Schlagwort-Archive: 2014-02-08

Staatsrundfunk weiterhin in der Krise

SABC-CEO Lulama Mkhobo tritt nach nur zwei Jahren im Amt zurück. Chaos im Auckland Park hält an

(2010sdafrika-Redaktion)

Der öffentlich-rechtliche Rundfunk Südafrikas, die „South African Broadcasting Corporation (SABC)”, muss sich wiederholt von einer führenden Mitarbeiterin trennen. Die oberste Chefin der Rundfunkgruppe, Lulama Mokhobo, erklärte kürzlich ihren Rücktritt. Medienbeobachter überrascht diese Meldung nicht. Denn die Sendergruppe mit Sitz im Auckland Park befindet sich schon seit Jahren unter anderem in einem Führungschaos.

© Die staatliche Rundfunkanstalt SABC befindet sich weiterhin im Führungschaos. Nun trat die oberste Chefin der Mediengruppe, Lulama Mkhobo, von ihrem Posten zurück. Medienbeobachter bewerten die SABC schon länger als einen Spielball der Regierungspartei ANC. (Quelle: flickr/ mngani)

© Die staatliche Rundfunkanstalt SABC befindet sich weiterhin im Führungschaos. Nun trat die oberste Chefin der Mediengruppe, Lulama Mkhobo, von ihrem Posten zurück. Medienbeobachter bewerten die SABC schon länger als einen Spielball der Regierungspartei ANC. (Quelle: flickr/ mngani)

Weiterlesen

„RIDE FREE“ unter die Lupe genommen

Deutschsprachiges Rockerportal zwischen Einflussnahme und Informationsvermittlung

(2010sdafrika-Redaktion)

Wer sich über die Hells Angels informiert, nach Hintergrundfakten zu einzelnen Bandidos-Anhängern erkundigt oder über aktuelle Maßnahmen der Strafverfolgungsbehörden gegen die Rockergruppierungen recherchiert, der stößt immer wieder auf das Rockerportal „RIDE FREE“. Doch wer steckt hinter dieser Website und welche Ziele verfolgt das erfolgreiche Online-Medium.

© Das Rockerportal "RIDE FREE" ist das erfolgreichste Rocker-Medium im deutschsprachigen Raum. Die bei den Deutschen beliebte Webseite wird allerdings von der Schweiz aus betrieben.

© Das Rockerportal „RIDE FREE“ ist das erfolgreichste Rocker-Medium im deutschsprachigen Raum. Die bei den Deutschen beliebte Webseite wird allerdings von der Schweiz aus betrieben. (Quelle: Screenshot)

Weiterlesen