Eine Reise in die Welt der Träume

„THE ONE Grand Show“ begeistert im ausverkauften Friedrichstadt-Palast in Berlin die Zuschauer

(Autor: Ghassan Abid)

Südafrika ist das Land der Träume, so zumindest die feste Überzeugung hunderttausender Touristen aus aller Welt. Wer jedoch nicht das nötige Kleingeld für eine Reise ans Kap der guten Hoffnung hat, dem bietet sich der Besuch der „THE ONE Grand Show“ im Berliner Friedrichstadt-Palast an. Im legendären Revuetheater an der Spree kann eine traumwandlerische Reise genommen werden, die in besonderer Weise poetischen Gesang, modische Ästhetik und darbietende Kunst miteinander verbindet. An diesem Ort entfaltet sich die künstlerische Kreativität in ihrer ganzen Pracht.

sven-darmer-2

© Der renommierte Friedrichstadt-Palast in Berlin begeistert zurzeit mit „THE ONE Grand Show“ die Zuschauer. Mit bis zu 100 Künstlerinnen und Künstler werden die Theatergäste auf eine Reise in die unbegrenzte Welt der Träume genommen. (Quelle: Sven Darmer)

Die insgesamt 2,5 Stunden andauernde Show beginnt mit einer bunten und lauten Undergroundparty. Mitten im Revuetheater erhält der Zuschauer das Gefühl, die Gäste einer Diskothek beim Tanzen zu beobachten. Die Blicke gehen auf die bis zu 100 Künstlerinnen und Künstler über, die auf einer der weltgrößten Theaterbühnen auftreten. Auffallend sind die von Jean Paul Gaultier entworfenen Kostüme. Die Ikone der Pariser Haute Couture hat ausschließlich für „THE ONE Grand Show“ rund 500 – teils extravagante – Kostüme entworfen, die bereits internationale Beachtung erfahren haben.

Mit einem Produktionsbudget von stolzen 11 Millionen Euro ist ein aufwändig ausgearbeitetes Showerlebnis im Herzen Berlins entstanden, der an ähnlich anspruchsvollen Darbietungen in Las Vegas erinnert. Roland Welke, dem eigentlichen Showmacher, gelingt es, poetische, ruhige, laute, surreale und feierliche Momente miteinander zu kombinieren. Eine ausgeklügelte Bühnenbeleuchtung und der raffiniert semi-automatisierte Bühnenaufbau verstärken den künstlerischen Anspruch Welkes, beim Zuschauer die Sehnsucht des eigenen Träumens zu wecken. „Nur im Traum, auf der Bühne und im Film ist alles möglich.“, so der Potsdamer.

Bernhard Musil

© Mit einem Produktionsbudget von stolzen 11 Millionen Euro ist ein aufwändig ausgearbeitetes Showerlebnis im Herzen Berlins entstanden, der an ähnlich anspruchsvollen Darbietungen in Las Vegas erinnert. (Quelle: Bernhard Musil)

sven-darmer

© Roman Lob spielt die Hauptrolle in der aktuellen Show des Friedrichstadt-Palastes. Der Düsseldorfer Sänger gewann beim „Eurovision Song Contest“ in Aserbaidschans Hauptstadt Baku den 8. Platz im Finale. (Quelle: Sven Darmer)

Im Mittelpunkt der Show steht ein junger Partygast, der von Roman Lob gespielt wird. Der Düsseldorfer gewann 2012 den deutschen Vorentscheid für den „Eurovision Song Contest“ und schaffte es für Deutschland in Aserbaidschans Hauptstadt Baku auf den 8. Platz im Finale zu landen. Gemeinsam mit der Schweizerin Brigitte Oelke, bekannt aus dem Musical „We will rock you“, dominiert er den ausdrucksstarken Gesang im Revuetheater.

Bis Mitte 2018 kann „THE ONE Grand Show“ im Friedrichstadt-Palast besucht werden. Tickets gibt es bereits 19,80 Euro inklusive Gebühren. Wer die Show nicht gesehen hat, der verpasst ein unglaubliches Erlebnis und eine einmalige Reise in die Welt der Träume. Die Redaktion von „SÜDAFRIKA – Land der Kontraste“ kann das Have-To-See-Event nur empfehlen!

THE ONE Grand Show Trailer

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s