Schlagwort-Archive: 2013-01-20

Drohendes Fan-Fiasko in Südafrika

Sportminister Mbalula ruft zur Unterstützung von Bafana Bafana auf: „Wir geben sie nicht auf“

(Autor: Ghassan Abid)

– Afrika-Cup 2013-Spezial –

Das aktuellste Statement des südafrikanischen Sportministers Fikile Mbalula könnte nicht eindeutiger sein. Heute ließ dieser verlauten, dass die Fans der südafrikanischen Fußballnationalmannschaft ihr Team nicht aufgeben dürften. Die gestrige Spielbegegnung zwischen Südafrika und Kap Verde sei zwar enttäuschend verlaufen, jedoch erst der Anfang einer Spielserie.

© Südafrikas Sportminister Fikile Mbalula rief die Südafrikaner nach dem enttäuschenden Unentschieden von Bafana Bafana gegen Kap Verde zur Geschlossenheit auf. "Wir dürfen sie nicht aufgeben", sagte Mbalula. Die Unterstützung der Fans sei unverzichtbar für die kommenden Spiele gegen Angola und Marokko. (Quelle: flickr/ GovernmentZA)

© Südafrikas Sportminister Fikile Mbalula rief die Südafrikaner nach dem enttäuschenden Unentschieden von Bafana Bafana gegen Kap Verde zur Geschlossenheit auf. „Wir dürfen sie nicht aufgeben“, sagte Mbalula. Die Unterstützung der Fans sei unverzichtbar für die kommenden Spiele gegen Angola und Marokko. (Quelle: flickr/ GovernmentZA)

Weiterlesen

Werbeanzeigen

Südafrika-Lyrik am Sonntag

Ingo Baumgartner mit seinem Gedicht „Der Elefant“

(Autor: Ingo Baumgartner)

© Baumgartners Südafrika-Gedicht: Der Elefant. (Quelle: flickr/ Nadja182)

© Baumgartners Südafrika-Gedicht: Der Elefant. (Quelle: flickr/ Nadja182)

Der Elefant

Der letzte Rest des Lichts im Sonnenabend
wirft lange, dunkle Schatten her von Busch und Baum.
Es schwärzt, die Wegrandblüten schnöd begrabend,
bereit für Fantasie und Stoff im nächsten Traum.
Da hält man inne, Knacken, sanft, nicht hastend.
Ein Umriss, mächtig, edel, Hochlicht der Natur.
Genarbte Haut formt schemenhaft die rastend,
in wohl’gem Seelenfrieden ruhende Kontur.
Des Elefanten Anblick zähmt den Willen,
sich selbst als Schöpfungskrone anzuseh’n.
Das Wesen mag die stete Sehnsucht stillen,
das Leben ohne Menschenunrast zu versteh’n.

_______________________________________________________

© Ingo Baumgartner

© Ingo Baumgartner

Ingo Baumgartner ist pensionierter Volksschuldirektor aus der Umgebung von Salzburg. Der Österreicher hat eine große Vorliebe für die Lyrik. Seine Erkundungsreisen durch Südafrika haben die Dichtung geprägt. An 23 Sonntagen wird jeweils ein Südafrika-Gedicht Baumgartners auf „SÜDAFRIKA – Land der Kontraste“ veröffentlicht.