Schlagwort-Archive: Serengeti-Park

Giraffenköpfe im eigenen Auto

Serengeti-Park in Hodenhagen überzeugt mit einem Mix aus Zoo, Safari und Rummel

(Autor: Ghassan Abid)

Wer die „Big Five“ – also Elefanten, Nashörner, Büffel, Löwen und Leoparden – bei einer Safari gesichtet hat, der hat das ganz große Los gezogen. Zumindest in Südafrika gilt das Antreffen dieser fünf Wildtiere als großer Erfolg für ein Busch-Abenteuer im südlichen Afrika. Wenn jemandem jedoch das nötige Kleingeld für die Reise ans Kap fehlen sollte, der hat die Möglichkeit, den Serengeti-Park in Hodenhagen bei Hannover mit über 1.500 Tieren zu bestaunen.

© „Guck mal, da ist ein Zebra!“. Mitten in Deutschland, genauer gesagt in Hodenhagen bei Hannover, befindet sich der Serengeti-Park mit seinen über 1.500 Tieren. Am 19. August 1974 wurde der Nationalpark eröffnet. Im Jahr 2016 konnte der Park über 750.000 Besucher von sich überzeugen – Tendenz steigend.

Weiterlesen

Serengeti-Park in Hodenhagen

Außergewöhnliches Safari-Erlebnis inmitten der Lüneburger Heide. Ein Spaß für die ganze Familie

(Autor: Ghassan Abid)

Der Serengeti-Park im niedersächsischen Hodenhagen ist ein besonderes Erlebnis für die ganze Familie. Auf einer Fläche von rund 220 Hektar sind über 1.500 Wildtiere und einheimische Lebewesen zu finden, die sich innerhalb des Tierreservats frei bewegen können. Im Rahmen einer Safari, ähnlich wie dem südafrikanischen Krüger-Nationalpark mit dem eigenen Auto oder dem Park-Bus, ist man den Tieren wie Löwen, Nashörnern und Giraffen so nah wie nie zuvor. Die Redaktion von „SÜDAFRIKA – Land der Kontraste“ schaute sich vor Ort um – und ist begeistert!

papooga

© Der Serengeti-Park inmitten der Lüneburger Heide erstreckt sich auf einer Fläche von rund 220 Hektar. Rund 1.500 Tiere aus dem In- und Ausland können bestaunt werden. Abgerundet wird das Safari-Erlebnis mit den Wildtieren um ein vielfältiges Vergnügungsareal mit über 40 Fahrgeschäften.(Quelle: flickr/ Papooga)

Weiterlesen