Schlagwort-Archive: Regen

Westkap unter Wasser

Wetterdienst warnt vor neuen Regenfällen. Kapstädter Stadtteil Somerset West stark betroffen

(2010sdafrika-Redaktion)

In den letzten 24 Stunden verschlimmerte sich die Lage am Westkap erheblich. Starke Regenfälle führten dazu, dass die „Vergelegen Mediclinic“ im Kapstädter Stadtteil Somerset West evakuiert werden musste. Starke Wassermassen strömten ins Krankenhaus hinein. Zudem sind mehrere Ortschaften innerhalb und außerhalb Kapstadts überflutet worden. Mehrere Straßen sind nicht passierbar. Der südafrikanische Wetterdienst warnt bereits vor neuen Regenfällen. Die Provinzregierung des Westkaps ist bemüht, die Lage in den Griff zu bekommen.

© Der südafrikanische Wetterdienst warnt von neuen Regenfällen in den Provinzen Westkap, Free State und KwaZulu-Natal. Besonders stark betroffen vom Umwetter ist der Kapstädter Stadtteil Somerset West.. Seit Freitag regnet es sehr stark im südlichsten Zipfel der Republik. (Quelle: South African Weather Service)

© Der südafrikanische Wetterdienst warnt von neuen Regenfällen in den Provinzen Westkap, Free State und KwaZulu-Natal. Besonders stark betroffen vom Umwetter ist der Kapstädter Stadtteil Somerset West. Seit Freitag regnet es sehr stark im südlichsten Zipfel der Republik. (Quelle: South African Weather Service)

Weiterlesen

Werbeanzeigen

Überschwemmungen am Westkap

Township-Bewohner fordern dringend staatliche Hilfe. Homepage der Stadt Kapstadt abgestürzt

(2010sdafrika-Redaktion)

Die Bevölkerung am Westkap befindet sich zurzeit in einer Extremsituation. Die starken Regenfälle der letzten Tage haben vielerorts zu Überschwemmungen geführt. Ganze Straßenzüge in Kapstadt sind nicht mehr passierbar, Autos liegen zur Hälfte unter Wasser und Geschäfte mussten schließen. In den Townships entweicht vielerorts die Verzweiflung der Wut.

© Bild vom Westkap der letzten 24 Stunden.

© Bild vom Westkap der letzten 24 Stunden.

Weiterlesen

NASA-Studie warnt vor Klimawandel

Südafrika droht stärkere Trockenheit und weniger Regen. Ein Alarmruf aus Washington

(Autor: Ghassan Abid)

Am vergangenen Freitag veröffentlichte die US-Raumfahrtbehörde NASA eine Studie, die kaum mediales Interesse fand. Dabei sind die Erkenntnisse alarmierend wie noch nie zuvor. William Lau, leitender Forscher der NASA, untersuchte in einer Modellversuchsstudie den Zusammenhang zwischen Klimaerwärmung und Niederschlagswahrscheinlichkeit. Südafrika ist eine der Regionen, die es durch den Klimawandel besonders hart treffen wird.

© Eine im Mai 2013 veröffentlichte Studie der US-Raumfahrtbehörde NASA warnt vor den Folgen des Klimawandels. Demnach wird die Trockenheit in Südafrika weiter zunehmen. Bei bereits 1 Grad Fahrenheit mehr ist zu erwarten, dass die Regenwahrscheinlichkeit am Kap abnehmen wird. Stärkere Trockenheit ist die Folge. (Quelle: flickr/ NASA)

© Eine im Mai 2013 veröffentlichte Studie der US-Raumfahrtbehörde NASA warnt vor den Folgen des Klimawandels. Demnach wird die Trockenheit in Südafrika weiter zunehmen. Bei bereits 1 Grad Fahrenheit mehr ist zu erwarten, dass die Regenwahrscheinlichkeit am Kap abnehmen wird. Stärkere Trockenheit ist die Folge. (Quelle: flickr/ NASA)

Weiterlesen

Spielergebnis: Südafrika vs. Kap Verde

Schwaches Spiel von Bafana Bafana: Passungenauigkeit und unzureichende Ballkontrolle

(Autoren: Ghassan Abid, 2010sdafrika-Redaktion)

– Afrika-Cup 2013-Spezial –

Unter strömenden Regen trat um 16.45 Uhr MEZ Gastgeber Bafana Bafana in der ersten Spielbegegnung des Afrika Cups 2013 gegen Kap Verde an. Die unhörbaren Vuvuzela-Geräusche erinnern an die Stimmung der Weltmeisterschaft 2010. Dementsprechend war der Druck auf die Südafrikaner riesig, das erste Spiel gegen den westafrikanischen Außenseiter zu gewinnen. Als Schiedsrichter pfiff der Algerier Jamel Haimoudi an.

© Südafrikas Mittelfeldspieler Siphiwe Tshabalala vom Johannesburger Erstligisten Kaizer Chiefs war bemüht, dem Eröffnungspiel des Afrika Cups 2013 gegen den Inselstaat Kap Verde Struktur zu geben. Doch verbauten die unzähligen Passfehler und die unzureichende Ballkontrolle mehrerer Spieler von Bafana Bafana die Chance zum Sieg. Es blieb bei einem schwachen Spiel mit einem Ergebnis von 0:0. (Quelle: flickr/ coulsontom)

© Südafrikas Mittelfeldspieler Siphiwe Tshabalala vom Johannesburger Erstligisten Kaizer Chiefs war bemüht, dem Eröffnungspiel des Afrika Cups 2013 gegen den Inselstaat Kap Verde Struktur zu geben. Doch verbauten die unzähligen Passfehler und die unzureichende Ballkontrolle mehrerer Spieler von Bafana Bafana die Chance zum Sieg. Es blieb bei einem schwachen Spiel mit einem Ergebnis von 0:0. (Quelle: flickr/ coulsontom)

Weiterlesen