Schlagwort-Archive: 2013-05-19

Kenako-Festival 2013

Ein Rückblick auf das Kenako-Festival 2012: Afrika als kontroverses Thema der Deutschen

(2010sdafrika-Redaktion)

Es ist bald wieder soweit. Vom 23. bis 26. Mai 2013 findet zum zweiten Mal das Kenako-Festival in Berlin statt. Letztes Jahres endete das Festival unter großem Interesse des Publikums. Wir blicken zurück. Viele Persönlichkeiten der deutschen und österreichischen Afrikaszene trafen mit deutschen Intellektuellen zusammen, um bestehende Chancen, Probleme, Herausforderungen und Potentiale der europäisch-afrikanischen Beziehungen zu erörtern. Der Blick dessen erfolgte oft in die schwierige gemeinsame Vergangenheit zwischen europäischen Kolonialmächten und afrikanischen Kolonien. Die Gegenwart wurde von vielen Protagonisten mit der Vergangenheit in Verbindung gebracht. Hingegen wird die Zukunft Afrikas mit China als neuem Partner begegnet – teils positiv, teils kritisch.

© Das 2. Kenako-Festival 2013 in Berlin steht in Kürze an. Vom 23.05. bis 26.05.2013 diskutieren Afrikaexperten und das Publikum mehrere Sachverhalte zum aufstrebenden Kontinent. Genauso wie 2012, wird auch dieses Jahr Ghassan Abid als Chefredakteur von "SÜDAFRIKA - Land der Kontraste" als Referent und Moderator mitwirken. Alle sind herzlich eingeladen!

© Das 2. Kenako-Festival 2013 in Berlin steht in Kürze an. Vom 23.05. bis 26.05.2013 diskutieren Afrikaexperten und das Publikum mehrere Sachverhalte zum aufstrebenden Kontinent. Genauso wie 2012, wird auch dieses Jahr Ghassan Abid als Chefredakteur von „SÜDAFRIKA – Land der Kontraste“ [im Bild] als Referent und Moderator mitwirken. Alle sind herzlich eingeladen!

Weiterlesen

Südafrika-Lyrik am Sonntag

Ingo Baumgartner mit seinem Gedicht „Im Tsitsikamma-Land“

(Autor: Ingo Baumgartner)

© Baumgartners Südafrika-Gedicht: Im Tsitsikamma-Land. (Quelle: Alexander Fiebrandt/ Wikimedia)

© Baumgartners Südafrika-Gedicht: Im Tsitsikamma-Land. (Quelle: Alexander Fiebrandt/ Wikimedia)

Im Tsitsikamma-Land

Die Garden Route, nun bist du angekommen,
sie führt dich, lässt dir keine Wahl,
in Gegenden, dem Bilderbuchbuch entnommen,
erschließt dir Ziele sonder Zahl.
Der Buckelwal schlägt wilde Purzelbäume,
Delphine springen hinterher.
Gefangen bist du, glaubst an frohe Träume,
denn Regenwald entsteigt dem Meer.
 –
Da nasses Riffkorallenabenteuer,
hier Blumenpracht am Straßenrand.
Das Farnblatt trägt ein kleines Ungeheuer,
du bist im Tsitsikamma-Land.

Wo Blüten aus dem Grün der Blätter tauchen,
verhalt’ner Regen dich benetzt
Mit Tropfen, die im Nu zu Luft verhauchen,
verweilst du bis der Tag sich setzt.

_______________________________________________________

© Ingo Baumgartner

© Ingo Baumgartner

Ingo Baumgartner ist pensionierter Volksschuldirektor aus der Umgebung von Salzburg. Der Österreicher hat eine große Vorliebe für die Lyrik. Seine Erkundungsreisen durch Südafrika haben die Dichtung geprägt. An 23 Sonntagen wird jeweils ein Südafrika-Gedicht Baumgartners auf „SÜDAFRIKA – Land der Kontraste“ veröffentlicht.