Schlagwort-Archive: Machtdemonstration

„Neco” erhebt Anspruch auf das Main-Gebiet

Machtkampf zwischen türkischen Hells Angels und deutschen Altrockern in Frankfurt am Main

(2010sdafrika-Redaktion)

– Hells Angels-Spezial –

Das Japan Center am Taunustor ist aufgrund seiner fernöstlichen Architektur eines der prägendsten Bauwerke in Frankfurt am Main. Die rote Granitfassade sticht beim Anblick des Hochhauses hervor. Doch rot war in der Nacht vom 3. zum 4. Juli auch der Gehweg vor dem Gebäude. Eine Schießerei zwischen den Hells Angels hat die hessischen Behörden in Alarmbereitschaft versetzt. Für diese Bluttat soll der türkische Rockerboss Necati Arabaci alias „Neco” verantwortlich sein, heißt es wiederholt innerhalb der Rockerszene.

silberne.surfer

© In der Nacht vom 3. zum 4. Juli ereignete sich die bislang brutalste Auseinandersetzung zwischen türkischen und deuschen Hells Angels. Für die Schießerei am Frankfurter Taunustor [im Bild] ist der türkische Nomads-Präsident Necati Arabaci alias „Neco” verantwortlich, heißt es im Rockermilieu. Die Tat sollte seinen Machtanspruch demonstrieren und gleichzeitig eine Vergeltungsaktion darstellen. (Quelle: flickr/ silberne.surfer)

Weiterlesen

Werbeanzeigen

Hells Angels bei Nelson Mandela

Exklusiv: Rocker mischten Johannesburger Trauerkundgebung für Südafrikas Nationalhelden auf

(Autor: Ghassan Abid)

Als Nelson Mandela am 5. Dezember vergangenen Jahres im Alter von 95 Jahren starb, trauerte die ganze Welt um den populären Widerstandskämpfer, der sich gegen die Apartheid auflehnte und später vom Untergrund aus diese bekämpfte. Hingegen war bislang noch nicht bekannt, dass auch der Hells Angels MC South Africa der Trauerkundgebung vor dem Anwesen Mandelas in Johannesburg beiwohnte. Ein Insider schildert die Geschehnisse, die einer provokativen Machtdemonstration gleichen.

© Einige Tage nach dem Tod von Südafrikas Nationalhelden besuchten zehn Mitglieder der Hells Angels das Anwesen Nelson Mandelas im Johannesburger Stadtteil Houghton. Die Rocker traten offensiv und aggressiv auf. Das bewusste Tragen der Kutten ist als Machtdemonstration zu verstehen. (Quelle: Privat)

© Einige Tage nach dem Tod von Südafrikas Nationalhelden besuchten zehn Mitglieder der Hells Angels das Anwesen Nelson Mandelas im Johannesburger Stadtteil Houghton. Die Rocker traten offensiv und aggressiv auf. Das bewusste Tragen der Kutten ist als Machtdemonstration zu verstehen. (Quelle: Privat)

Weiterlesen

Iranische Marine in Südafrika erwartet

29. Flotte auf dem Weg zum Atlantischen Ozean. Der Westen kriegt Konkurrenz

(2010sdafrika-Redaktion)

Die Meldung aus Teheran sorgte in Militärkreisen für Überraschung: Die iranische Marine ist zum ersten Mal in ihrer Geschichte auf dem Weg zum Atlantischen Ozean aufgebrochen. Die 29. Flotte, angeführt vom Zerstörer Sabalan, verließ am vergangenen Dienstag den Marinestützpunkt Bandar Abbas. Drei Monate lang werde diese unterwegs sein, mit Zwischenstopp in Südafrika.

© Die 29. Flotte der iranischen Marine ist zum Atlantischen Ozean aufgebrochen und wird in Südafrika anlegen. Der Zerstörer Sabalan wird ebenfalls am Kap erwartet. (Quelle: PressTV)

© Die 29. Flotte der iranischen Marine ist zum Atlantischen Ozean aufgebrochen und wird in Südafrika anlegen. Der Zerstörer Sabalan [im Bild] wird ebenfalls am Kap erwartet. (Quelle: PressTV)

Weiterlesen