ZDF zeigt das neue Johannesburg

Bunt, mutig, dreckig, aber auch wunderschön. Dokumentation über die Aufbruchstimmung in Südafrika

(2010sdafrika-Redaktion)

Wenn Dokus über Südafrika ausgestrahlt werden, dann werden in der Regel negative Themen wie Aids, Kriminalität und Korruption aufgegriffen. Zu sehr ist das Image der Kaprepublik von unzähligen Skandalen geprägt – wie jüngst die Vetternwirtschaftsaffäre im Umfeld des Präsidenten Jacob Zuma. Umso bemerkenswerter erweist sich die ZDFinfo-Dokumentation „Kap der Guten Hoffnung“, bei welcher ein Bild vom Land gezeigt wird, das auf Optimismus, Lebensfreude und Fröhlichkeit gestützt ist. Die Menschen sind glücklich.

BeyondBordersMedia

© Die ZDFinfo-Dokumentation „Kap der Guten Hoffnung“ zeigt ein neues Bild von Johannesburg, das von Fröhlichkeit und Optimismus geprägt ist. Die Doku widerspricht somit den gängigen Produktionen über Südafrika, die meist negative Aspekte thematisieren. (Quelle: flickr/ BeyondBordersMedia)

Timm Kröger, Leiter des Johannesburger ZDF-Studios, beobachtet eine Nation, die in einer Aufbruchstimmung lebe. Insbesondere in Johannesburg sei ein positiver Wandel unter dem Vorzeichen der Regenbogennation erkennbar, so der Korrespondent. Am 8. Mai 2014 ist die Doku erstmals im deutschen Fernsehen ausgestrahlt worden. Am 2. August folgen zwei weitere Wiederholungen auf Phoenix, die man sich durchaus anschauen sollte.

Denn noch in den 90er Jahren erlebte die einstige Goldgräberstadt ihren Niedergang, als infolge der immensen Kriminalität ganze Stadtteile wie das Central Business District zu gefährlich für Geschäftsleute und Bürger wurden. Die Menschen zogen weg und etliche Häuser blieben leer. Doch die Stadtverwaltung investierte viel Geld in die Infrastruktur und in Sicherheitsmaßnahmen – auch mit Unterstützung deutscher Behörden.

Heute trauen sich auch Touristen wieder in die südafrikanische Millionenstadt – sogar zu Fuß“, so heißt es in der ZDF-Doku. Schwarze Bürger ziehen bewusst in die lebenswerte Innenstadt, die für einige mit New York vergleichbar sei. Johannesburg bietet eine lebendige Partyszene, der Wohnungsmarkt gewinnt an Attraktivität und kreative Wirtschaftsbranchen entstehen, hält Kröger fest. Dementsprechend fühlt sich vor allem die Jugend von Johannesburg angesprochen. Doch die Gewalt bleibt ein ernstes Problem in Südafrika.

ZDF-Dokumentation „Kap der Guten Hoffnung“

2 Antworten zu “ZDF zeigt das neue Johannesburg

  1. Pingback: Immer mehr Deutsche zieht es nach Kapstadt | SÜDAFRIKA - Land der Kontraste

  2. Pingback: Johannesburg ist unfreundlichste Stadt der Welt | SÜDAFRIKA - Land der Kontraste

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s