Pistorius Haftstrafe mehr als verdoppelt

Supreme Court of Appeal korrigiert Urteil des North Gauteng High Court von 6 Jahren auf über 13 Jahre

(Autor: Ghassan Abid)

Oscar Pistorius muss nun länger als bisher angenommen im Gefängnis verweilen. Der Supreme Court of Appeal, das Oberste Berufungsgericht Südafrikas mit Sitz in Bloemfontein, korrigierte das erstinstanzliche Urteil von 6 Jahren auf nun 13 Jahre und 5 Monate. Insofern wurde die Freiheitsstrafe gegen den Paralympics-Star mehr als verdoppelt. Die Staatsanwaltschaft fechtete die „zu milde Entscheidung“ des North Gauteng High Court erfolgreich an.

© Zwischen der von Oscar Pistorius begangenen Straftat bis zur jüngsten Verurteilung liegen inzwischen rund 4 Jahre. Das Oberste Berufungsgericht Südafrikas hat die Freiheitsstrafe gegen den Paralympics-Star mehr als verdoppelt. (Quelle: flickr/ Gabrielle Ludlow)

Pistorius hatte am Valentinstag 2013 seine damalige Freundin, das Model Reeva Steenkamp, im eigenen Haus mit vier Schüssen tödlich getroffen, nachdem er durch eine Toilettentür geschossen hatte. Er vermutete, so die Aussage von Pistorius vor Gericht, dass ein Einbrecher in das in Pretoria gelegene Haus eingebrochen sei. Zum gegenwärtigen Zeitpunkt sitzt der kürzlich 31 Jahre gewordene Sportler seine Haftzeit im Atteridgeville-Gefängnis ab.

Der Fall des Südafrikaners hat international für Aufsehen gesorgt und die Strafverfolgung des Landes in ein negatives Licht gerückt. Im Oktober 2014 wurde Pistorius durch die Richterin Thokozile Masipa wegen fahrlässiger Tötung zu 5 Jahren Haft verurteilt. Ein Jahr später wurde er unter medialem Aufschrei in den Hausarrest entlassen. Im Dezember 2015 ist Pistorius schließlich wegen Totschlags schuldig gesprochen worden. Im Juli 2016 wurde dann das Strafmaß von 6 Jahren bekanntgegeben, welches nun deulich erhöht wurde.

Am 20. August 2014 erklärte der Vater des mehrfachen Goldmedaillen-Gewinners bei den Paralympischen Spielen und Weltmeisterschaften der Behinderten gegenüber der Redaktion von „SÜDAFRIKA – Land der Kontraste“, dass die Familie auf einen Freispruch hoffe. „Ich hatte niemals die Angst, dass die Wahrheit nicht regieren würde“, so Henke Pistorius. Der „Blade Runner“, wie der berühmteste Paralympics-Star auch genannt wird, gilt mittlerweile als hochverschuldet. Sein soziales Umfeld bezeichnet ihn als „seelisches Wrack“.

Werbeanzeigen

2 Antworten zu “Pistorius Haftstrafe mehr als verdoppelt

  1. Pingback: Urteil gegen Oscar Pistorius ist gerecht | SÜDAFRIKA - Land der Kontraste

  2. Bei diesem Revisionsurteil geht es um die Präzidenz, weniger um den Delinquenten. Für Mord ist im Strafgesetzbuch eine Mindeststrafe von 15 Jahren Gefängnis vorgesehen. Nur bei außergewöhnlich mildernden Umständen kann eine geringere Strafe verhängt werden. Das Strafmaß der Richterin Masipa am Obersten Gericht von Nord-Gauteng war mehr als die Hälfte der Mindeststrafe. Das Oberste Berufungsgericht (SCA) in Bloemfontein hat im Fall Pistorius offenbar keine außergewöhnlich mildernden Umstände entdecken können, die eine derartige Reduzierung rechtfertigen können. Die sechs Jahre für Mord im Fall Pistorius wären zu einem Präzidenzfall geworden. Deshalb, so denke ich, hat das SCA dieses Strafmaß revidiert bzw. korrigiert. SCA-Richter Seriti hat bei der Festsetzung des Strafmaßes die bereits abgesessene Zeit des Verurteilten in Rechnung gestellt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s