Schlagwort-Archive: Konsum

Starkes Smartphone-Wachstum in Südafrika

Sinkende Preise, aggressive Werbung und WLAN-Ausbreitung begünstigen Technik-Kauftrend

(2010sdafrika-Redaktion)

Immer mehr Südafrikaner legen sich ein Smartphone von Apple, Samsung oder Huawei zu. Denn der nationale Smartphone-Umsatz kletterte im dritten Quartal 2017 gegenüber dem Vorjahr um ganze 28% auf über 3 Millionen Einheiten. Zu dieser Erkenntnis kommt die südafrikanische Niederlassung des deutschen Marktforschungsunternehmens GfK in einer aktuellen Analyse, die der Redaktion von „SÜDAFRIKA – Land der Kontraste“ vorliegt. Seit der Expansion des Konzerns nach Südafrika erhebt dieses von Johannesburg und Durban aus repräsentative Daten zum Konsum- und Kaufverhalten im südlichen Afrika.

© Immer mehr Konsumenten in Südafrika begeistern sich für ein Smartphone. Der Umsatz hat gegenüber dem Vorjahr um rund ein Drittel zugenommen. Mittlerweile gebe es fast dreimal so viele Smartphones wie TV-Geräte im Land, so das Marktforschungsunternehmen GfK in einer aktuellen Analyse zum neuen Technik-Kauftrend. (Quelle: flickr/ stekelbes)

Weiterlesen

17 Teelöffel Zucker am Tag

Jeder fünfte Bürger nimmt zu viel Zucker zu sich. Finanzministerium Südafrikas erwägt Zuckersteuer

(Autor: Ghassan Abid)

Die Südafrikaner lieben ihre internationalen und nationalen Erfrischungsgetränke. Cola, Sprite oder Pepsi gehören für viele Menschen am Kap ganz selbstverständlich zum täglichen Genussmittelbedarf. Jedoch sind die Folgen des Konsums verheerend. Die Fälle von Diabetes, Adipositas und Osteoporose steigen rasant. Nun erwägt das Finanzministerium Südafrikas entsprechende Maßnahmen: Die Einführung der Zuckersteuer.

La Viña Liverpool

© Südafrikas Regierung sagt dem hohen Zuckerkonsum im Land den Kampf an. 2017 soll eine Zuckersteuer auf Endprodukte wie Softdrinks erhoben werden. Staaten wie Frankreich und Mexiko haben entsprechende Verbrauchssteuern bereits eingeführt – mit positiven Ergebnissen. (Quelle: flickr/ La Viña Liverpool)

Weiterlesen

H&M expandiert nach Südafrika

Schwedisches Modehaus beschließt erste Niederlassung auf dem afrikanischen Kontinent

(Autor: Ghassan Abid)

Im Juli 2013 verdichtete sich in Kapstadt erstmals das Gerücht, wonach das schwedische Modehaus Hennes & Mauritz (H&M) seine erste Filiale in Südafrika eröffnen würde. Dann dementierte das Unternehmen auf Anfrage von „SÜDAFRIKA – Land der Kontraste“ den Markteintritt. Und heute ließ Karl-Johan Persson, CEO von H&M in Stockholm, in einer kurzen Presseerklärung verlauten: Das Modehaus wird doch nach Südafrika expandieren. Die Entscheidung ist verbindlich gefallen.

© H&M eröffnet ab Frühjahr 2015 seine erste Filiale in Südafrika und somit zugleich auf dem gesamten afrikanischen Kontinent, heißt es aus der Konzernzentrale in Stockholm. (Quelle: flickr/ AdorePatricia)

© H&M eröffnet ab dem Frühjahr 2015 seine erste Filiale in Südafrika und somit zugleich auf dem gesamten afrikanischen Kontinent, heißt es aus der Konzernzentrale in Stockholm. (Quelle: flickr/ AdorePatricia)

Weiterlesen