Schlagwort-Archive: students

Ubuntu in Germany Column

South African protests show a healthy democracy well worth investing in

(Editor: Alex Smit-Stachowski is a South African journalist and speaking in her column about the country of her birth. She had lived in Krefeld, in North Rhine-Westphalia/ Germany).

Germans have watched the South African recent public marches with interest and wondered, “What is going on? Is South Africa falling apart? Should I worry about investing there?” Being in the centre of the action, as a South African who recently returned from life in Germany, I can say that all the protest is a healthy sign of a thriving democracy growing in a barren global landscape.

EFFSmitStachowski

© Picture by Alexandra Smit-Stachowski: Recent protests in South Africa are healthy and show a thriving democracy. I took this picture balancing on a rubbish-bin while facing the EFF marchers, numbered at 40,000 who had just approached Sandton. The South African police kept a close watch.

Weiterlesen

Johannesburg im Schock

Massenpanik fordert eine Tote und siebzehn Verletzte

(Autor: Ghassan Abid)

© University of Johannesburg (UJ) lässt keine Selbstkritik an Massenpanik erkennen (Quelle: Wikimedia)

Am Morgen des 10. Januars 2011 ereignete sich ein kleines Duisburg vor dem Eingang der University of Johannesburg (UJ). An diesem Tag wollten sich mehrere Südafrikaner auf dem  Bunting Road Campus immatrikulieren zu lassen. Schon am Abend zuvor kampierten mehrere junge Leute vor dem Universitätsgelände, um einer der wenigen Studienplätze ergattern zu können. Allerdings sind dermaßen viele Leute gekommen, sodass es bereits bei der Öffnung der Tore gegen 7.30 Uhr Lokalzeit, so Augenzeugenberichte gegenüber der 2010sdafrika-Redaktion, zu einer Massenpanik kam.

Jeder wollte zuerst auf das Gelände der Hochschule gelangen. Es wurde gedrückt, geschubst und getreten. Eine Mutter, die ihren Sohn bei der Immatrikulation begleitet hatte, starb. 17 weitere Personen wurden verletzt, so die offiziellen Zahlen aus Südafrika. Seit Montag registrierten sich rund 7.000 Studenten an der UJ. Die Universitätsleitung bekräftigte zwischenzeitlich ihr Bedauern über diesen Vorgang, doch eine mögliche Verantwortung der Hochschule für diese Tragödie wurde hingegen nicht thematisiert. 

Massenpanik an der UJ (Quelle: Adrian de Kock)

Merry Christmas! Frohe Weihnachten!

Christmas Music from South Africa – in Xhosa

(2010sdafrika-editorial staff)

© It´s christmas time

English: The 2010sdafrika-editorial staff is wishing all our users and their families from Germany and South Africa a merry christmas. Our gift for you: A video with Xhosa christmas music, which has performed at the University of Pretoria in 2004. Hohoho… stay loyal to us as „SÜDAFRIKA – Land der Kontraste“ – the German gateway to South Africa.

Deutsch: Die 2010sdafrika-Redaktion wünscht allen unseren Usern und deren Familienangehörigen aus Deutschland und Südafrika ein frohes Weihnachtsfest! Unser Geschenk an euch: Ein Video mit weihnachtlicher Xhosa-Musik, welche 2004 an der Universität Pretoria aufgeführt wurde. Hohoho… bleibt uns als „SÜDAFRIKA – Land der Kontraste“ – dem Südafrika-Portal –  treu.