Schlagwort-Archive: Spanien

Kuba-Show begeistert Berlin

Zigarren, Rum und Rhythmus: „The Bar at Buena Vista“ bringt Schwung in Admiralspalast

(Autor: Ghassan Abid)

Kuba ist weltweit, auch in Südafrika, für ganz bestimmte Sachen bekannt: Für teure Zigarren, starken Rum und leidenschaftliche Kultur. Der Tanz spielt in der kubanischen Gesellschaft eine außerordentlich wichtige Rolle, so auch in der aktuellen Show „The Bar at Buena Vista“. Hierbei treten kubanische Musikgrößen – die sogenannten „Grandfathers of Cuban Music“ – auf der Bühne auf. Ihnen gelingt es, das Publikum zum Tanzen zu animieren. Die Redaktion von „SÜDAFRIKA – Land der Kontraste“ schaute sich das feurige Spektakel im Admiralspalast in der Mitte Berlins an.

the-bar-at-buena-vista-foto-08-credit-christian-kleiner

© Die Kuba-Show „The Bar at Buena Vista“ ist bis zum 31. Dezember 2016 in Berlin zu sehen. Karibische Leichtigkeit und kubanisches Temperament begeistern die Zuschauer im nahezu ausverkauften Admiralspalast. Hierbei heizen Musiklegenden wie die Sängerin Siomara Avilla Valdés Lescay der Menge mächtig ein. (Quelle: BB Promotion/ Christian Kleiner)

Weiterlesen

Advertisements

Violett-blaue Blütenpracht im Norden Südafrikas

Naturspektakel – zehntausende Jacaranda-Bäume bringen Pretoria und Johannesburg zum Erblühen

(2010sdafrika-Redaktion)

Jedes Jahr im November ist Blütezeit im Norden Südafrikas. Denn in dieser Zeit erblühen die violett-blauen Jacaranda-Bäume in ihrer ganzen Pracht. In den Städten Pretoria und Johannesburg ist dieses Naturspektakel besonders gut zu beobachten. Denn allein die Hauptstadt beherbergt über 70.000 Jacaranda-Bäume. Diese wurden zum Ende des 19. Jahrhunderts aus Südamerika und Australien ans Kap eingeführt. Seither sind die Bäume aus der Gauteng-Provinz nicht mehr wegzudenken.

south-african-tourism

© Allein in Pretoria stehen über 70.000 Jacaranda-Bäume. Die Haupstadt erblüht jedes Jahr im November in einer blau-violetten Blütenpracht. Die Tourismusbranche Südafrikas wirbt ausländische Urlaubsgäste ganz gezielt mit den einst aus Südamerika und Australien eingeführten Bäumen an. (Quelle: flickr/ South African Tourism)

Weiterlesen

Ein Hauch Havanna in Berlin

Musical mit Gänsehaut: Kubanische Tanzshow „Soy de Cuba“ fasziniert Publikum mit Tanz und Musik

(Autor: Ghassan Abid)

Kuba verbindet mit Südafrika die pure Lebensfreude: In beiden Ländern sind die Menschen trotz der bescheidenen Verhältnisse fröhlich. Beide Völker tanzen ausgelassen und sie tragen in sich die große Hoffnung auf eine bessere Zukunft. Genau diese positive Grundeinstellung zum Leben zieht die Europäer in ihren Bann. Nun ist die Tanzshow „Soy de Cuba“ nach erfolgreichen Aufführungen in Frankreich, Spanien und Italien zum wiederholten Mal in Deutschland zu sehen. Lateinamerikanische Tanz- und Musikstile, Melodien und Erzählungen faszinieren das Publikum im Berliner Admiralspalast, wo die Tournee des Musicals seinen Anfang genommen hat.

soy-de-cuba-foto-03-credit-philippe-fretault

© Die Kuba-Tanzshow „Soy de Cuba“ ist zum zweiten Mal in Deutschland zu sehen. Diese erzählt die Liebesgeschichte der jungen Frau Ayala (Yanetsy Ayala Morejon), die sich in den Choreografen Mario (Dieser Serrano) verliebt. Lateinamerikanische Tanz- und Musikstile, Melodien und Erzählungen faszinieren das Publikum (Quelle: Philippe Fretault)

Weiterlesen

Cirque du Soleil auf Tournee

Kanadischer Traditions-Zirkus verzaubert deutsches Publikum mit grandioser Varekai-Show

(2010sdafrika-Redaktion)

Das 1984 gegründete Cirque du Soleil mit Sitz im kanadischen Québec ist für seine atemberaubenden Shows weltweit – unter anderem in Südafrika – bekannt. Hochwertiges Entertainment aus Musik, Comedy und Akrobatik katapultierten den Zirkus aus dem Hause des Visionärs Guy Laliberté ins internationale Rampenlicht. Mit seiner aktuellen Show „Varekai“ – die zurzeit in Deutschland zu sehen ist – gelingt es dem einstigen Feuerschlucker, die Herzen des Publikums höher schlagen zu lassen.

Martin Girard shootstudio.ca: Costumes Eiko Ishioka

© Der Cirque du Soleil tourt mit seiner Show „Varekai“ zurzeit durch Deutschland. Die Redaktion von „SÜDAFRIKA – Land der Kontraste“ schaute sich das Unterhaltungsspektakel des kanadischen Traditionszirkus an – und kann es nur empfehlen. (Quelle: Martin Girard/ shootstudio.ca Costumes: Eiko Ishioka)

Weiterlesen

Nuthin but Net – nichts als Nylon

NBA-Africa-Game: Team Africa vs. Team World am 1. August 2015 in Südafrika. Ein historischer Moment

(Autor: Johannes Woywodt)

Swish. Es ist nicht nur ein Geräusch. Es ist vielmehr als das. Ein Glücksgefühl. Es ist die Vollendung eines perfekten Wurfes, wenn das orangefarbene runde Leder die Hand verlässt und in schöner Flugkurve in 3,05 Meter Höhe im Korb landet, ohne den Ring oder das Brett zu berühren. Doch Basketball bietet noch weit mehr als dieses eine Glücksgefühl. Basketball ist die Mischung aus purer Dramatik, Spannung, Glück und Trauer. Sie wechseln ständig, abrupt, in Bruchteilen von Sekunden. Garniert werden diese Emotionen durch die Athletik und individuelle Fähigkeiten von Spielern, die mitunter physische Gesetzmäßigkeiten außer Kraft zu setzen scheinen.

NBA

© Am 1. August 2015 um 15.00 Uhr (CAT/MESZ) treten US-Basketball-Stars im Rahmen der NBA-Africa-Game erstmals in Südafrika an. Das Team Africa wird dabei mit NBA-Profis spielen, die in Afrika geboren worden sind oder afrikanische Vorfahren haben. Bei ihren Kontrahenten des Team World spielen unter anderem Allstars wie Chris Paul und Pau Gasol. Diese Sport-Begegnung wird live im TV übertragen. (Quelle: NBA)

Weiterlesen

Hells Angels feiern weiteren Triumph

Frank Hanebuth darf U-Haft in Spanien verlassen. Glückwünsche aus den USA und Südafrika

(2010sdafrika-Redaktion)

Der Hells Angels MC hat in jüngster Zeit eine regelrechte Triumph-Reihe an den Tag gelegt. Immer wieder fallen in Strafverfahren Freisprüche und Bewährungsstrafen gegen angeklagte Hells Angels, dann die Aufhebung des generellen Kuttenverbots durch den Bundesgerichtshof und nun die baldige Freilassung von Frank Hanebuth aus der Untersuchungshaft in Spanien. Selten waren die Rocker so erfolgreich wie es gegenwärtig der Fall ist. Amerikanische und südafrikanische Charter gratulierten bereits. Die staatliche Ermittlungsarbeit gegen den Rockerklub erleidet einen schweren Schaden.

Rocker

© Der Hells Angels MC feiert zurzeit einen Sieg nach dem anderen. Etliche Strafverfahren gegen angeklagte Rocker enden mit Freisprüchen und Bewährungsstrafen, das Kuttenverbot wurde vom Bundesgerichtshof gekippt und Frank Hanebuth kommt aus der U-Haft raus. Der Staat gerät unter Druck. (Quelle: Privat)

Weiterlesen

African Nations Championship 2014

Laduma! – Anpfiff in Südafrika. Sechzehn Nationalmannschaften treten gegeneinander an

(Autor: Johannes Woywodt)

Fast genau ein Jahr ist vergangen, als Südafrika Mittelpunkt des afrikanischen Fußballs und Austragungsort der kontinentalen Fußballmeisterschaft war. Am Ende des Africa Cup of Nations konnten sich die Super Eagles aus Nigeria zum dritten Mal den Titel als beste Fußballnation Afrikas nach einem 1:0-Finalsieg gegen Burkina Faso sichern. Am kommenden Samstag, den 11. Januar, heißt es Anpfiff zum nächsten großen Fußballturnier am Kap der guten Hoffnung – der African Nations Championship.

    © Vom 11. Januar bis zum 1. Februar 2014 treten in Kapstadt, Polokwane und Mangaung (Bloemfontein) sechzehn afrikanische Nationalmannschaften beim African Nations Championship 2014 gegeneinander an. Ob Bafana Bafana den Einzug ins Finale in Kapstadt schafft, mag niemand prophezeien. (Quelle: flickr/ Ray Goss)

© Vom 11. Januar bis zum 1. Februar 2014 treten in Kapstadt, Polokwane und Mangaung (Bloemfontein) sechzehn afrikanische Nationalmannschaften beim African Nations Championship 2014 gegeneinander an. Ob Bafana Bafana den Einzug ins Finale in Kapstadt schafft, mag niemand prophezeien. (Quelle: flickr/ Ray Goss)

Weiterlesen