Neuer deutscher Botschafter in Südafrika

Auswärtiges Amt schickt Pressesprecher Martin Schäfer erneut nach Pretoria

(Autor: Ghassan Abid)

Martin Schäfer ist der neue deutsche Botschafter in Südafrika, auch wenn dieser auf der Webseite des Auswärtigen Amts noch als Pressesprecher benannt wird. Denn der 1967 in Bremen geborene Jurist ist nach Informationen der Redaktion von „SÜDAFRIKA – Land der Kontraste“ bereits in Pretoria eingetroffen, um ab sofort als höchster Repräsentant die Interessen der Bundesrepublik Deutschland in Südafrika, Lesotho und Swasiland zu vertreten. Er folgt somit Walter Lindner, der im Februar 2017 zum Staatssekretär im Auswärtigen Amt befördert wurde.

© Martin Schäfer ist der neue Botschafter Deutschlands in Südafrika. Der Jurist war von 2011 bis 2017 als stellvertretender und erster Pressesprecher des Auswärtigen Amts tätig. Er unterstand drei verschiedenen Ministern. (Quelle: YouTube/ Screenshot „Tilo Jung“)

Seit Ende Januar 2017 war der wichtigste diplomatische Posten Deutschlands im südlichen Afrika unbesetzt. Insofern wurde es höchste Zeit, eine Personalentscheidung zu treffen. Schäfer ist nicht zum ersten Mal in Südafrika. Von 2007 bis 2011 war er nämlich bereits im alten Botschaftsgebäude in der Blackwood Street im Stadtteil Arcadia tätig. Nun bezieht er sein Büro im neuen Botschaftsgebäude, welches in einem wohlhabenden Stadtteil von Pretoria – in Groenkloof – liegt. Es ist durchaus ungewöhnlich, dass das Außenamt einen seiner Diplomaten zweimal in das gleiche Land entsendet.

Von 2011 bis 2017 fungierte der fußballbegeisterte Referent als stellvertretender und erster Pressesprecher des Außenministeriums. Am 29. September 2017 verabschiedete sich Schäfer in der Bundespressekonferenz mit bewegenden Worten von der Hauptstadtpresse. Er unterstand während seiner Dienstzeit als Pressesprecher am in Berlin gelegenen Werderschen Markt den Außenministern Guido Westerwelle, Frank-Walter Steinmeier und Sigmar Gabriel.

Werbeanzeigen

Eine Antwort zu “Neuer deutscher Botschafter in Südafrika

  1. Pingback: Fußballprofis auf dem Weg nach Südafrika | SÜDAFRIKA - Land der Kontraste

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s