Schlagwort-Archive: 2013-09-19

Leipziger Jens L. am Kap inhaftiert

Im Interview mit Rechtsanwalt Dr. Mario Müller: „Südafrikas Justiz verstößt gegen geltendes Recht“

(Autor: Ghassan Abid)

    © Rechtsanwalt Dr. Mario Müller vertritt den Leipziger Jens L. Sein Mandant sitzt seit zwei Jahren im südafrikanischen St.-Albans-Gefängnis. Dem Kap-Auswanderer wird der Mord an den Deutschen Klaus S. vorgeworfen. Zudem darf die Freundin von Jens L. das Land nicht verlassen.

© Rechtsanwalt Dr. Mario Müller vertritt den Leipziger Jens L. Sein Mandant sitzt seit zwei Jahren im südafrikanischen St.-Albans-Gefängnis. Dem Kap-Auswanderer wird der Mord an den Deutschen Klaus S. vorgeworfen. Zudem darf die Freundin von Jens L. das Land nicht verlassen.

2010sdafrika-Redaktion: Wir begrüßen auf „SÜDAFRIKA – Land der Kontraste“ Herrn Rechtsanwalt Dr. Mario Müller. Die BILD-Zeitung berichtete erstmals über Ihren Mandanten Jens L. aus Leipzig. 2006 wanderte er mit seiner Freundin nach Jeffreys Bay in Südafrika aus. Er soll aus Deutschland geflüchtet sein?

Antwort: Der Mandant hatte sich entschlossen aus Deutschland auszuwandern. Eine Entscheidung, die allein im Jahr 2012 über 700.000 Personen in Deutschland getroffen haben. Es handelt sich hierbei um Auswanderer. Insoweit kann hier von Flüchtlingen nicht die Rede sein.

Weiterlesen

Lichtblick-Kolumne: Initiativen ausm Township

Der Ilizwi Photo Club aus dem Khayelitsha-Township in Kapstadt

(Autorin: Melanie Akerboom berichtet in ihrer Kolumne über innovative Projekte aus den Townships. Gegenwärtig ist sie als Fotografin tätig. Im Vorfeld studierte sie Social Entrepreneurship in London, verbunden mit Arbeitseinsätzen in Südafrika.)

Durch Zufall stieß ich auf Facebook auf den Ilizwi Photo Club. Selber Fotografin und durch meine Masterarbeit über Sozialunternehmen in Südafrika an sozialen Township-Initiativen interessiert, verabredete ich mich im Juli 2012 mit der jungen Gründerin Megan Sinesipho Daniels in Kapstadt. Die damals 19-Jährige sprühte vor Energie und man merkte sehr schnell, wie viel Spaß und Leidenschaft sie für Ilizwi hat. Sie erzählte mir, dass sie durch das Enke Youth Forum inspiriert wurde Ilizwi zu starten. Inzwischen studiert die Südafrikanerin und arbeitet erfolgreich mit anderen Unternehmen zusammen.

© Die damals 19-Jährige Megan Sinesipho Daniels aus Kapstadt gründete den Ilizwi Photo Club. Diese Initiative richtet sich an junge Menschen aus dem Khayelitsha-Township, die auf eine Aktivierung von bürgerlichem Engagement abzielt. Lichtblick-Kolumnistin Melanie Akerboom schaute sich das Projekt vor Ort an.

© Die damals 19-Jährige Megan Sinesipho Daniels aus Kapstadt gründete den Ilizwi Photo Club. Diese Initiative richtet sich an junge Menschen aus dem Khayelitsha-Township, die auf eine Aktivierung von bürgerlichem Engagement abzielt. Lichtblick-Kolumnistin Melanie Akerboom schaute sich das Projekt vor Ort an.

Weiterlesen