Schlagwort-Archive: Trend

Kreativität aus Joburg, Kapstadt und Durban

Bunt, elegant und traditionell. Mode-Kolumne „HOW TO STYLE Südafrika“ ins Leben gerufen

(Autoren: 2010sdafrika-Redaktion, Ghassan Abid)

African Fashion International (AFI)“, der führende Modeshow-Anbieter auf dem afrikanischen Kontinent, lädt regelmäßig kreative Designer aus Westafrika und dem südlichen Afrika ein. Ihre Kreationen werden dem Publikum meist zum ersten Mal gezeigt. Die jungen Modedesigner verfügen über bunte, elegante oder afrikanisch-kulturelle Ideen. Originalität lautet die Devise aller. AFI veranstaltet mehrere Events, wie etwa die kürzliche „Mercedes-Benz Fashion Week Africa“ in Pretoria. „SÜDAFRIKA – Land der Kontraste“ schaute sich die aufstrebende südafrikanische Mode genauer an – die Faszination hält an.

© Die Modeszene am Kap ist kräftig am Wachsen. Vor allem junge Designer aus Johannesburg strotzen nur so vor Selbstbewusstsein, Kreativität und Fleiß. Die Redaktion von "SÜDAFRIKA - Land der Kontraste" wird die Fashionszene mit einer neuen Mode-Kolumne auf Dauer beobachten und begutachten. (Quelle: Simon Deiner / SDR Photo)

© Die Modeszene am Kap ist kräftig am Wachsen. Vor allem junge Designer aus Johannesburg strotzen nur so vor Selbstbewusstsein, Kreativität und Fleiß. Die Redaktion von „SÜDAFRIKA – Land der Kontraste“ wird die Fashionszene mit einer neuen Mode-Kolumne auf Dauer beobachten und begutachten. (Quelle: Simon Deiner / SDR Photo)

Weiterlesen

Werbeanzeigen

Afrikabeauftragter der Bundeskanzlerin

„Südafrika ist traditionell ein wichtiger und guter Partner für Deutschland“

(Autor: Ghassan Abid)

© Günter Nooke ist der „Persönliche Afrikabeauftragte der Bundeskanzlerin im Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ). Der CDU-Politiker gilt als Verfechter eines gleichberechtigten Dialogs zwischen Europa und Afrika. (Quelle: Tröger)

© Günter Nooke ist der „Persönliche Afrikabeauftragte der Bundeskanzlerin im Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ). Der CDU-Politiker gilt als Verfechter eines gleichberechtigten Dialogs zwischen Europa und Afrika. (Quelle: Tröger)

2010sdafrika-Redaktion: Wir begrüßen auf „SÜDAFRIKA – Land der Kontraste“ Herrn Günter Nooke, den „Persönlichen Afrikabeauftragten der Bundeskanzlerin im Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ)“. Sie üben ein Amt mit komplexem Namen und Aufgabenfeld aus. Die Beobachtung der politischen Lage in Afrika und der Aktivitäten Deutschlands dort zeichnen Ihre Arbeit aus. Wie hat sich die Lage der Menschenrechte in Afrika insgesamt entwickelt und in welchen Regionen lassen sich Fort- bzw. Rückschritte erkennen?

Weiterlesen