Schlagwort-Archive: Fotos

Bildband „Tierwelt Afrikas“

Das Wunderwerk der Natur. Eindrücke aus Südafrika, Botswana und Simbabwe. Vierter Teil

(Autor: Jan Ciper)

Mein Bildband “Tierwelt Afrikas” ist im Rahmen unseres ersten Urlaubs in Südafrika, Botswana und Simbabwe entstanden. Er hält die Eindrücke von der bezaubernden Tierwelt fest, die meine Frau und ich im April dieses Jahres erleben durften. Nur schwer in Worte zu fassen, was man spürt, wenn sich das Wunderwerk der Natur vor einem mit voller Kraft zeigt. Die Bilder sind nur ein Versuch des Festhaltens. Enstanden sind sie größtenteils im Krüger-Nationalpark, Hluhluwe-iMfolozi-Park sowie Chobe-Nationalpark. In vier Beiträgen werden diese besonderen Momente des Erlebens der Leserschaft von “SÜDAFRIKA – Land der Kontraste” gezeigt.

11650548_973330562719082_1348754984_n

© Das Wunderwerk der Natur. Eindrücke aus Südafrika, Botswana und Simbabwe. (Quelle: Jan Ciper)

Weiterlesen

Werbeanzeigen

Bildband „Tierwelt Afrikas“

Das Wunderwerk der Natur. Eindrücke aus Südafrika, Botswana und Simbabwe. Dritter Teil

(Autor: Jan Ciper)

Mein Bildband “Tierwelt Afrikas” ist im Rahmen unseres ersten Urlaubs in Südafrika, Botswana und Simbabwe entstanden. Er hält die Eindrücke von der bezaubernden Tierwelt fest, die meine Frau und ich im April dieses Jahres erleben durften. Nur schwer in Worte zu fassen, was man spürt, wenn sich das Wunderwerk der Natur vor einem mit voller Kraft zeigt. Die Bilder sind nur ein Versuch des Festhaltens. Enstanden sind sie größtenteils im Krüger-Nationalpark, Hluhluwe-iMfolozi-Park sowie Chobe-Nationalpark. In vier Beiträgen werden diese besonderen Momente des Erlebens der Leserschaft von “SÜDAFRIKA – Land der Kontraste” gezeigt.

11647311_973338276051644_1278182399_n

© Das Wunderwerk der Natur. Eindrücke aus Südafrika, Botswana und Simbabwe. (Quelle: Jan Ciper)

Weiterlesen

Bildband „Tierwelt Afrikas“

Das Wunderwerk der Natur. Eindrücke aus Südafrika, Botswana und Simbabwe. Zweiter Teil

(Autor: Jan Ciper)

Mein Bildband “Tierwelt Afrikas” ist im Rahmen unseres ersten Urlaubs in Südafrika, Botswana und Simbabwe entstanden. Er hält die Eindrücke von der bezaubernden Tierwelt fest, die meine Frau und ich im April dieses Jahres erleben durften. Nur schwer in Worte zu fassen, was man spürt, wenn sich das Wunderwerk der Natur vor einem mit voller Kraft zeigt. Die Bilder sind nur ein Versuch des Festhaltens. Enstanden sind sie größtenteils im Krüger-Nationalpark, Hluhluwe-iMfolozi-Park sowie Chobe-Nationalpark. In vier Beiträgen werden diese besonderen Momente des Erlebens der Leserschaft von “SÜDAFRIKA – Land der Kontraste” gezeigt.

11650731_973337946051677_146978604_n

© Das Wunderwerk der Natur. Eindrücke aus Südafrika, Botswana und Simbabwe. (Quelle: Jan Ciper)

Weiterlesen

Bildband „Tierwelt Afrikas“

Das Wunderwerk der Natur. Eindrücke aus Südafrika, Botswana und Simbabwe. Erster Teil

(Autor: Jan Ciper)

Mein Bildband „Tierwelt Afrikas“ ist im Rahmen unseres ersten Urlaubs in Südafrika, Botswana und Simbabwe entstanden. Er hält die Eindrücke von der bezaubernden Tierwelt fest, die meine Frau und ich im April dieses Jahres erleben durften. Nur schwer in Worte zu fassen, was man spürt, wenn sich das Wunderwerk der Natur vor einem mit voller Kraft zeigt. Die Bilder sind nur ein Versuch des Festhaltens. Enstanden sind sie größtenteils im Krüger-Nationalpark, Hluhluwe-iMfolozi-Park sowie Chobe-Nationalpark. In vier Beiträgen werden diese besonderen Momente des Erlebens der Leserschaft von „SÜDAFRIKA – Land der Kontraste“ gezeigt.

11657361_973338552718283_279158000_n

© Das Wunderwerk der Natur. Eindrücke aus Südafrika, Botswana und Simbabwe. (Quelle: Jan Ciper)

Weiterlesen

Südafrikas atemberaubende Natur

Das Westkap in Fotos: Zwischen afrikanischem Sommer und landschaftlicher Schönheit

(2010sdafrika-Redaktion)

Während gegenwärtig die Kälte Deutschland erfasst hat, erfreuen sich die Menschen in Südafrika warmen Temperaturen. Am morgigen Dienstag werden bis zu 25 Grad Celsius in Kapstadt erwartet. Deutsche Touristen reisen in diesen Tagen gerne ins südliche Afrika, um einerseits dem kontinentaleuropäischen Winter zu entfliehen und andererseits in den Genuss der atemberaubenden Schönheit des Landes kommen zu können. Mit freundlicher Genehmigung des Fotografen Hans-Jürgen Kurz aus Niedersachsen bildet die Redaktion von „SÜDAFRIKA – Land der Kontraste“ erneut eine Fotosammlung zur Schönheit des Westkaps ab. Die Bilder bringen den Betrachter zum Träumen.

WC

© Das Westkap in Bildern. (Quelle: Hans-Jürgen Kurz)

Weiterlesen

Südafrikas wunderschöne Natur

Eindrücke vom Westkap. Das Paradies auf Erden in einer eindrucksvollen Fotosammlung

(2010sdafrika-Redaktion)

Dass Südafrika ein wunderschönes Land ist, dürfte den meisten Reisenden längst bekannt sein. Nicht ohne Grund hat sich der Staat im südlichen Afrika zu einem beliebten Ziel internationaler Touristen entwickelt. Doch wer noch nicht am Kap war, den werden die nachfolgenden Bilder zum Träumen, Staunen und Entspannen verleiten. Mit freundlicher Genehmigung des Fotografen Hans-Jürgen Kurz aus Niedersachsen bildet die Redaktion von „SÜDAFRIKA – Land der Kontraste“ die eindrucksvolle Fotosammlung zur Schönheit des Westkaps ab. Meer, Strand und Berge machen Lust, diese Region zu erkunden.

WC4

© Das Westkap in Bildern. (Quelle: Hans-Jürgen Kurz)

Weiterlesen

Kap-Kolumne: Eine Verabredung mit der Geschichte

„Rise and Fall of Apartheid“. Eine Ausstellung im Museum Africa in Newtown, Johannesburg

(Autor: Detlev Reichel ist der Kap-Kolumnist des Südafrika-Portals. Als Missionskind, Sozialist und einstiger West-Berliner Anti-Apartheids-Aktivist berichtet er aus und zu Südafrika.)

Der Untertitel sei eine bewußte Analogie zu Hannah Arendts Wort von der „Banalität des Bösen“, schreibt Mark Robbins, Executive Director der Ausstellung, in seinem Vorwort zum Katalog. Hannah Arendt, die als Journalistin in Jerusalem den Prozess gegen den Organisator des Holocaust, Adolf Eichmann, beobachtete, gab ihrem Buch den Untertitel „Ein Bericht von der Banalität des Bösen“.

© Die Ausstellung „Rise and Fall of Apartheid“ ist bis zum 29. Juni 2014 im Museum Africa in Newtown/Johannesburg zu sehen. Kap-Kolumnist Detlev Reichel besuchte diese Kunstveranstaltung.

© Die Ausstellung „Rise and Fall of Apartheid“ ist bis zum 29. Juni 2014 im Museum Africa in Newtown/Johannesburg zu sehen. Kap-Kolumnist Detlev Reichel besuchte diese Kunstveranstaltung.

Weiterlesen