Deutschsprachiges Ehepaar in Südafrika ermordet

Polizei ermittelt nach Raubüberfall in Richards Bay. Entlassener Gärtner steht unter dringendem Tatverdacht

(2010sdafrika-Redaktion)

Die Botschaften Deutschlands und der Schweiz stehen aktuell im engen Austausch mit den Behörden in Richards Bay, nachdem am vergangenen Freitag in der ostsüdafrikanischen Küstenstadt ein älteres Ehepaar ermordet wurde. Ein Schweizer und seine deutsche Ehefrau wurden getötet und im Anschluss in ihrem eigenen Haus angezündet, so die jüngsten Ermittlungsergebnisse.

© Der Schweizer Ernst B. (74) und seine aus Köln stammende Frau Lilo (86) sind vor Jahrzehnten nach Südafrika ausgewandert. Sie waren glücklich in Richards Bay. Am vergangenen Freitag ist das Ehepaar ermordet worden – wohl vom entlassenen Gärtner. Die Auswanderer hinterlassen die beiden Töchter Nicole und Michele. (Quelle: Privat)

Der „Zululand Observer“ berichtete als erste Presse über den Mord in der Provinz KwaZulu-Natal. „BILD.de“, „20 Minuten“ und „Blick.ch“ griffen den Kriminalfall auf. Demnach wurden Ernst B. (74) und seine aus Köln stammende Frau Lilo (86) tot im Hausflur aufgefunden, nachdem sie eine Verabredung mit Freunden ohne Angabe von Gründen nicht wahrgenommen hatten.

Lilo B. und Nicole

© Lilo B. (86) ist auf dem Bild mit ihrer Tochter Nicole zu sehen. Freunde und Familienangehörige stehen noch unter Schock. Der Täter ist bisweilen flüchtig. (Quelle: Privat)

Die Polizei geht von einem Raubüberfall aus, da mehrere Wertgegenstände, etwa ein Fahrzeug des Modells Hyundai Tucson, entwendet worden sein sollen. Auch fehlen ein TV-Gerät, ein Computer und vermutlich eine Schusswaffe, meldet der „Zululand Observer“. Der entlassene Gärtner des Ehepaars soll der Hauptverdächtige sein, berichtet „Blick.ch“ und beruft sich hierbei auf lokale Informationen. Nach dieser Person fahndet bereits die Polizei. Er stehe unter dringendem Tatverdacht, den Doppelmord begangen zu haben.

Unterdessen ist bekannt geworden, dass am kommenden Wochenende ein Gottesdienst zum Andenken der Südafrika-Auswanderer stattfinden wird. Ernst und Lilo B., beide Jahrzehnte schon am Kap beheimatet, waren als begeisterte Segelschiff-Fans sehr beliebt. Das Paar galt als zuverlässig, freundlich und lebensfroh.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s