Schlagwort-Archive: Indien

Südafrikas Präsident in Berlin eingetroffen

Jacob Zuma erwarten Gespräche mit Bundeskanzlerin Angela Merkel und Bundespräsident Joachim Gauck

(Autor: Ghassan Abid)

Entgegen der offiziellen Verlautbarungen aus dem Präsidialamt, ist Südafrikas Präsident Jacob Zuma bereits am heutigen Montag auf dem militärischen Teil des Flughafen Tegels gelandet. Morgen sollen dann wie geplant Gespräche mit Bundeskanzlerin Angela Merkel und Bundespräsident Joachim Gauck geführt werden. Der Staatsbesuch des 73-jährigen ANC-Politikers wird mit Spannung verfolgt. Denn die Bundesregierung erhofft sich durch die Visite neue Impulse in der bi- und multilateralen Zusammenarbeit mit Südafrika.

Presidency

© Südafrikas Präsident Jacob Zuma ist am heutigen Montagmorgen in Berlin eingetroffen. Walter Lindner, Deutschlands Botschafter im südlichen Afrika, empfing Zuma. Morgen sind Gespräche mit Bundeskanzlerin Angela Merkel und Bundespräsident Joachim Gauck geplant. (Quelle: flickr/ The Presidency of the Republic of South Africa)

Weiterlesen

Werbeanzeigen

Filmkritik: Mama Goema

Südafrika-Dokumentationsfestival in Berlin – 2. Veranstaltungsbericht

(Autor: Ghassan Abid)

„Mama Goema“ ist der Titel einer multinationalen Dokumentation. Die Filmschaffenden Calum MacNaughton aus Südafrika, Ángela Ramirez aus Kolumbien und Sara Gouveia aus Portugal widmeten sich 2011 der Musikszene Kapstadts. „Mama Goema“ wurde auf dem Berliner South African Documentary Festival im Agora Collective im Juli 2015 dem Publikum präsentiert und mit einem lauten sowie langen Applaus gewürdigt.

Mama Goema

© Auf dem diesjährigen South African Documentary Festival in Berlin ist die Dokumentation „Mama Goema“ gezeigt worden. Die Redaktion von “SÜDAFRIKA – Land der Kontraste” schaute sich diese an. (Quelle: Screenshot/ Mama Goema)

Weiterlesen

Valentinstag in Südafrika

Zelebrierung des Tages der Liebe als öffentliche Festlichkeit: Wenn die ganze Familie den Sommer genießt

(Autor: Ghassan Abid)

Kaum ein Phänomen menschlichen Daseins kann so wunderschön und schmerzvoll sein, wie die Liebe. In guten Zeiten genießt man als Paar das Bauchkribbeln, die Zweisamkeit und Zärtlichkeit. In Schlechten hingegen sehnt man sich nur noch an das schnelle Ende von Enttäuschung, Schmerz und Leid. Indiens Nationalheld Mahatma Gandhi hielt mal fest: „Liebe ist die stärkste Macht der Welt, und doch ist sie die demütigste, die man sich vorstellen kann.“ Zumindest am Valentinstag sollte die Freude an diesem Phänomen überwiegen, das seit Bestehen der Menschheit das irdische Leben prägt.

Ryan Smith Photography

© Am 14. Februar ist Valentinstag. In Südafrika wird der Tag der Liebe, anders als in Deutschland, als öffentliche Festlichkeit zelebriert. Straßenumzüge und Festivals laden die Menschen dazu ein, die kulturelle Vielfalt am Kap zu feiern. Die ganze Familie verbringt den heutigen Sommertag an der frischen Luft. (Quelle: flickr/ Ryan Smith Photography)

Weiterlesen

Südafrika als internationaler Drogenumschlagplatz

Exklusiv: US-Auslandsgeheimdienst CIA warnt vor massiver Drogen- und Kriminalitätsproblematik am Kap

(Autor: Ghassan Abid)

Das „Office of Public Affairs“ des US-Auslandsgeheimdienstes CIA in Washington D.C. ist für den Inhalt des „The World Factbook“ zuständig, einer Online-Datenbank zur politischen, gesellschaftlichen, wirtschaftlichen und militärischen Lage in den Staaten. Ein Blick in den Abschnitt zu den grenzüberschreitenden Angelegenheiten Südafrikas, welcher von den Medien bislang unbeachtet blieb, offenbart die massive Drogenproblematik am Kap. Das Land hat sich längst zum internationalen Drogenumschlagplatz entwickelt.

CIA Logo

© Der US-Auslandsgeheimdienst CIA warnt in seiner Online-Datenbank „The World Factbook“ vor der massiven Drogenproblematik und der Organisierten Kriminalität in Südafrika. Längst habe sich das Land zum internationalen Drogenumschlagplatz entwickelt. Die Regierung hat die Kontrolle über die Lage verloren. (Quelle: Wikimedia)

Weiterlesen

Bewegung im Mordfall Anni Dewani

Brite Dewani verliert Abweisung eines Auslieferungsersuchens der Justiz Südafrikas

(Autor: Ghassan Abid)

Rund drei Jahre nach dem Flitterwochen-Mord an Anni Dewani in Kapstadt kommt Bewegung in die Sache. Shrien Dewani, ein Brite indischer Abstammung, verlor am gestrigen Freitag vor dem High Court in London seine Abweisung eines Auslieferungsersuchens der südafrikanischen Justiz. Die Richter machten unmissverständlich klar, dass sofern sich der Gesundheitszustand des Angeklagten stabilisiert hat, er mit einer unverzüglichen Auslieferung zu rechnen hat.

    © Rund drei Jahre nach dem Flitterwochen-Mord an Anni Dewani in Kapstadt kommt Bewegung in die Sache. Ihr Witwer Shrien Dewani verlor am gestrigen Freitag seine Abweisung eines südafrikanischen Auslieferungsersuchens. Der High Court in London macht den Weg für einen Strafprozess am Kap frei. Doch der Angeklagte kann noch in die Revision gehen. (Quelle: Privat)

© Rund drei Jahre nach dem Flitterwochen-Mord an Anni Dewani in Kapstadt kommt Bewegung in die Sache. Ihr Witwer Shrien Dewani verlor am gestrigen Freitag seine Abweisung eines südafrikanischen Auslieferungsersuchens. Der High Court in London macht den Weg für einen Strafprozess am Kap frei. Doch der Angeklagte kann noch in die Revision gehen. (Quelle: Privat)

Weiterlesen

Internationale Pharmaindustrie am Pranger

Südafrikas Gesundheitsminister Motsoaledi beschuldigt westliche Konzerne eines „Genozids“

(Autor: Ghassan Abid)

Südafrika ist ein beliebter Absatzmarkt für die internationale Pharmaindustrie. Nicht nur deutsche Arzneimittelkonzerne wie die Darmstädter Merck KGaA und der Leverkusener Branchenriese Bayer sind am Kap präsent. Auch US-Konkurrenten wie Pfizer und Johnson & Johnson mischen kräftig mit. Nun ist allerdings eine kritische Debatte über ihr Handeln entfacht worden.

© Die westliche Pharmaindustrie in Südafrika muss sich auf harte Zeiten gefasst machen. Gesundheitsminister Aaron Motsoaledi warf den Konzernen einen "Genozid" an der Bevölkerung vor. Die teuren Medikamente seien nicht mehr hinnehmbar. Die Regierung bereitet zurzeit ein Gesetz vor, mit welchem günstigere Imitate – die sogenannten Generika – auf den Markt gebracht werden können. (Quelle: flickr/ UNAIDS)

© Die westliche Pharmaindustrie in Südafrika muss sich auf harte Zeiten gefasst machen. Gesundheitsminister Aaron Motsoaledi warf den Konzernen einen „Genozid“ an der Bevölkerung vor. Die teuren Medikamente seien nicht mehr hinnehmbar. Die Regierung bereitet zurzeit ein Gesetz vor, mit welchem günstigere Imitate – die sogenannten Generika – auf den Markt gebracht werden können. (Quelle: flickr/ UNAIDS)

Weiterlesen

15 Millionen Euro Diamant in Südafrika entdeckt

Britischer Minenkonzern Petra-Diamonds präsentiert 29,6 Karat schweren Edelstein

(2010sdafrika-Redaktion)

Blau ist er, nur daumengroß, aber verdammt wertvoll. Unweit der südafrikanischen Hauptstadt Pretoria ist durch Mitarbeiter des britischen Minenkonzerns Petra-Diamonds ein Diamant entdeckt worden – der wohl wertvollste Fund in der Geschichte des Unternehmens überhaupt.

© Der blaue Edelstein ist nur daumengroß, aber unglaubliche 29,6 Karat schwer und somit rund 15 Millionen Euro wert. Der britische Minenkonzern Petra-Diamonds entdeckte den Diamanten in Südafrika. (Quelle: Petra-Diamonds)

© Der blaue Edelstein ist nur daumengroß, aber unglaubliche 29,6 Karat schwer und somit rund 15 Millionen Euro wert. Der britische Minenkonzern Petra-Diamonds entdeckte den Diamanten in Südafrika. (Quelle: Petra-Diamonds)

Weiterlesen