Kirchenstreit über Umgang mit Homosexuellen

Südafrikanischer Erzbischof von Durban kritisiert Vorsitzenden der Deutschen Bischofskonferenz

(2010sdafrika-Redaktion)

Seit Jahren wird in der katholischen Kirche kontrovers darüber diskutiert, wie man mit Homosexuellen umgehen solle. Bislang werden diese ausgegrenzt und kategorisch abgelehnt. Kardinal Reinhard Marx, Erzbischof von München und Freising sowie amtierender Vorsitzender der Deutschen Bischofskonferenz, vertritt seit 2011 den Standpunkt, mit „gescheiterten Menschen“ offen umzugehen. Marx fordert jüngst, sich bei den Homosexuellen zu entschuldigen und ihre sexuelle Identität zu akzeptieren. Jedoch hagelt es aus Südafrika starke Kritik.

Gianni Alemanno

© Wie soll die katholische Kirche mit Homosexuellen umgehen? Diese Frage wird seit Jahren unter den Würdenträgern kontrovers diskutiert. Während der deutsche Kardinal Reinhard Marx einen offenen Umgang fordert, lehnt der südafrikanische Kardinal Wilfrid Fox Napier den Dialog kategorisch ab. (Quelle: flickr/ Gianni Alemanno)

Schwule und Lesben seien von katholischen Würdenträgern schlecht behandelt worden. Ferner könne eine gleichgeschlechtliche Partnerschaft nicht „wertlos“ sein, wenn diese längerfristig Bestand habe und wenn sich zwei Menschen lieben – so zumindest der Münchener Kardinal bei einer Veranstaltung in Durban. Die Kirche solle die Entscheidungen dieser sozialen Gruppe „respektieren“. Sie hätten ähnliche Rechte wie heterosexuelle Eheleute. Die Diskriminierung müsse endlich ein Ende finden.

Allerdings wies der in Südafrika einflussreiche Erzbischof von Durban, Kardinal Wilfrid Fox Napier, die Forderung des deutschen Reformers entschiedend zurück. Kardinal Napier reagierte verärgert und ließ über die sozialen Medien verlauten, dass eine Entschuldigung der Kirche gegenüber Homosexuellen einer Entschuldigung gegenüber jenen Menschen gleichkomme, die Ehebruch als Sünde begingen. Ende Juni 2016 sprach sich ebenfalls Papst Franziskus dafür aus, dass sich der Vatikan unter anderem gegenüber Homosexuellen entschuldigen solle.

2 Antworten zu “Kirchenstreit über Umgang mit Homosexuellen

  1. Pingback: Neco-Vertrauter Aygün Mucuk ermordet | SÜDAFRIKA - Land der Kontraste

  2. Der alleinige Maßstab seines Handelns, sollte für einen Christen nur die Bibel sein.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s