Schlagwort-Archive: Berliner Dom

Wechsel an Botschaft Südafrikas in Berlin

Eher Politiker als Diplomat: Amtszeit von 70-jährigem Makhenkesi A. Stofile endet im Dezember 2015

(Autor: Ghassan Abid)

Makhenkesi A. Stofile ist bereits seit dem Jahr 2011 als Botschafter Südafrikas in Deutschland im Einsatz. Der ehemalige Premierminister der Ostkap-Provinz und spätere Sportminister gilt als eine engagierte, aufrichtige und direkte Person, die Missstände offen anspricht, auch wenn er somit für Verstimmung sorgen könnte. Kurz vor seinem 71. Geburtstag ist nun bekannt geworden, dass Stofile vom Außenministerium zurückgeholt wird.

South African Embassy

© Südafrikas amtierender Botschafter in Deutschland, der Theologe Makhenkesi A. Stofile [links im Bild], wird im Dezember 2015 ans Kap zurückkehren. In seiner rund 5-jährigen Amtszeit hat Stofile viel geleistet. Ghassan Abid, Chefredakteur von „SÜDAFRIKA – Land der Kontraste“ [rechts im Bild], erlebte eine interessante Persönlichkeit der klaren Worte. (Quelle: South African Embassy)

Weiterlesen

Werbeanzeigen

Berlin dankt Nelson Mandela

Ein Gastbeitrag von Klaus Wowereit, Regierender Bürgermeister von Berlin: Südafrika hielt den Atem an“

(Ein Exklusiv-Artikel des Politikers Klaus Wowereit)

– MANDELA-Spezial –

© Klaus Wowereit, Regierender Bürgermeister von Berlin, verfasste für die Redaktion von “SÜDAFRIKA – Land der Kontraste” einen Exklusiv-Gastbeitrag zum Tod Nelson Mandelas. (Quelle: Senatskanzlei Berlin)

© Klaus Wowereit, Regierender Bürgermeister von Berlin, verfasste für die Redaktion von “SÜDAFRIKA – Land der Kontraste” einen Exklusiv-Gastbeitrag zum Tod Nelson Mandelas. (Quelle: Senatskanzlei Berlin)

Der feierliche Abschied von Nelson Mandela hat in den letzten Tagen eindrucksvoll bewiesen, welch große geschichtliche Gestalt es war, die uns verlassen hat. Staatsmänner und –frauen aus aller Welt, Bürgerinnen und Bürger des freien Südafrikas, Weggefährten, Freunde, ehemalige Gegner und viele hundert Millionen Zuschauerinnen und Zuschauer an den Fernsehgeräten gedachten eines Vorbilds für Demokratie und Freiheit. Es war ein Tag, an dem Südafrika den Atem anhielt, aber auch ein Moment globaler Emotion.

Weiterlesen

Mandela-Trauergottesdienst im Berliner Dom

1.000 Bürger nehmen persönlich Abschied von Südafrikas Ikone Madiba. Ein Erlebnisbericht

(Autor: Ghassan Abid)

– MANDELA-Spezial –

Es ist Mittwoch, der 11. Dezember 2013 gegen 18.00 Uhr, als rund 1.000 Menschen sich im Berliner Dom einfinden, um Nelson Mandela vom irdischen Leben zu verabschieden. Sie wollen ihm Lebewohl und Dankeschön sagen. Innerhalb des Gotteshauses ist es kühl. Trotzdem ist der Dom bis in die letzte Reihe gefüllt, mit jungen und alten Gästen. Kalter Wind zieht teilweise durch die Gänge. Die Stimmung ist gedrückt. Viele Berliner sind in sich gekehrt; auch ich.

© Am 11. Dezember 2013 verabschiedeten sich rund 1.000 Berliner von Nelson Mandela. Im Berliner Dom fand ein Trauergottesdienst anlässlich der südafrikanischen Ikone statt, an welcher auch Ghassan Abid - Chefredakteur von "SÜDAFRIKA - Land der Kontraste" - teilnahm.

© Am 11. Dezember 2013 verabschiedeten sich rund 1.000 Berliner von Nelson Mandela. Im Berliner Dom fand ein Trauergottesdienst anlässlich der südafrikanischen Ikone statt, an welcher auch Ghassan Abid – Chefredakteur von „SÜDAFRIKA – Land der Kontraste“ – teilnahm.

Weiterlesen

Trauergottesdienst zum Tod von Nelson Mandela

Deutsche Öffentlichkeit verabschiedet sich am kommenden Mittwoch von Südafrikas Ikone

(2010sdafrika-Redaktion)

– MANDELA-Spezial –

Am kommenden Mittwoch, einen Tag nach der offiziellen Trauerfeier in Johannesburg, wird auch in Berlin Abschied von Nelson Mandela genommen. Die Evangelische Kirche wird im Berliner Dom gegen 18.00 Uhr einen Trauergottesdienst zum Tod der südafrikanischen Ikone veranstalten. Die Predigt hält der im Ruhestand lebende Martin Kruse, ehemaliger Bischof der Evangelischen Kirche von Berlin-Brandenburg und Vorsitzender des Rates der Evangelischen Kirche in Deutschland. Der Berliner Dom war schon mehrfach für Gottesdienste anlässlich wichtiger Ereignisse bestimmt. Die deutsche Bevölkerung ist herzlich eingeladen, sich von Tata Madiba zu verabschieden. Ein großer Andrang ist zu erwarten. Ob im angrenzenden Lustgarten Leinwände aufgebaut werden, ist nicht anzunehmen. Zusätzlich liegt ab dem 9. Dezember ein Kondolenzbuch in der südafrikanischen Botschaft aus.

© Aus Anlass des Todes von Nelson Mandela findet im Berliner Dom am kommenden Mittwoch, den 11. Dezember um 18.00 Uhr, ein Trauergottesdienst statt. (Quelle: flickr/ Wes Hardaker)

© Aus Anlass des Todes von Nelson Mandela findet im Berliner Dom am kommenden Mittwoch, den 11. Dezember um 18.00 Uhr, ein Trauergottesdienst statt. (Quelle: flickr/ Wes Hardaker)