaublich das HA MC/S aus dem boden stampft die nicht einmal ein moped führerschein haben die nicht einmal supportern dürften sich MC nennen weil se kein arsch in der hose mehr haben die großem MC tja die imigrationsGeister die ich rief all die in den USA die großen MC drehen uns den rücken zu aber nicht um uns die alten werte eines MC zu zeigen sondern aus schamm was wir aus unseren 1%ern Clubs gemacht haben ist nicht böse gemeint all ihr member freunde usw. aber denkt mal nach rückt näher und erinert euch an die alten werte

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s