Schlagwort-Archive: African Nations Championship

Sexwale for President?

Ex-Anti-Apartheidsaktivist und Multimillionär aus Südafrika möchte neuer FIFA-Präsident werden

(Autor: Johannes Woywodt)

Es wäre ein Novum in der Geschichte des internationalen Weltfußballverbands FIFA, wenn der Südafrikaner Tokyo Sexwale bei der anstehenden Präsidentenwahl am 26. Februar 2016 in das Amt des höchsten Funktionärs gewählt werden und somit den Schweizer Sepp Blatter ablösen würde. Ein Afrikaner als FIFA-Präsident – für den Tausendsassa Sexwale wäre der Wahlsieg ein persönlicher Karrieresprung.

 Hyundai South Africa

© Tokyo Sexwale, Ex-Premierminister der südafrikanischen Provinz Gauteng [im Bild links], möchte am 26. Februar 2016 neuer FIFA-Präsident werden. Allerdings fehlt dem Anti-Apartheidsaktivisten und gleichzeitigem Multimillionär die Unterstützung seitens des afrikanischen Kontinentalverbands CAF. (Quelle: flickr/ Hyundai South Africa)

Weiterlesen

Advertisements

Ernüchterung in Nouakchott

Südafrika unterliegt Mauretanien. Bafana Bafana droht Ausscheiden in Qualifikation zum Afrika-Cup 2017

(Autor: Johannes Woywodt)

Nach einem schwachen Auftritt und einer verdienten 1:3- Niederlage gegen Mauretanien am vergangenen Samstagnachmittag droht der südafrikanischen Fußballnationalmannschaft bereits ein Ausscheiden in der Qualifikation zum Afrika-Cup 2017. Nach dem enttäuschenden torlosen Auftakt gegen Gambia, hätte im zweiten Gruppenspieltag ein Auswärtssieg gegen die Westafrikaner die Ausgangslage deutlich verbessert. Mit nur einem Punkt aus zwei Spielen belegt Bafana Bafana den letzten Gruppenplatz und hat bereits fünf Punkte Rückstand auf den Gruppenersten aus Kamerun. Nur der Gruppenerste qualifiziert sich sicher für die Endrunde. Um dieses Ziel noch zu erreichen, bedarf es mittlerweile eines größeren Fußballwunders.

© Südafrikas Fußballnationalmannschaft Bafana Bafana droht nach der Niederlage gegen Mauretanien ein Ausscheiden in der Qualifikation zum Afrika-Cup 2017. Es bedarf mittlerweile eines größeren Fußballwunders. (Quelle: flickr/ GovernmentZA)

Weiterlesen

Heißer Herbst für Südafrika

Bafana Bafana muss Leistung zeigen: Fünf Qualifikationsspiele in drei unterschiedlichen Wettbewerben

(Autor: Johannes Woywodt)

Auf die südafrikanische Nationalmannschaft wird ein heißer Herbst zukommen. Von September bis November 2015 bestreitet die von Coach Ephraim Mashaba geleitete Elf fünf wichtige Qualifikationsspiele in drei unterschiedlichen Wettbewerben. Will Bafana Bafana auf allen drei Hochzeiten präsent sein, darf sie sich keine Schwäche mehr leisten. Vielmehr muss sie ihre beste Leistung abrufen.

Patrick de Laive

© Südafrikas Fußballnationalmannschaft erwartet im kommenden Herbst eine Reihe wichtiger Begegnungen. Es handelt sich um Qualifikationsspiele für den Afrika-Cup 2017 in Gabun, den African Nations Championship 2016 in Ruanda und die WM 2018 in Russland. (Quelle: flickr/ Patrick de Laive)

Weiterlesen

Goodbye Bafana Bafana?

Südafrika empfängt WM 2014-Gastgeber Brasilien im FNB-Stadion in Soweto

(Autor: Johannes Woywodt)

Ein gut gefülltes Stadion, das bienensummenartige Dröhnen der Vuvuzelas, ein international hochkarätiger Gegner und am Ende vielleicht ein Überraschungserfolg. Morgen Abend wird mit aller Wahrscheinlichkeit Gordon Igesunds letzter großer Auftritt als Nationaltrainer der südafrikanischen Fußballnationalmannschaft sein. Um 19.00 Uhr Ortszeit wird die südafrikanische Elf den fünffachen Fußballweltmeister und diesjährigen WM-Gastgeber Brasilien zu einem Freundschaftsspiel im FNB-Stadion in Soweto empfangen.

    © Im morgigen Freundschaftsspiel tritt Südafrika gegen die Auswahl Brasiliens an. Von einem Sieg Bafana Bafanas geht im Grunde genommen keiner aus. Vielmehr schaut die Fußballwelt auf die Spieler des WM 2014-Gastgebers, allen voran auf den Stürmer Neymar [Bildmitte] vom spanischen Profiklub FC Barcelona. (Quelle: flickr/ JOSHUAbrk)

© Im morgigen Freundschaftsspiel tritt Südafrika gegen die Auswahl Brasiliens an. Von einem Sieg Bafana Bafanas geht im Grunde genommen keiner aus. Vielmehr schaut die Fußballwelt auf die Spieler des WM 2014-Gastgebers, allen voran auf den Stürmer Neymar [Bildmitte] vom spanischen Profiklub FC Barcelona. (Quelle: flickr/ JOSHUAbrk)

Weiterlesen

African Nations Championship 2014 – Finale

Außenseiter Libyen gewinnt Turnier in Südafrika im Elfmeterschießen gegen die Auswahl Ghanas

(Autor: Johannes Woywodt)

Nur einmal hatten sie bisher überhaupt ein Finalspiel erreicht. Afrika-Cup 1982, im eigenen Land, um dann dort im Elfmeterschießen gegen Ghana zu verlieren. 32 lange Jahre des Wartens. Während dessen schaffte es die libysche Fußballnationalmannschaft sich gerade zweimal für eine Gruppenphase im Afrika-Cup und einmal für die African Nations Championship zu qualifizieren. Am vergangenen Samstag folgte nun die Neuauflage des Finalspiels von 1982 zwischen den „Black Stars“ aus Ghana und den „Rittern vom Mittelmeer“.

    © Außenseiter Libyen hat den Pokal der African Nations Championship gegen die Auswahl Ghanas im Elfmeterschießen gewonnen. Nach dem Sieg der Nordafrikaner in Kapstadt findet das Turnier nun seinen Abschluss. (Quelle: Libya Herald)

© Außenseiter Libyen hat den Pokal der African Nations Championship gegen die Auswahl Ghanas im Elfmeterschießen gewonnen. Nach dem Sieg der Nordafrikaner in Kapstadt findet das Turnier nun seinen Abschluss. (Quelle: Libya Herald)

Weiterlesen

African Nations Championship 2014 – Halbfinale

Ghana und Libyen treten im Finale gegeneinander an. Nervenkitzel und Spannung sind vorprogrammiert

(Autor: Johannes Woywodt)

Der Elfmeter ist die vermeintlich einfachste Möglichkeit ein Tor zu schießen. Es ist einklassisches Duell zwischen zwei Kontrahenten. Torhüter und Schützen. Der Torwart kann nur gewinnen, der Spieler nur verlieren. Verschießt er, hat der Spieler sein Team um eine große Chance gebracht. Hält der Torwart den Ball wird er zum Helden. Kein Wunder, dass dieser doch so scheinbar leicht aussehende Vorgang zur Belastung werden kann.

© Die Finalisten der African Nations Championship stehen fest. Am 1. Februar treten die Nationalmannschaften von Ghana und Libyen in Kapstadt gegeneinander an. Es wird spannend. (Quelle: flickr/ topshare)

© Die Finalisten der African Nations Championship stehen fest. Am 1. Februar treten die Nationalmannschaften von Ghana und Libyen in Kapstadt gegeneinander an. Es wird spannend. (Quelle: flickr/ topshare)

Weiterlesen

African Nations Championship 2014 – Viertelfinale

In Halbfinalspielen treten Ghana vs. Nigeria und Simbabwe vs. Libyen an. Bafana Bafana steht Wandel bevor

(Autor: Johannes Woywodt)

Rückblickend werden Fans, Zuschauer und Fernsehkommentatoren sagen, dass solche Ereignisse nur im Sport passieren können. Scheinbar aussichtslos liegt ein Sportler oder eine Mannschaft zurück und es gibt keine Anzeichen, dass sich an dieser Aussichtslosigkeit etwas ändern könnte. Doch dann sind es diese kleinen Momente, die wieder Hoffnung und den Glauben an eine Kehrtwende stärken. Eine starke Einzelaktion, die Einwechselung eines neuen Mitspielers oder ein schnelles Tor. Auf einmal scheinen die vorangegangen Fehler vergessen.

    © In den Viertelfinalbegegnungen konnten sich die Mannschaften von Ghana, Nigeria, Simbabwe und Libyen durchsetzen. Am 29. Januar 2014 finden die beiden Halbfinalspiele statt. Unterdessen kündigte Südafrikas Fußballverbandspräsident Danny Jordaan einen Strukturwandel bei Bafana Bafana an.

© In den Viertelfinalbegegnungen konnten sich die Mannschaften von Ghana, Nigeria, Simbabwe und Libyen durchsetzen. Am 29. Januar 2014 finden die beiden Halbfinalspiele statt. Unterdessen kündigte Südafrikas Fußballverbandspräsident Danny Jordaan einen Strukturwandel bei Bafana Bafana an.

Weiterlesen