Ernst Middendorp muss gehen

Erstligist Bloemfontein Celtic trennt sich von seinem deutschen Trainer. Die dritte Entlassung in Südafrika

(2010sdafrika-Redaktion)

Einst wurde Ernst Middendorp in der südafrikanischen Fußballszene gefeiert. Ein erfahrener Trainer aus Europa könnte für mehr Pep am Kap sorgen. Er war der Hoffnungsschimmer einer Mannschaft, die für ihre Finanzstärke und das grün-weiße Auftreten bekannt ist. Am 11. Oktober vergangenen Jahres nahm Middendorp seine Coach-Tätigkeit beim Erstligisten Bloemfontein Celtic auf. Nun musste er vierzehn Monate später schon gehen – wieder einmal.

Fotomafia Koblenz

© Der südafrikanische Erstligist Bloemfontein Celtic hat sich von seinem deutschen Trainer Ernst Middendorp getrennt. Die schwache Leistung der Mannschaft begründe die Entlassung, so der Verein. Der Ex-Coach von Arminia Bielefeld ist nun zum dritten Mal von einem südafrikanischen Profiklub vor die Tür gesetzt worden. (Quelle: flickr/ Fotomafia Koblenz)

Das Management von Bloemfontein Celtic hatte sich infolge der letzten Spielergebnisse für die Entlassung des Deutschen entschieden, so zumindest eine Mitteilung des Vereins auf der eigenen Homepage. Clinton Larsen, der Vorgänger Middendorps, übernimmt dafür zum sofortigen Zeitpunkt erneut das Ruder. Auch Middendorps rechte Hand, Assistent Fadlu Davids, und Keeper-Coach Ronnie Kanalelo müssen die Koffer packen.

Dabei ist Bloemfontein Celtic gegenwärtig auf dem zehnten Tabellenplatz der Premier Soccer League und somit nicht viel schlechter als in den vorangegangenen Saisons. Denn die Mannschaft verlor von den letzten zehn Partien lediglich vier. Insgesamt kämpfen sechszehn Profiklubs um den heiß begehrten Pokal.

Middendorp wird in Bielefeld bisweilen als „Jahrhunderttrainer“ bezeichnet, da er Arminia Bielefeld den Sprung in die Bundesliga ermöglichte. Der 56-Jährige hatte vor seiner Trainerzeit bei Bloemfontein Celtic auch die südafrikanischen Erstligisten Maritzburg United aus Pietermaritzburg und die Kaizer Chiefs aus Johannesburg trainiert. Auch damals hatten beide Klubs den gebürtigen Niedersachsen entlassen, unter anderem wegen seiner verbalen Entgleisungen.

Eine Antwort zu “Ernst Middendorp muss gehen

  1. Pingback: „Jahrhunderttrainer“ wieder in Südafrika | SÜDAFRIKA - Land der Kontraste

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s