Schlagwort-Archive: 2015-07-19

Panik beim Surf-Contest in Südafrika

Surf-Weltmeister Mick Fanning wehrt Hai-Angriff während Live-Übertragung des „J-Bay Opens“ ab

(2010sdafrika-Redaktion)

Der 34-jährige Australier Mick Fanning ist ein absoluter Surf-Profi, der mittlerweile an vielen wichtigen Wettbewerben teilgenomen hatte. Bereits dreimal gewann er schon den Weltmeistertitel „ASP World Tour“ in den Jahren 2007, 2009 und 2013. Beim heutigen Surf-Contest „J-Bay Open“ im südafrikanischen Jeffreys Bay, der live im Fernsehen übertragen wurde, ereignete sich eine völlig unerwartete Situation, die auch für einen Profi neu sein dürfte. Fanning wurde von einem Hai angegriffen.

Fanning

© Der australische Surf-Profi und dreifache Weltmeister Mick Fanning wurde beim heutigen „J-Bay Open“ in Südafrika von einem Hai angegriffen. Mit Schlägen und lauten Schreien wehrte er den Angriff ab. (Quelle: Screenshot/ YouTube)

Weiterlesen

Werbeanzeigen

„Osmanen“ provozieren Old-School-Rocker

Exklusiv: Boxerklub traf sich erneut mit türkischen Hells Angels. Insider befürchtet nun eine Eskalation

(2010sdafrika-Redaktion)

Die Berichterstattung der Redaktion von „SÜDAFRIKA – Land der Kontraste“ über den Boxerklub „Osmanen“ hat in den sozialen Medien hohe Wellen geschlagen. Auch die BILD-Zeitung griff in ihrer Printausgabe die eigenen Erkenntnisse über die Gruppierung auf, die zurzeit auf dem Vormarsch in Deutschland ist. Wie die Redaktion nun erfahren hat, gab es heute erneut ein wichtiges Treffen mit den türkischen Hells Angels aus dem Landkreis Gießen. Rund siebzig Personen beider Klubs kamen zusammen. Ein Insider befürchtet nun eine Eskalation im Rhein-Main-Gebiet.

Osmanen und Nomads Turkey

© Am 19. Juli 2015 trafen sich Mitglieder des Boxerklubs „Osmanen“ zum nun zweiten Mal mit den türkischen Hells Angels aus dem Landkreis Gießen. Auf dem Bild zu sehen sind die beiden „Osmanen“-Chefs Can S. sowie Mehmet B. [beide Personen ganz links] und der Höllenengel Aygün Mucuk [in der Bildmitte]. (Quelle: Privat)

Weiterlesen