Mord an jungem Paar erschüttert Südafrika

Polizei richtet Sonderkommission ein und fahndet mit Hochdruck nach mutmaßlichen Gangmitgliedern

(Autorin: Susanne Zeckler)

Johanco Fleischman (19) und seine Freundin Jessica Kuhn (21) waren am Sonntag des 26. Mai 2019 mit ihrem Auto der Marke Toyota Hilux unterwegs. Begleitet wurden sie von zwei weiteren Personen dunkelhäutiger Hautfarbe, die auf der Rückbank saßen. Auf der National Route 12 in der Stadt Benoni – unweit der Ausfahrt Putfontein – mussten die Vier am Straßenrand notgedrungen anhalten, nachdem der Treibstoff ausging. Während das Paar auf Hilfe wartete, ereignete sich das Drama am hellichten Tag. Das frisch verliebte Paar wurde kaltblütig getötet. Die Brutalität hat das Land erschüttert.

© Der Mord an Fleischman (19) und Kuhn (21) hat Südafrika erschüttert. Mehrere Medien sprechen von einer mutmaßlichen Hasskriminalität, die durch Gangmitglieder verübt worden sei. Die Polizei hat bereits eine Sonderkommission eingerichtet. (Quelle: Privat)

Die Leiche von Fleischman offenbarte mehrere Schusswunden, während Kuhn mit einem gezielten Kopfschuss niedergestreckt worden sein soll. Beide Opfer seien unweit des Wagens beziehungsweise im Fahrzeuginneren tot aufgefunden worden. Zudem soll der Toyota teilweise in Brand gesteckt worden sein. Zeugen berichten, dass eine Gruppe von drei Männern – vermutlich Mitglieder einer kriminellen Gang aus dem Raum Johannesburg – ohne Vorwarnung das Paar „exekutiert“ habe. Der Zeitpunkt des Todes wird zum Mittag eingeschätzt.

Lieutenant-General Elias Mawela, Polizeichef für die Provinz Gauteng, ließ eine Sonderkommission aus erfahrenen Mordermittlern zusammenstellen, um die Täter zur Rechenschaft zu ziehen. „Das Team wird rund um die Uhr arbeiten, bis die Mörder vor Gericht gestellt werden“, erklärte die Polizeibehörde SAPS. Unterdessen wird in der britischen, kanadischen und russischen Presse spekuliert, dass Fleischman und Kuhn Opfer von Hasskriminalität gewesen sein sollen. Denn die beiden schwarzen Mitfahrer sollen geschlagen, jedoch nicht getötet worden sein. Zeugen berichten, dass das Paar rassistisch beleidigt worden wäre. Die Polizei wollte sich zu den Tatmotiven bislang nicht äußern.

Werbeanzeigen

2 Antworten zu “Mord an jungem Paar erschüttert Südafrika

  1. Pingback: Farmer Stefan Smit in Südafrika erschossen | SÜDAFRIKA - Land der Kontraste

  2. Pingback: Mutmaßliche Hasskriminalität in Südafrika | SÜDAFRIKA - Land der Kontraste

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s