Charlize Theron wieder Single

Trennung von „der Liebe meines Lebens“. Verlobung mit 54-jährigen Hollywood-Star Sean Penn gelöst

(Autor: Ghassan Abid)

Im August wird Südafrikas bekanntestes Gesicht in Hollywood, Charlize Theron, 40 Jahre alt. Den Geburtstag wollte die in Benoni geborene Frau eigentlich mit „der Liebe meines Lebens“, wie sie ihren Verlobten Sean Penn kürzlich beschrieb, gemeinsam verbringen. Doch nun kommt alles anders. Theron trennte sich nach Angaben mehrerer US-Medien vom US-Schauspieler. Die Redaktion von „SÜDAFRIKA – Land der Kontraste“ hat sich bei amerikanischen Boulevardjournalisten umgehört, warum es zur plötzlichen Trennung kam. Demnach war sie nicht erfüllt.

JJ Georges

© Aus und vorbei! Charlize Theron hat ihre Verlobung mit Hollywood-Star Sean Penn gelöst. Anderthalb Jahre waren beide Hollywood-Stars ein Paar. Obwohl die Südafrikanerin den US-Amerikaner weiterhin liebt, hat sie sich schweren Herzens für die Trennung entschieden. (Quelle: JJ Georges/ Wikimedia)

Erst im Mai wurden Charlize Theron und Sean Penn anlässlich des Films „Mad Max“ auf dem roten Teppich beim Filmfestival in Cannes gesehen [im Bild]. Und auch im Juli 2014 wurden beide Filmgrößen in harmonischer Atmosphäre in Kapstadt gesichtet. Sie wirkten glücklich, flirteten und klebten förmlich aneinander – war wiederholt zu lesen. Darüber hinaus gestand sie kurz vor der Trennung, dass ihr 54-jähriger Verlobter die Liebe ihres Lebens sei. Dabei wollte auch Penn nach Madonna und Robin Wright den dritten Eheversuch mit seiner Charlize wagen, verriet er ganz euphorisch.

Allerdings trennte sich nun die hübsche Südafrikanerin, die für ihre Rolle im Film „Monster“ im Jahr 2004 einen Oscar als beste Hauptdarstellerin erhielt, völlig überraschend von Penn. Anderthalb Jahre waren beide Hollywood-Stars ein Paar. Doch was ist geschehen, dass die Verlobung so plötzlich gelöst wurde? Während die meisten Medien den Trennungsgrund nicht benennen, hat sich die Redaktion in der US-Boulevardpresse mal genauer umgehört.

Demnach soll Theron trotz anhaltender Gefühle für Penn nicht mehr glücklich gewesen sein und an ihrer Liebe gezweifelt haben. Die Romantik sei im Sande verlaufen und beide Stars wären nicht auf einer Wellenlänge gewesen. Hinter verschlossenen Türen heißt es weiter, dass Penn ziemlich ernst, langweilig und wenig unternehmungslustig sei. Er stürze sich lieber in die Arbeit, als Spaß am Leben haben zu wollen. Für Theron konnte dies nur die Trennung bedeuten, obwohl sie das Single-Dasein überhaupt nicht ausstehen kann.

Ob beide Promis eine tiefe Freundschaft eingehen können, wie es vor der Beziehung bereits der Fall war, lässt sich zum gegenwärtigen Zeitpunkt noch nicht sagen. Dafür steht fest, dass in diesem Jahr der Film „The Last Face“ in die internationalen Kinos kommen wird. Unter der Regie Penns spielt Theron die leitende Entwicklungshelferin Wren, die sich inmitten einer politischen Revolution in einem afrikanischen Staat in den Arzt Miguel (Javier Bardem) verliebt. In einem Flüchtlingslager bricht schließlich das pure Chaos aus. Ihr Verhältnis wird vor einer ernsten Zerreißprobe gestellt.

3 Antworten zu “Charlize Theron wieder Single

  1. Pingback: Charlize Theron weint wegen Donald Trump | SÜDAFRIKA - Land der Kontraste

  2. Pingback: “Ghosting” – Trennung ohne Kommunikation | SÜDAFRIKA - Land der Kontraste

  3. Gehört es nicht zum guten Ton in Hollywood, Beziehungen zu wechseln wie die Socken? Mal abgesehen davon – wenn es stimmt, was die ominösen Quellen („US-Boulevardjournalisten“) hier absondern, dann macht mir das Sean Penn recht sysmpathisch.
    Vielleicht sollte Ms Theron es mal mit einem „home grown“ Südafrikaner versuchen?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s