Schlagwort-Archive: 2014-12-17

Filmfestival „Afrikamera“ ein voller Erfolg

Kairo, Timbuktu oder Johannesburg: Ein Kontinent zwischen Krisen und Chancen. Ein Veranstaltungsbericht

(Autor: Ghassan Abid)

Rund 2.500 Zuschauer, darunter der ehemalige Bundespräsident Horst Köhler und seine Gattin, folgten vom 11. bis 16. November dem afrikanischen Kino, welches sich unter dem Namen „Afrikamera“ als feste Institution in der Berliner Kunstszene etablieren konnte. Mit Produktionen vom Norden bis hin zum Süden und vom Westen bis zum Osten Afrikas, stand Afrikamera für ein abwechslungsreiches und informatives Filmprogramm. Längst ist dieses Afrika-Filmfestival eine Veranstaltung für Jedermann und ein Things To Do Event in der Bundeshauptstadt.

Afrikamera

© Das afrikanische Filmfestival „Afrikamera“ lockte in diesem Jahr rund 2.500 Kinobesucher an. Produktionen aus den verschiedensten Winkeln Afrikas sind dem Berliner Publikum präsentiert worden. Das öffentliche Interesse am afrikanischen Kino war sehr groß. Denn das Kino Arsenal als Veranstaltungsort war überfüllt und die einzelnen Vorstellungen komplett ausgebucht [siehe Bild].

Weiterlesen

Ernst Middendorp muss gehen

Erstligist Bloemfontein Celtic trennt sich von seinem deutschen Trainer. Die dritte Entlassung in Südafrika

(2010sdafrika-Redaktion)

Einst wurde Ernst Middendorp in der südafrikanischen Fußballszene gefeiert. Ein erfahrener Trainer aus Europa könnte für mehr Pep am Kap sorgen. Er war der Hoffnungsschimmer einer Mannschaft, die für ihre Finanzstärke und das grün-weiße Auftreten bekannt ist. Am 11. Oktober vergangenen Jahres nahm Middendorp seine Coach-Tätigkeit beim Erstligisten Bloemfontein Celtic auf. Nun musste er vierzehn Monate später schon gehen – wieder einmal.

Fotomafia Koblenz

© Der südafrikanische Erstligist Bloemfontein Celtic hat sich von seinem deutschen Trainer Ernst Middendorp getrennt. Die schwache Leistung der Mannschaft begründe die Entlassung, so der Verein. Der Ex-Coach von Arminia Bielefeld ist nun zum dritten Mal von einem südafrikanischen Profiklub vor die Tür gesetzt worden. (Quelle: flickr/ Fotomafia Koblenz)

Weiterlesen