Schlagwort-Archive: Redaktion

Das lukrative Geschäft mit dem Leid

Exklusiv: Türkische Hells Angels sollen von Flüchtlingskrise in Europa erheblich profitiert haben

(2010sdafrika-Redaktion)

Die Bilder der Flüchtlingskrise in Europa, die im Jahr 2015 ihren Höhepunkt erreichte, sind noch nicht vergessen. Hunderttausende Flüchtlinge machten sich auf den Weg durch die unterschiedlichen Staaten Europas, um ihrer Notsituation zu entkommen. Inoffiziellen Quellen zufolge sollen Mitglieder einer Outlaw Motorcycle Gang am Leid der Menschen in erheblichem Maße profitiert haben. Die Rocker sollen hierbei beachtliche Einnahmen erzielt haben. Die Rede ist von den türkischen Hells Angels, den Nomads Turkey.

nomads-turkey

© Türkische Hells Angels sollen bei der Flüchtlingskrise in Europa vom Leid der Menschen in erheblichem Maße finanziell profitiert haben. Verschiedene Sicherheitsbehörden haben auf Anfrage der Redaktion von „SÜDAFRIKA – Land der Kontraste“ die Erkenntnisse nicht dementieren wollen. Auf dem Bild ist ein türkischer Rocker zu sehen. (Quelle: Privat)

Weiterlesen

Abzug des deutschen Botschafters aus Südafrika

Exklusiv: Walter Lindner verlässt auf Anordnung des neuen Außenministers Sigmar Gabriel das Kapland

(2010sdafrika-Redaktion)

Die Redaktion von „SÜDAFRIKA – Land der Kontraste“ hat aus dem Auswärtigen Amt (AA) die Information erhalten, wonach der deutsche Botschafter in Südafrika mit sofortiger Wirkung abgezogen werden solle. Walter Lindner, der als „Botschafter der Herzen“ vor allem im südlichen Afrika äußerst beliebt war, befinde sich bereits auf dem Rückflug nach Deutschland. Dabei hielt sich Lindner erst seit Juli 2015 im südlichen Afrika auf. Die Entscheidung aus Berlin kommt völlig überraschend.

@AmbLindner

© Walter Lindner [links im Bild], deutscher Botschafter in Südafrika, hat auf Anordnung des neuen Außenministers Sigmar Gabriel völlig überraschend das Kapland verlassen. Nach Informationen der Redaktion von „SÜDAFRIKA – Land der Kontraste“ soll Lindner als Staatssekretär im Auswärtigen Amt eingesetzt werden. (Quelle: Twitter/ AmbLindner)

Weiterlesen

Eine Reise in die Welt der Träume

„THE ONE Grand Show“ begeistert im ausverkauften Friedrichstadt-Palast in Berlin die Zuschauer

(Autor: Ghassan Abid)

Südafrika ist das Land der Träume, so zumindest die feste Überzeugung hunderttausender Touristen aus aller Welt. Wer jedoch nicht das nötige Kleingeld für eine Reise ans Kap der guten Hoffnung hat, dem bietet sich der Besuch der „THE ONE Grand Show“ im Berliner Friedrichstadt-Palast an. Im legendären Revuetheater an der Spree kann eine traumwandlerische Reise genommen werden, die in besonderer Weise poetischen Gesang, modische Ästhetik und darbietende Kunst miteinander verbindet. An diesem Ort entfaltet sich die künstlerische Kreativität in ihrer ganzen Pracht.

sven-darmer-2

© Der renommierte Friedrichstadt-Palast in Berlin begeistert zurzeit mit „THE ONE Grand Show“ die Zuschauer. Mit bis zu 100 Künstlerinnen und Künstler werden die Theatergäste auf eine Reise in die unbegrenzte Welt der Träume genommen. (Quelle: Sven Darmer)

Weiterlesen

Vorwurf des „Racial Profilings“ vom Tisch

Untersuchungen zur Bundespolizei-Kontrolle von Namibias Polizeichef Sebastian Ndeitunga abgeschlossen

(2010sdafrika-Redaktion)

Der Fall um die Polizeikontrolle des namibianischen Polizeichefs und gleichzeitigen INTERPOL-Vizepräsidenten Sebastian Ndeitunga am Flughafen Frankfurt/ Main vom 02.10.2016 hat hohe Wellen im politischen Berlin geschlagen. Denn der Namibianer fühlte sich von der Bundespolizei rassistisch behandelt. Der Vorwurf des „Racial Profilings“ stand im Raum. Nun sind die internen Untersuchungen abgeschlossen. Ein Fehlverhalten konnte nicht festgestellt werden, teilt das Auswärtige Amt auf eine Anfrage der Redaktion von „SÜDAFRIKA – Land der Kontraste“ mit.

metropolico-org

© Die internen Untersuchungen zum Rassismus-Vorwurf des namibianischen Polizeichefs gegen die Bundepolizei am Flughafen Frankfurt/ Main sind abgeschlossen. Demnach konnte kein Fehlverhalten bei der Passkontrolle festgestellt werden, teilt das Auswärtige Amt auf Anfrage mit. (Quelle: flickr/ Metropolico)

Weiterlesen

Kuba-Show begeistert Berlin

Zigarren, Rum und Rhythmus: „The Bar at Buena Vista“ bringt karibischen Schwung in den Admiralspalast

(Autor: Ghassan Abid)

Kuba ist weltweit, auch in Südafrika, für ganz bestimmte Sachen bekannt: Für teure Zigarren, starken Rum und leidenschaftliche Kultur. Der Tanz spielt in der kubanischen Gesellschaft eine außerordentlich wichtige Rolle, so auch in der aktuellen Show „The Bar at Buena Vista“. Hierbei treten kubanische Musikgrößen – die sogenannten „Grandfathers of Cuban Music“ – auf der Bühne auf. Ihnen gelingt es, das Publikum zum Tanzen zu animieren. Die Redaktion von „SÜDAFRIKA – Land der Kontraste“ schaute sich das feurige Spektakel im Admiralspalast in der Mitte Berlins an.

the-bar-at-buena-vista-foto-08-credit-christian-kleiner

© Die Kuba-Show „The Bar at Buena Vista“ ist bis zum 31. Dezember 2016 in Berlin zu sehen. Karibische Leichtigkeit und kubanisches Temperament begeistern die Zuschauer im nahezu ausverkauften Admiralspalast. Hierbei heizen Musiklegenden wie die Sängerin Siomara Avilla Valdés Lescay der Menge mächtig ein. (Quelle: BB Promotion/ Christian Kleiner)

Weiterlesen

Roncalli-Weihnachtscircus in Berlin

Staunen, lachen und träumen. Zum nun 13. Mal begeistert der Traditionscircus Jung und Alt

(Autor: Ghassan Abid)

Zum nun 13. Mal gastiert der Roncalli-Traditionscircus in der deutschen Bundeshauptstadt. Ähnlich wie vor rund zwei Jahren, besuchte die Redaktion von „SÜDAFRIKA – Land der Kontraste“ erneut die künstlerische Darbietung aus dem Hause Roncalli. Unter den Berliner Gästen befand sich auch der Comedian Oliver Polak (bekannt aus der ProSieben TV-Show „Applaus und Raus“), der im Kreis seiner Liebsten sich von den vielen akustischen und visuellen Eindrücken berauschen ließ. Eine Kritik zum 40-jährigen Bestehen des Roncalli-Teams.

o_01_13-rwc-2016_foto_kai-heimberg

© Der Roncalli-Weihnachtscircus gastiert bis zum 2. Januar 2017 im Berliner Tempodrom. Ein internationales Artisten- und Akrobatenteam begeistert das Publikum. Jung und Alt werden gleichermaßen unterhalten. Ein Besuch mit den Liebsten lohnt sich. (Quelle: Semmel Concerts/ Kai Heimberg)

Weiterlesen

Bundespolizei gerät unter Druck

Exklusiv: Auswärtiges Amt schaltet sich nach Rassismusvorwurf von Namibias Polizeichef Ndeitunga ein

(Autoren: 2010sdafrika-Redaktion, Susanne Zeckler, Ghassan Abid)

Der Zwischenfall um den namibianischen Polizeichef Sebastian Ndeitunga am Flughafen Frankfurt am Main vom 2. Oktober 2016 zieht immer weitere Kreise. Nachdem zunehmend mehr Medien aus dem In- und Ausland über die von Ndeitunga angeprangerte Diskriminierung durch Bundespolizisten berichten, hat sich nach Informationen der Redaktion von “SÜDAFRIKA – Land der Kontraste“ nun auch das Auswärtige Amt eingeschaltet. Ferner ist aus Windhuk wiederholt die Forderung nach einer Entschuldigung zu hören.

iesm

© Das Auswärtige Amt hat sich nach Informationen der Redaktion von “SÜDAFRIKA – Land der Kontraste“ nach dem Rassismusvorwurf von Namibias Polizeichef Sebastian Ndeitunga gegen die Bundespolizei eingeschaltet. Man erwarte eine Stellungnahme der Innenbehörden, heißt es vom Werderschen Markt. (Quelle: flickr/ IESM)

Weiterlesen