Schlagwort-Archive: Tanz

Musical „Carmen La Cubana“

Klassisches Opernstück trifft auf kubanische Revolution. Ausverkauf im Berliner Admiralspalast

(Autor: Ghassan Abid)

Die in Mannheim ansässige Eventagentur „BB Promotion“ hat sich in den letzten Jahren auf die Organisation von afro-kubanischen Shows spezialisiert. Allen voran mit „Soy de Cuba“, „The Bar at Buena Vista“ und „Ballet Revolución“ gelang es „BB Promotion“ ein Hauch von afro-lateinamerikanischer Kultur nach Europa zu bringen. Das Publikum zeigte sich stets begeistert. Mit dem neuen Musical „Carmen La Cubana“ wird versucht, an diese Tradition anzuknüpfen. Hierbei kooperiert die Agentur mit dem Pariser Théâtre du Châtelet.

© Die Kuba-Show „Carmen La Cubana“ findet zurzeit im Berliner Admiralspalast statt. Die ursprüngliche Oper „Carmen“ von Georges Bizet hat eine Neuinterpretation erfahren, die die kubanische Revolution in den Mittelpunkt der Aufführung rückt. (Quelle: BB Promotion/ Johan Persson)

Weiterlesen

Advertisements

Publikumsmagnet „Afrika! Afrika!“

Farbenfrohe Kostüme, feurige Tänze und kräftige Gesangsstimmen. Afrika-Show erobert Zuschauer

(Autor: Ghassan Abid)

Am 13. Januar 2018 war das Team von „Afrika! Afrika!“ in der TV-Sendung „Schlagerchampions – Das große Fest der Besten“ in der ARD zu sehen. Pure Leidenschaft packte den Fernsehmoderator Florian Silbereisen, der es sich nicht nehmen ließ, mit den Akrobaten zu tanzen. Nun befindet sich das Künstlerteam unter der Regie von Georges Momboye auf Tournee in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Bei der Deutschlandpremiere im Berliner Stage Theater am Potsdamer Platz konnte sich die Redaktion von „SÜDAFRIKA – Land der Kontraste“ ein eigenes Bild von der Show machen.

© Die Show „Afrika! Afrika!“ ist zurzeit auf Tournee in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Rund 70 Künstler aus 14 Ländern Afrikas und den USA begeistern das Publikum mit farbenfrohen Kostümen, feurigen Tänzen und kräftigen Gesangsstimmen. (Quelle: Nilz Boehme)

Weiterlesen

115 Minuten erstklassiges Live-Entertainment

Kuba-Tanzspektakel „Ballet Revolución“ begeistert deutsches Publikum auf höchstem Niveau

(Autor: Ghassan Abid)

Das Tanzspektakel „Ballet Revolucn“ ist wieder da. Seit dem zweiten Weihnachtstag touren die kubanischen Tänzer und Sänger wie im Jahr zuvor durch die Städte Deutschlands, Österreichs und der Schweiz. Auf der aktuellen Tour erwartet das Publikum ein neues und vor allem vielfältiges Programm, bestehend aus neuen Choreografien, neuem Lichtdesign, neuen Songs und neuen Kostümen. Die Tanzshow in Kombination mit feuriger Live-Musik erweist sich als absolutes Event-Highlight. Die Redaktion von „SÜDAFRIKA – Land der Kontraste“ war bei der Premiere im Berliner Admiralspalast dabei.

© Ein Hauch Kubas mitten in Berlin: Das Tanzspektakel „Ballet Revolución“ ist erneut auf Tournee in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Das Publikum im Admiralspalast zeigte sich vom erstklassigen Entertainment des australischen Choreografen Aaron Cash begeistert. (Quelle: Johan Persson)

Weiterlesen

Afro-kubanisches Temperament in Berlin

Kubanische Tanzsensation „Ballet Revolución“ sorgt im Admiralspalast für feurige Stimmung

(Autor: Ghassan Abid)

Es ist nicht lange her, dass die in Mannheim ansässige Eventagentur „BB Promotion“ mit der Kuba-Tanzshow „Soy de Cuba“ ein gewaltiger Entertainment-Coup gelungen ist. Das deutsche Publikum zeigte sich begeistert und kriegte dem eigenen Anschein nach nicht genug von den Rhythmen Kubas wie dem Mambo, Salsa und Reggaeton. Nur wenige Monate später bietet die Agentur mit „Ballet Revolución“ zum erneuten Mal ein lateinamerikanisches Tanzspektakel an, das sich von „Soy de Cuba“ in mehrfacher Hinsicht unterscheidet.

ballet-revolucion-foto-06-credit-nilz-boehme

© Die Kuba-Tanzsensation „Ballet Revolución“ ist zurzeit in Berlin und im Anschluss in weiteren Städten in Deutschland und in Österreich zu sehen. Die Darbietung von klassischem Ballet, zeitgenössischem Ausdruckstanz und frechen Hip-Hop-Elementen begeistert das Publikum. (Quelle: Nilz Böhme)

Weiterlesen

Ein Hauch Havanna in Berlin

Musical mit Gänsehaut: Kubanische Tanzshow „Soy de Cuba“ fasziniert Publikum mit Tanz und Musik

(Autor: Ghassan Abid)

Kuba verbindet mit Südafrika die pure Lebensfreude: In beiden Ländern sind die Menschen trotz der bescheidenen Verhältnisse fröhlich. Beide Völker tanzen ausgelassen und sie tragen in sich die große Hoffnung auf eine bessere Zukunft. Genau diese positive Grundeinstellung zum Leben zieht die Europäer in ihren Bann. Nun ist die Tanzshow „Soy de Cuba“ nach erfolgreichen Aufführungen in Frankreich, Spanien und Italien zum wiederholten Mal in Deutschland zu sehen. Lateinamerikanische Tanz- und Musikstile, Melodien und Erzählungen faszinieren das Publikum im Berliner Admiralspalast, wo die Tournee des Musicals seinen Anfang genommen hat.

soy-de-cuba-foto-03-credit-philippe-fretault

© Die Kuba-Tanzshow „Soy de Cuba“ ist zum zweiten Mal in Deutschland zu sehen. Diese erzählt die Liebesgeschichte der jungen Frau Ayala (Yanetsy Ayala Morejon), die sich in den Choreografen Mario (Dieser Serrano) verliebt. Lateinamerikanische Tanz- und Musikstile, Melodien und Erzählungen faszinieren das Publikum (Quelle: Philippe Fretault)

Weiterlesen

Hitzige Debatten bei heißem Wetter

KENAKO Afrika Festival 2015 in Berlin lockte erneut zehntausende Gäste zu Musik, Tanz und Dialog an

(2010sdafrika-Redaktion)

Vom 11. bis 14. Juni 2015 fand zum nun 4. Mal das KENAKO Afrika Festival unter dem Motto „AFRICA BEYOND 2015!“ auf dem Berliner Alexanderplatz statt, veranstaltet vom Afrika Medien Zentrum unter der Leitung des Geschäftsführers Hervé Tcheumeleu. Bei sommerlichen Temperaturen wurde miteinander gelacht, diskutiert und gestritten. Verpflegung gab es bei den zahlreichen Imbissständen, die mit diversen Spezialitäten aus den unterschiedlichsten Winkeln Afrikas den Appetit anregten. Die Panels waren besonders gut gefüllt. Ferner zelebrieten etliche Diplomaten den Africa Day als Veranstaltung der afrikanischen Botschaften in der Bundesrepublik, der erstmals im Rahmen des größten Afrika-Festivals in Berlin begangen wurde. 

Kenako

© Vom 11. bis zum 14. Juni 2015 fand zum 4. Mal das KENAKO Afrika Festival auf dem Berliner Alexanderplatz statt. Musik, Tanz und politische Dialoge standen dem Publikum unter sommerlichen Wetterbedingungen zur Verfügung. Auf dem Bild sind die Botschafter Afrikas in Deutschland, der Afrikabeauftragte der Bundeskanzlerin und das Team des KENAKO Afrika Festivals zu sehen. (Quelle: Simon Inou)

Weiterlesen

Kenako-Afrika-Festival in Berlin

Hauptstadt erstrahlt vier Tage lang im Sinne der Vielfalt und Schönheit Afrikas. 20.000 Besucher erwartet

(2010sdafrika-Redaktion)

Es ist wieder einmal an der Zeit für Afrika und Deutschland. Das Kenako-Afrika-Festival bringt den afrikanischen Kontinent direkt in die Hauptstadt – mit Musik, Tanz und politischen Dialogen. Vom 11. bis zum 14. Juni erwartet das deutsche Publikum ein vielfältiges Programm, bei welchem auch schwierige Themen angesprochen werden. Die Redaktion von „SÜDAFRIKA – Land der Kontraste“ ist genauso wie die taz als Medienpartner mit im Boot. Über 20.000 Besucher werden erwartet. Der Veranstalter, das Afrika Medien Zentrum, lädt die Öffentlichkeit bei freiem Eintritt herzlichst ein.

Kenako-Afrika-Festival

© Vom 11. bis zum 14. Juni 2015 findet das Kenako-Afrika-Festival auf dem Berliner Alexanderplatz statt. Über 20.000 Besucher werden erwartet. Ein vielfältiges Programm aus Musik, Tanz und politischen Dialogen steht dem Publikum unter sommerlichen Wetterbedingungen zur Verfügung.

Weiterlesen