Schlagwort-Archive: 2013-12-07

Boxlegende „Baby Jake“ ist tot

Südafrikas Sportlegende Jacob „Baby Jake“ Matlala stirbt im Alter von 51 Jahren 

(2010sdafrika-Redaktion)

In der Redaktion von „SÜDAFRIKA – Land der Kontraste“ erreichte uns die Meldung, wonach die südafrikanische Boxlegende Jacob „Baby Jake“ Matlala im Alter von 51 Jahren gestorben ist. Matlala zählte zu den 100 wichtigsten Südafrikanern und galt für viele junge Menschen am Kap als Vorbild und sportliches Idol. 68 Mal stieg der Meister im Fliegengewicht in den Boxring. 53 Kämpfe schloss er mit einem Sieg ab, davon 26 Begegnungen durch K.o. Während der Apartheidsära bewies der Boxer, dass auch schwarze Südafrikaner im globalen Sportwettbewerb mithalten können. Matlala engagierte sich in den letzten Jahren für eine stärkere Präventionsarbeit gegen HIV/ Aids. Der Boxer pflegte ein enges Vertrauensverhältnis zu Nelson Mandela, der ebenfalls am 5. Dezember 2013 kürzlich verstarb.

© Die südafrikanische Boxlegende Jacob ‘Baby Jake’ Matlala ist gestorben. Der 51-Jährige gilt als Vorbild und sportliches Idol für viele junge Südafrikaner. (Quelle: brandsouthafrica.com)

© Die südafrikanische Boxlegende Jacob ‘Baby Jake’ Matlala ist gestorben. Der 51-Jährige gilt als Vorbild und sportliches Idol für viele junge Südafrikaner. (Quelle: brandsouthafrica.com)

Werbeanzeigen

Mandela im Kampf gegen die Apartheid

Mit Gewalt die Gewalt bekämpfen. Der Widerstand und seine Folgen

(Autorin: Nadja Krupke)

– MANDELA-Spezial –

Nelson Mandelas jahrelanger Kampf gegen das autoritär-rassistische Regime der Apartheid war sein Leben. Sein Glaube an eine andere, an eine bessere Zukunft für Südafrika, resultierte in einer 27-jährigen Inhaftierung auf der Gefängnisinsel Robben Island vor der Küste Kapstadts. Trotzdem verlor Nelson Rolihlahla Mandela nie den Mut und die Hoffnung, dass Südafrika eines Tages ein Land der Gerechtigkeit, Chancengleichheit, Medien- und Pressefreiheit, Meinungsfreiheit und des Zusammenlebens unterschiedlicher Ethnien werden würde. Nicht nur er fand durch seine Vision Halt, sondern durch sie verlieh er seinen Anhängern und Befürwortern die nötige Kraft, unter den menschenunwürdigen Bedingungen der Apartheid zu leben.

© Nelson Mandela widmete sein Leben dem Kampf gegen das autoritär-rassistische Regime der Apartheid. Der Freiheitskämpfer verbüßte für seinen Widerstand ganze 27 Jahre im Gefängnis. (Quelle: flickr/ decafinata)

© Nelson Mandela widmete sein Leben dem Kampf gegen das autoritär-rassistische Regime der Apartheid. Der Freiheitskämpfer verbüßte für seinen Widerstand ganze 27 Jahre im Gefängnis. (Quelle: flickr/ decafinata)

Weiterlesen