Schlagwort-Archive: Wetterdienst

Hitzewelle bringt Südafrika ins Schwitzen

Weihnachten bei bis zu 40 Grad Celsius. Wetterdienst warnt nun vor starken Gewitterstürmen

(2010sdafrika-Redaktion)

Während in Deutschland die Familien das Weihnachtsfest bei kühlen Temperaturen in besinnlicher Atmosphäre und mit leckeren Speisen genießen konnten, wird in Südafrika seit Tagen bei Temperaturen von bis zu 40 Grad Celsius stark geschwitzt. Die in der südlichen Hemisphäre vorherrschende Sommerzeit ist üblich, doch ist es gegenwärtig so heiß wie lange nicht mehr. Nach der Hitzewelle warnt der Wetterdienst Südafrikas vor starken Gewitterstürmen. Entsprechende Wetterwarnungen liegen vor.

© Eine Hitzewelle hat Südafrika über die Weihnachtsfeiertage gepackt. Bei Temperaturen von bis zu 40 Grad Celsius gehört das Schwitzen zum Alltag. Der Wetterdienst kündigt eine leichte Abkühlung an, verbunden mit Gewitterstürmen. (Quelle: flickr/ Martin Heigan)

Weiterlesen

Westkap unter Wasser

Wetterdienst warnt vor neuen Regenfällen. Kapstädter Stadtteil Somerset West stark betroffen

(2010sdafrika-Redaktion)

In den letzten 24 Stunden verschlimmerte sich die Lage am Westkap erheblich. Starke Regenfälle führten dazu, dass die „Vergelegen Mediclinic“ im Kapstädter Stadtteil Somerset West evakuiert werden musste. Starke Wassermassen strömten ins Krankenhaus hinein. Zudem sind mehrere Ortschaften innerhalb und außerhalb Kapstadts überflutet worden. Mehrere Straßen sind nicht passierbar. Der südafrikanische Wetterdienst warnt bereits vor neuen Regenfällen. Die Provinzregierung des Westkaps ist bemüht, die Lage in den Griff zu bekommen.

© Der südafrikanische Wetterdienst warnt von neuen Regenfällen in den Provinzen Westkap, Free State und KwaZulu-Natal. Besonders stark betroffen vom Umwetter ist der Kapstädter Stadtteil Somerset West.. Seit Freitag regnet es sehr stark im südlichsten Zipfel der Republik. (Quelle: South African Weather Service)

© Der südafrikanische Wetterdienst warnt von neuen Regenfällen in den Provinzen Westkap, Free State und KwaZulu-Natal. Besonders stark betroffen vom Umwetter ist der Kapstädter Stadtteil Somerset West. Seit Freitag regnet es sehr stark im südlichsten Zipfel der Republik. (Quelle: South African Weather Service)

Weiterlesen