Schlagwort-Archive: Outlaw Motorcycle Gang

Das lukrative Geschäft mit dem Leid

Exklusiv: Türkische Hells Angels sollen von Flüchtlingskrise in Europa erheblich profitiert haben

(2010sdafrika-Redaktion)

Die Bilder der Flüchtlingskrise in Europa, die im Jahr 2015 ihren Höhepunkt erreichte, sind noch nicht vergessen. Hunderttausende Flüchtlinge machten sich auf den Weg durch die unterschiedlichen Staaten Europas, um ihrer Notsituation zu entkommen. Inoffiziellen Quellen zufolge sollen Mitglieder einer Outlaw Motorcycle Gang am Leid der Menschen in erheblichem Maße profitiert haben. Die Rocker sollen hierbei beachtliche Einnahmen erzielt haben. Die Rede ist von den türkischen Hells Angels, den Nomads Turkey.

nomads-turkey

© Türkische Hells Angels sollen bei der Flüchtlingskrise in Europa vom Leid der Menschen in erheblichem Maße finanziell profitiert haben. Verschiedene Sicherheitsbehörden haben auf Anfrage der Redaktion von „SÜDAFRIKA – Land der Kontraste“ die Erkenntnisse nicht dementieren wollen. Auf dem Bild ist ein türkischer Rocker zu sehen. (Quelle: Privat)

Weiterlesen

„Alle lieben Yassie“

Exklusiv: Wie ein Hells-Angels-Supporter Kontakte zu politischen Parteien in Südafrika pflegt

(2010sdafrika-Redaktion)

Alle lieben Yassie“, hört man in der südafrikanischen Rockerszene wiederholt. Sämtliche Rocker scheinen den arabischstämmigen Mann zu kennen. Sie bezeichnen den begeisterten Motorrad-Fan als freundlich, hilfsbereit und loyal. Ein Insider am Kap informiert nun die Redaktion von „SÜDAFRIKA – Land der Kontraste“, dass der besagte „Yassie“ lediglich der Rockername von Yasien M. ist. Dieser ist nämlich kein gewöhnlicher Biker, sondern vielmehr ein bekennender Hells-Angels-Supporter mit Verbindungen zur Politik.

Yassie and Pieter P

© Yasien M. alias „Yassie“ ist ein bekennender Supporter des Hells Angels MC South Africa. Der arabischstämmige Rocker [rechts im Bild] ist auf dem Foto mit Pieter P. [Mitte] zu sehen, dem Vizepräsidenten des am Kap einflussreichen Hells-Angels-Charters in Johannesburg. (Quelle: Privat)

Weiterlesen

„Ich vermisse ihn, mein Bruda“

Mutmaßlicher Hells Angels-Tippgeber Dennis W. provoziert kurz vor Wettbüro-Mordprozess mit Foto

(2010sdafrika-Redaktion)

Der Deutsch-Türke Dennis W. soll den Wettbüro-Mord an Tahir Özbek ermöglicht haben, indem er den Aufenthaltsort seines ehemaligen Freundes an den Berliner Hells Angels-Boss Kadir Padir verraten hatte. Kollegen von SPIEGEL.TV berichteten am 16. März 2014 über die Hintergründe. Wenige Wochen vor Beginn des Wettbüro-Prozesses scheint der mutmaßliche Tippgeber bewusst provozieren zu wollen. Denn an Geschmacklosigkeit ist seine Aktion kaum zu überbieten. Einzelne Freunde des Getöteten sind schockiert.

Tahir Özbek und Dennis W.

© Es ist eine Provokation und Verhöhnung des Mordopfers Tahir Özbek: Dennis W., der den Aufenthaltsort von Özbek an die Hells Angels verraten haben soll, postete vor wenigen Wochen ein Foto. Zu sehen ist der mutmaßliche Tippgeber [in der Mitte] und Tahir Özbek [links im Bild]. Mit dem Satz „Ich vermisse ihn, mein Bruda“ wird dieses kommentiert. Einzelne Freunde Özbeks kochen vor Wut. (Quelle: Facebook)

Weiterlesen

Berliner Justiz macht Hells Angels den Prozess

Ein Kronzeuge und vierzehn angeklagte Rocker: Landgericht verhandelt zwei Mordverfahren

(2010sdafrika-Redaktion)

Berlin bereitet sich auf die größten Rockerprozesse Deutschlands vor. Die Pressestelle des Landgerichts Berlin hat angekündigt, den Mord an dem Soda Club-Türsteher Sebastian „Locke“ K. ab dem 24. September zu verhandeln. Drei Personen aus dem Umfeld der Hells Angels sind angeklagt worden. Am 17. Oktober schließt sich dann der zweite Prozess gegen elf weitere Rocker an, die im Wettbüro-Mord für den Tod von Tahir Özbek verantwortlich sein sollen.

Marc Fray

© Am Landgericht Berlin werden in Kürze zwei bedeutende Rockerverfahren verhandelt: Der Mord an dem Soda Club-Türsteher Sebastian „Locke“ K. und der Wettbüro-Mord an Tahir Özbek. Insgesamt befinden sich vierzehn Personen aus dem Hells Angels-Umfeld auf der Anklagebank. (Quelle: flickr/ Marc Fray)

Weiterlesen