Schlagwort-Archive: Dankbarkeit

Mandela ist und bleibt ein Vorbild

Trauer und Dankbarkeit an der Nelson-Mandela Schule in Berlin

(Ein Gastbeitrag von Schulleiter Christian Nitschke)

– MANDELA-Spezial –

© Christian Nitschke, Schulleiter der Nelson-Mandela Schule, verfasste für die Redaktion von "SÜDAFRIKA - Land der Kontraste" einen Gastbeitrag zum Tod Nelson Mandelas.

© Christian Nitschke, Schulleiter der Nelson-Mandela Schule, verfasste für die Redaktion von „SÜDAFRIKA – Land der Kontraste“ einen Gastbeitrag zum Tod Nelson Mandelas.

Der Tod Nelsons Mandelas kam nicht unerwartet. Dennoch zeigt die Resonanz, die sein Tod weltweit ausgelöst hat, wie wichtig seine Präsenz auch als 95-Jähriger nicht nur in Südafrika offenbar noch war. Wir erinnern uns an seine Worte, an seine Erfolge und die magische Wirkung, die von seinem bloßen Lächeln ausging. Und, uns wird einmal mehr bewusst, wie kostbar und einzigartig sein Vorbild für uns ist und bleibt.

Weiterlesen

Happy New Year!

Rückblick und Ausblick für das Südafrika-Portal: Schneller,  exklusiver und informativer

(Autor: Ghassan Abid)

Und wieder steht ein neues Jahr an. Heute ist der klassische Tag dafür, dass man zurück und im selben Atemzug nach vorne schaut. Die eigenen Wünsche und Träume formuliert. Das eigene Leben Revue passieren lässt. Mit Familie und Freunden wird feierlich vom Jahr 2012 Abschied genommen. Sei es in Deutschland oder in Südafrika.

© "SÜDAFRIKA - Land der Kontraste" wünscht allen Leserinnen und Lesern ein frohes, erfolgreiches und vor allem gesundes Jahr 2013; happy new year! (Quelle: flickr/ Marcel Berkmann)

© „SÜDAFRIKA – Land der Kontraste“ wünscht allen Leserinnen und Lesern ein frohes, erfolgreiches und vor allem gesundes Jahr 2013; happy new year! (Quelle: flickr/ Marcel Berkmann)

Weiterlesen

Zuma-Effekt in Mangaung

Der ANC-Bundesparteitag drohte in einen Eklat zu enden, doch Jacob Zuma verhinderte dies

(Autor: Ghassan Abid)

– ANC-Parteitag-Spezial –

Der 53. Bundesparteitag des ANC in Mangaung begann heute unter religiösen Vorzeichen. Vertreter von Christentum, Islam und Judentum erhoffen sich vom ANC jene Entscheidungen, die der Zukunft des Landes dienen. Auch hunderte Pressevertreter, Firmenrepräsentanten und Vertreter des diplomatisches Corps am Kapland – nach Informationen von “SÜDAFRIKA – Land der Kontraste“ wohl sogar ein Diplomat der Deutschen Botschaft Pretoria – waren vor Ort.

    © Der 53. ANC-Bundesparteitag in Mangaung drohte gleich zu Anfang in einen Eklat zu enden. Baleka Mbete, Vorsitzende im Hauptquartier des ANC in Johannesburg, hatte viel Mühe, die emotionale Stimmung in den Räumen der University of the Free State unter Kontrolle zu bekommen. Erst als Jacob Zuma zum Rednerpult schritt, zeigten die Delegierten eine starke Geschlossenheit und ihre Sympathie für Zuma. Es wurde getanzt und gesungen. (Quelle: Facebook/ ANC)

© Der 53. ANC-Bundesparteitag in Mangaung drohte gleich zu Anfang in einen Eklat zu enden. Baleka Mbete, Vorsitzende im Hauptquartier des ANC in Johannesburg, hatte viel Mühe, die emotionale Stimmung in den Räumen der University of the Free State unter Kontrolle zu bekommen. Erst als Jacob Zuma zum Rednerpult schritt, zeigten die Delegierten eine starke Geschlossenheit und ihre Sympathie für Zuma. Es wurde getanzt und gesungen. (Quelle: Facebook/ ANC)

Weiterlesen