Schlagwort-Archive: 2015-04-14

Durban im Ausnahmezustand

Tausende Ausländer flüchten nach fremdenfeindlichen Angriffen. Mehrere Menschen bereits getötet

(Autor: Ghassan Abid)

Die Lage in Durban ist außer Kontrolle geraten, nachdem auf vielen Straßen der Stadt und in der Umgebung Jagd auf afrikanische Ausländer gemacht wird. Vor allem auf Mitbürger aus Ostafrika und Simbabwe hat es der Mob abgesehen. Etliche Läden von Ausländern wurden bereits geplündert und angezündet. Ebenso sollen Menschen lebendig verbrannt worden sein. Die Regierung in Pretoria erklärt nun die erhöhte Alarmbereitschaft in der KwaZulu-Natal-Provinz. Die Polizei wird massiv aufgestockt.

IFRC

© Im Osten Südafrikas wird zurzeit Jagd auf Ausländer gemacht, nachdem der Zulu-König Goodwill Zwelithini vor zwei Wochen ihre Deportation forderte. Ähnlich wie 2008 in Johannesburg [im Bild], befinden sich erneut tausende Ausländer aus afrikanischen Staaten auf der Flucht vor dem Mob. (Quelle: flickr/ IFRC)

Weiterlesen

Werbeanzeigen

African Angels

Cape Town Opera Chorus in der Berliner Philharmonie: Großartige Stimmen und Gänsehaut

(Autor: Johannes Woywodt)

Seine physische Präsenz ist unübersehbar. Paul Madibeng überragt alle. Groß und stark. Beim Singen ist seine Stimme tief und voller Wärme. Dennoch drängt er sich nicht in den Vordergrund. Madibengs Bassstimme fügt sich nahtlos in die stimmengewaltige, vielfältige und energische Kraft des Cape Town Opera Chorus ein, der unter großem Beifall und stehenden Ovationen am Ostermontagabend in der Berliner Philharmonie seinen Auftakt zur African Angels-Tour 2015 feierte.

cape-town-opera-chorus-foto-03-credit-kim-stevens

© Der Cape Town Opera Chorus befindet sich zurzeit auf Deutschland-Tournee, verbunden mit einem kurzen Zwischenstopp in der Schweiz. Die Redaktion von „SÜDAFRIKA – Land der Kontraste“ schaute sich die African Angels, wie das Vokalensemble der Opernkompagnie von Kapstadt auch genannt wird, bei dessen Berlin-Auftritt an. (Quelle: Lucienne van der Mijle)

Weiterlesen