Schlagwort-Archive: Carl Pistorius

Oscar Pistorius muss sich von Villa trennen

Berater- sowie Anwaltskosten und ausbleibende Einnahmen zwingen Paralympics-Star zum Verkauf

(2010sdafrika-Redaktion)

Oscar Pistorius steht bisweilen vor Gericht, dem Tatvorwurf ausgesetzt, seine Freundin Reeva Steenkamp am Valentinstag 2013 ermordet zu haben. Seither hat der Südafrikaner ein ganzes Team um sich: Die beiden Strafverteidiger Barry Roux und Kanny Oldwage, einen Forensiker und mehrere PR-Leute. Die Entlohnung der Experten ist teuer. Nun musste der Paralympics-Star seine Villa und den gleichzeitigen Tatort für einen Spottpreis verkaufen.

Oscar's house

© Die Villa des Paralympics-Stars Oscar Pistorius wurde für einen Spottpreis verkauft. Der unter Mordverdacht stehende Südafrikaner kämpft zum Einen um einen Freispruch und zum Andern gegen die drohende Zahlungsunfähigkeit. Pistorius wird beschuldigt, am Valentinstag 2013 seine Freundin Reeva Steenkamp im eigenen Haus in Pretoria ermordet zu haben. (Quelle: SAPS)

Weiterlesen

Staatsanwaltschaft hält Pistorius für schuldig

„Sie wollten Reeva töten!“. Staatsanwalt Gerrie Nel geht von eindeutiger Mordabsicht aus

(Autor: Ghassan Abid)

Die Familie des Opfers Reeva Steenkamp konnte es nicht fassen, als der angeklagte Oscar Pistorius nach einem Kreuzverhör durch den Staatsanwalt Gerrie Nel Autogramme an Passanten verteilte. Außerhalb des Gerichts trat der Sportler wie ein sorgenloser Promi auf und innerhalb des Gebäudes sieht er sich als Unschuldiger in einem Strafverfahren. Dabei steht der Südafrikaner unter gewaltigem Druck. Seine Glaubwürdigkeit hat einen Tiefstand erreicht.

EFFER LECEBE

© Oscar Pistorius steht enorm unter Druck. Die Staatsanwaltschaft ist fest davon überzeugt, dass der Sportler seine Freundin Reeva Steenkamp am Valentinstag 2013 gezielt getötet hatte. (Quelle: flickr/ EFFER LECEBE)

Weiterlesen

Pistorius-Bruder Carl angeklagt

Skepsis an der Glaubwürdigkeit der Staatsanwaltschaft Südafrikas kommen auf

(2010sdafrika-Redaktion)

© Carl Pistorius ist nun wie sein berühmter Bruder Oscar Pistorius im Visier der Staatsanwaltschaft. Ihm wird die fahrlässige Tötung einer Motarradfahrerin in der Industriestadt Vanderbijlpark im Jahr 2010 vorgeworfen. (Quelle: flickr)

© Carl Pistorius ist nun wie sein berühmter Bruder Oscar Pistorius im Visier der Staatsanwaltschaft. Ihm wird die fahrlässige Tötung einer Motarradfahrerin in der Industriestadt Vanderbijlpark im Jahr 2010 vorgeworfen. (Quelle: flickr)

Damit hätte wirklich niemand gerechnet. Wie heute bekannt wurde, ist gegen den Bruder des Leichtathleten Oscar Pistorius Anklage erhoben worden. Carl Pistorius wird vorgeworfen, im Jahr 2010 eine Motorradfahrerin im Rahmen eines Verkehrsunfalls getötet zu haben. Die Anklage lautet daher auf fahrlässige Tötung. Es drohen ihm mehrere Jahre Haft.

Ende März 2013 soll sich Carl Pistorius vor einem Gericht verantworten. Er habe in Vanderbijlpark, einer Industriestadt südlich von Johannesburg, grob fahrlässig gehandelt. Als Autofahrer soll er am Tod der Motorradfahrerin verantwortlich gewesen sein. Kenny Oldwage werde nicht nur Oscar sondern zusätzlich auch Carl Pistorius als Anwalt vor Gericht vertreten.

Weiterlesen

“Sie starb in meinen Armen”

Verteidiger von Oscar Pistorius trägt eidesstattliche Erklärung vor: Morddrohungen gegen den Star?

(Autor: Ghassan Abid)

Am heutigen Dienstag wurde am Pretoria Magistrates Court der Mordfall Reeva Steenkamp verhandelt, während zeitgleich die Beerdigung des Opfers in Port Elizabeth abgehalten wurde. Oscar Pistorius zitterte, weinte und rechtfertigte seinen Entschluss, in den frühen Morgenstunden des Valentinstags sich und Reeva beschützen zu müssen. Doch die weiteren Informationen bringen nicht unbedingt mehr Klarheit, sondern verstärken eher die Skepsis.

© EXKLUSIV-Bild: Im Gerichtssaal trat am heutigen Dienstag ein weinender, zitternder und gebrochener Oscar Pistorius auf. Seine Verteidigung erläuterte in einer eidesstaatlichen Erklärung die Geschehnisse zum angeblichen Unfall mit Todesfolge von Reeva Steenkamp. Die Staatsanwaltschaft hält allerdings an der Mordanklage fest. (Quelle: Privatfoto)

© EXKLUSIV-Bild: Im Gerichtssaal trat am heutigen Dienstag ein weinender, zitternder und gebrochener Oscar Pistorius auf. Seine Verteidigung erläuterte in einer eidesstaatlichen Erklärung die Geschehnisse zum angeblichen Unfall mit Todesfolge von Reeva Steenkamp. Die Staatsanwaltschaft hält allerdings an der Mordanklage fest. (Quelle: Privatfoto)

Emotional am Boden

Die südafrikanische Presseagentur SAPA war mit einem Journalisten im Gerichtssaal vertreten und beobachtete das Verfahren gegen Oscar Pistorius sehr aufmerksam. Richter Desmond Nair musste die Sitzung kurz unterbrechen, nachdem der emotionale Angeklagte unüberhörbar weinte.

Der Leichtathlet verneinte über seinen Strafverteidiger Barry Roux erneut eine angebliche Mordabsicht an seiner Freundin Reeva Steenkamp „in tiefster Form“. Der Bruder des Angeklagten, Carl Pistorius, war ebenfalls im Saal anwesend und versuchte Trost zu spenden.

Weiterlesen