Südafrikas Männer im Schönheitswahn

Nagelpflege, Massagen und Waxing im Beauty-Programm der männlichen Kundschaft. Einfach gut aussehen

(2010sdafrika-Redaktion)

Schönheitssalons werden klassischerweise von Frauen betrieben. Zudem sind weibliche Kunden in der Regel die wichtigste Zielgruppe der Beauty-Industrie – weltweit. Allerdings finden nun auch immer öfters Männer den Weg in die Salons. Nagelpflege, Massagen und Waxing werden gebucht, hält der in Johannesburg sitzende ARD-Reporter Ulli Neuhoff in einem TV-Beitrag fest.

Beauty

© Immer öfters nehmen südafrikanische Männer den Service von Beauty-Salons in Anspruch. Nagelpflege, Massagen und Waxing stehen auf dem Programm. ARD-Reporter Ulli Neuhoff schaute sich vor Ort den Trend unter dem Eindruck der Metrosexualität mal genauer an. (Quelle: Screenshot/ tagesschau.de)

Metrosexualität, der extravagante Lebensstil heterosexueller Männer à la Fußballstar David Beckham, wird als neuer Trend am Kap verstanden. Die Südafrikaner begeben sich vertrauensvoll in die Hände der weiblichen Belegschaft, um ein Rundum-Sorglos-Paket in Anspruch zu nehmen. Wellness, Styling und Chilling rücken in den Fokus der Kunden, die mit ihrem optischen Auftreten Aufmerksamkeit schaffen wollen. Einfach besser aussehen – sexy halt.

So werden den Herren der Schöpfung die Haare in Nase und Ohren entfernt, die Augenbrauen gezupft und der Bart zurecht rasiert. Die Haarentfernung mit Wachs – eigentlich typischer „Mädchenkram“ – erweist sich durchaus als befremdliche Erfahrung, die dem männlichen Ego entgegenstehen könnte. Doch interessant ist das Eintauchen in die Beauty-Welt allemal, solange man(n) es mit dem Schönheitswahn nicht übertreibt.

ARD-TV-Beitrag „Südafrikas metrosexuelle Männer“

Eine Antwort zu “Südafrikas Männer im Schönheitswahn

  1. Das konnte man(n) schon vor Jahren beim türkischen Barbier in Berlin-Kreuzkölln haben ;-). In Johannesburg haben die indischen bzw. pakistanischen Barbiere diese wunderbare Körperpflegekultur der Männerwelt geöffnet..

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s