Schlagwort-Archive: Natur

Top-Destination Drakensberge in Südafrika

Höchste Gebirgskette im südlichen Afrika weiterhin im Blickfeld des internationalen Tourismus

(2010sdafrika-Redaktion)

Die „Drachenberge“, wie die Drakensberge bei deutschsprachigen Touristen auch gerne genannt werden, erfreuen sich wie jedes Jahr einer großen Beliebtheit bei internationalen Touristen, Wissenschaftlern und Wanderern. Die bis zu knapp 3.480 Meter hohe Gebirgskette fasziniert nicht nur mit ihren abwechslungsreichen Schluchten, Höhlen und Überhängen. Denn zusätzlich verleihen Wasserfälle, Blumenprachten und Grünflächen der Landschaft eine besondere Naturvielfalt. Zudem gilt die dortige Luft, fernab von jeder urbanen Zivilisation, als sauber und erfrischend.

Maurits Vermeulen

© Die Drakensberge im südlichen Afrika zählen zu den beliebtesten touristischen Attraktionen Südafrikas. Anthropologische Schätze treffen hier auf die Schönheit der Natur. (Quelle: flickr/ Maurits Vermeulen)

Weiterlesen

Violett-blaue Blütenpracht im Norden Südafrikas

Naturspektakel – zehntausende Jacaranda-Bäume bringen Pretoria und Johannesburg zum Erblühen

(2010sdafrika-Redaktion)

Jedes Jahr im November ist Blütezeit im Norden Südafrikas. Denn in dieser Zeit erblühen die violett-blauen Jacaranda-Bäume in ihrer ganzen Pracht. In den Städten Pretoria und Johannesburg ist dieses Naturspektakel besonders gut zu beobachten. Denn allein die Hauptstadt beherbergt über 70.000 Jacaranda-Bäume. Diese wurden zum Ende des 19. Jahrhunderts aus Südamerika und Australien ans Kap eingeführt. Seither sind die Bäume aus der Gauteng-Provinz nicht mehr wegzudenken.

south-african-tourism

© Allein in Pretoria stehen über 70.000 Jacaranda-Bäume. Die Haupstadt erblüht jedes Jahr im November in einer blau-violetten Blütenpracht. Die Tourismusbranche Südafrikas wirbt ausländische Urlaubsgäste ganz gezielt mit den einst aus Südamerika und Australien eingeführten Bäumen an. (Quelle: flickr/ South African Tourism)

Weiterlesen

Stromdraht und Busch-Babys

Ein Südafrika-Bericht eines Hamburger Touristen über Land, Tiere und Leute – Große Bilderserie

(Autor: Vincent Lexau)

Das Ende der Apartheid im Jahr 1994 ist ein wenig jünger als der Fall der Mauer in Deutschland 1989 und sehr viel jünger als das Ende der Rassentrennung in den Vereinigten Staaten 1948. Wenn man nun sieht, wie krass in Deutschland noch der Unterschied zwischen Ost und West ist, so kann man sich vorstellen, dass in Südafrika die Folgen der Apartheid noch deutlich zu spüren sind. Schwarze sind zu Fuß unterwegs, Weiße in Autos. Schwarze üben eher die einfacheren Jobs aus, Weiße eher die anspruchsvolleren. Es wird dauern, bis sich beide Gruppen mehr durchmischen, denn die Vorraussetzung hierfür ist gute Bildung, und diese ist eher den Wohlhabenden vorbehalten.

11865051_413428488846185_6180816625105867567_o

© Im Sommer 2015 reiste der Hamburger Vincent Lexau zum ersten Mal nach Südafrika. Er verliebte sich schnell in das Land. Seine Eindrücke hielt er für „SÜDAFRIKA – Land der Kontraste“ mit diesem Artikel inklusive großer Bilderserie fest. (Quelle: Vincent Lexau)

Weiterlesen

Bildband „Tierwelt Afrikas“

Das Wunderwerk der Natur. Eindrücke aus Südafrika, Botswana und Simbabwe. Vierter Teil

(Autor: Jan Ciper)

Mein Bildband “Tierwelt Afrikas” ist im Rahmen unseres ersten Urlaubs in Südafrika, Botswana und Simbabwe entstanden. Er hält die Eindrücke von der bezaubernden Tierwelt fest, die meine Frau und ich im April dieses Jahres erleben durften. Nur schwer in Worte zu fassen, was man spürt, wenn sich das Wunderwerk der Natur vor einem mit voller Kraft zeigt. Die Bilder sind nur ein Versuch des Festhaltens. Enstanden sind sie größtenteils im Krüger-Nationalpark, Hluhluwe-iMfolozi-Park sowie Chobe-Nationalpark. In vier Beiträgen werden diese besonderen Momente des Erlebens der Leserschaft von “SÜDAFRIKA – Land der Kontraste” gezeigt.

11650548_973330562719082_1348754984_n

© Das Wunderwerk der Natur. Eindrücke aus Südafrika, Botswana und Simbabwe. (Quelle: Jan Ciper)

Weiterlesen

Bildband „Tierwelt Afrikas“

Das Wunderwerk der Natur. Eindrücke aus Südafrika, Botswana und Simbabwe. Dritter Teil

(Autor: Jan Ciper)

Mein Bildband “Tierwelt Afrikas” ist im Rahmen unseres ersten Urlaubs in Südafrika, Botswana und Simbabwe entstanden. Er hält die Eindrücke von der bezaubernden Tierwelt fest, die meine Frau und ich im April dieses Jahres erleben durften. Nur schwer in Worte zu fassen, was man spürt, wenn sich das Wunderwerk der Natur vor einem mit voller Kraft zeigt. Die Bilder sind nur ein Versuch des Festhaltens. Enstanden sind sie größtenteils im Krüger-Nationalpark, Hluhluwe-iMfolozi-Park sowie Chobe-Nationalpark. In vier Beiträgen werden diese besonderen Momente des Erlebens der Leserschaft von “SÜDAFRIKA – Land der Kontraste” gezeigt.

11647311_973338276051644_1278182399_n

© Das Wunderwerk der Natur. Eindrücke aus Südafrika, Botswana und Simbabwe. (Quelle: Jan Ciper)

Weiterlesen

Bildband „Tierwelt Afrikas“

Das Wunderwerk der Natur. Eindrücke aus Südafrika, Botswana und Simbabwe. Zweiter Teil

(Autor: Jan Ciper)

Mein Bildband “Tierwelt Afrikas” ist im Rahmen unseres ersten Urlaubs in Südafrika, Botswana und Simbabwe entstanden. Er hält die Eindrücke von der bezaubernden Tierwelt fest, die meine Frau und ich im April dieses Jahres erleben durften. Nur schwer in Worte zu fassen, was man spürt, wenn sich das Wunderwerk der Natur vor einem mit voller Kraft zeigt. Die Bilder sind nur ein Versuch des Festhaltens. Enstanden sind sie größtenteils im Krüger-Nationalpark, Hluhluwe-iMfolozi-Park sowie Chobe-Nationalpark. In vier Beiträgen werden diese besonderen Momente des Erlebens der Leserschaft von “SÜDAFRIKA – Land der Kontraste” gezeigt.

11650731_973337946051677_146978604_n

© Das Wunderwerk der Natur. Eindrücke aus Südafrika, Botswana und Simbabwe. (Quelle: Jan Ciper)

Weiterlesen

Bildband „Tierwelt Afrikas“

Das Wunderwerk der Natur. Eindrücke aus Südafrika, Botswana und Simbabwe. Erster Teil

(Autor: Jan Ciper)

Mein Bildband „Tierwelt Afrikas“ ist im Rahmen unseres ersten Urlaubs in Südafrika, Botswana und Simbabwe entstanden. Er hält die Eindrücke von der bezaubernden Tierwelt fest, die meine Frau und ich im April dieses Jahres erleben durften. Nur schwer in Worte zu fassen, was man spürt, wenn sich das Wunderwerk der Natur vor einem mit voller Kraft zeigt. Die Bilder sind nur ein Versuch des Festhaltens. Enstanden sind sie größtenteils im Krüger-Nationalpark, Hluhluwe-iMfolozi-Park sowie Chobe-Nationalpark. In vier Beiträgen werden diese besonderen Momente des Erlebens der Leserschaft von „SÜDAFRIKA – Land der Kontraste“ gezeigt.

11657361_973338552718283_279158000_n

© Das Wunderwerk der Natur. Eindrücke aus Südafrika, Botswana und Simbabwe. (Quelle: Jan Ciper)

Weiterlesen