Schlagwort-Archive: Gänsehaut

Ein Hauch Havanna in Berlin

Musical mit Gänsehaut: Kubanische Tanzshow „Soy de Cuba“ fasziniert Publikum mit Tanz und Musik

(Autor: Ghassan Abid)

Kuba verbindet mit Südafrika die pure Lebensfreude: In beiden Ländern sind die Menschen trotz der bescheidenen Verhältnisse fröhlich. Beide Völker tanzen ausgelassen und sie tragen in sich die große Hoffnung auf eine bessere Zukunft. Genau diese positive Grundeinstellung zum Leben zieht die Europäer in ihren Bann. Nun ist die Tanzshow „Soy de Cuba“ nach erfolgreichen Aufführungen in Frankreich, Spanien und Italien zum wiederholten Mal in Deutschland zu sehen. Lateinamerikanische Tanz- und Musikstile, Melodien und Erzählungen faszinieren das Publikum im Berliner Admiralspalast, wo die Tournee des Musicals seinen Anfang genommen hat.

soy-de-cuba-foto-03-credit-philippe-fretault

© Die Kuba-Tanzshow „Soy de Cuba“ ist zum zweiten Mal in Deutschland zu sehen. Diese erzählt die Liebesgeschichte der jungen Frau Ayala (Yanetsy Ayala Morejon), die sich in den Choreografen Mario (Dieser Serrano) verliebt. Lateinamerikanische Tanz- und Musikstile, Melodien und Erzählungen faszinieren das Publikum (Quelle: Philippe Fretault)

Weiterlesen

African Angels

Cape Town Opera Chorus in der Berliner Philharmonie: Großartige Stimmen und Gänsehaut

(Autor: Johannes Woywodt)

Seine physische Präsenz ist unübersehbar. Paul Madibeng überragt alle. Groß und stark. Beim Singen ist seine Stimme tief und voller Wärme. Dennoch drängt er sich nicht in den Vordergrund. Madibengs Bassstimme fügt sich nahtlos in die stimmengewaltige, vielfältige und energische Kraft des Cape Town Opera Chorus ein, der unter großem Beifall und stehenden Ovationen am Ostermontagabend in der Berliner Philharmonie seinen Auftakt zur African Angels-Tour 2015 feierte.

cape-town-opera-chorus-foto-03-credit-kim-stevens

© Der Cape Town Opera Chorus befindet sich zurzeit auf Deutschland-Tournee, verbunden mit einem kurzen Zwischenstopp in der Schweiz. Die Redaktion von „SÜDAFRIKA – Land der Kontraste“ schaute sich die African Angels, wie das Vokalensemble der Opernkompagnie von Kapstadt auch genannt wird, bei dessen Berlin-Auftritt an. (Quelle: Lucienne van der Mijle)

Weiterlesen

Baby-Yoga erhält Einzug in Südafrika

Harmonisierung von Körper, Geist und Seele nach russischer Art wird salonfähig: Das Kind umherwirbeln

(2010sdafrika-Redaktion)

Lena Fokina ist als Gründerin von „Baby-Yoga“ international bekannt geworden, nachdem sie ein Video veröffentlichte, dass bei vielen Betrachtern pure Gänsehaut auslöste. Die Russin ließ ihr nicht einmal zweijähriges Kind einfach durch die Luft wirbeln, kopfüber und teilweise nur an einzelnen Gliedmaßen haltend. Nun hat sich das umstrittene Baby-Yoga auch in Südafrika etabliert. Die Nachfrage an den Kursen ist groß – und für viele Mütter erschwinglich.

Lena Fokina

© Die Russin Lena Fokina entwickelte das umstrittene Baby-Yoga. Seither werden in Russland, Europa und neuerdings auch in Südafrika entsprechende Kurse angeboten. (Quelle: Screenshot/ YouTube)

Weiterlesen